red pack

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.842
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über red pack

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Salzburg, TSV 1860 München, Inter Mailand
  • Lieblingsspieler
    Batistuta, Baggio, De Rossi
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Nordtribüne Wals-Siezenheim

Letzte Besucher des Profils

4.896 Profilaufrufe
  1. Was ich noch anmerken muss, die Aufstellung war heute eigentlich Subopitmal. Hätte man wohl eher einen offensiven Spieler weiter hinten positioniert und vorne eher nur mit den schnellen Stürmern gearbeitet. Man hatte im MF nie eine überzahl. Man kann gegen Taki oder Wolf sagen, was man will, aber die arbeiten nach hinten oder holen sich die Bälle im MF. Von Koita hat man nix gesehen und Prevlijak hing nur in der Luft.
  2. Naja, ganz so Hart darf man mit der Mannschaft nicht ins Gericht gehen. Ist halt schwer, wenn manche Spieler nie spielen dürfen und dann läuft man mit einen kopletten anderen Elf auf - gegen den Lask wohlgemerkt. Der Spielverlauf war alles andere als Glücklich zu Beginn. Mit der ersten nennenswerten Chance geht der Lask in Führung und dann brennt ein bisschen die Luft. Im Endeffekt ist alles glücklich verlaufen, obwohl wir zum Schluss den Sieg auch sehr nahe waren. Folgende Sachen sind gut: - Unentschieden mit einer uneingespielten Truppe gegen den stärksten Verfolger - Spieler geschont für den Cup gegen Rapid - Lerneffekt bei weiteren Duellen im Laufe der Saison (wir können uns sicher mehr Steigern, als der Lask) - Die B-Elf bekommt Spielpraxis auf höchsten Level und die benötigen wir in den nächsten Wochen. Ich bin mit den unentschieden happy und es hat ganz klar unsere Schwächen aufgezeigt. Daran werden wir und Marsch sicher arbeiten und es ist auch gut so.
  3. Warten wir mal ab - Las k tritt halt sehr beherzt auf und wir spielen mit einen B+ Team.
  4. Nur hohe Bälle und wir sind zu deppat.
  5. Hinten eine Katastrophe! Vorne stimmt rein gar nix und Mwepu total neben der Spur.
  6. Es gibt nur einen Maestro:
  7. VdW und Adeyemi! Schwach fand ich bei bis dato fast alle Neuverpflichtungen (die brauchen Zeit) und die jungen AVs. Kim und Oroz mal so, mal so. Camara auch mit viel Luft nach oben. Leider ist da zuviel individuelles Stückwerk im MF und Offensiv. Auch die geilheit auf Tor fehlt mir. Da wird zuviel gedribbelt. Ludewig fand ich noch nie so, wo ich sage Woow. Adamu fehlt halt an jeder Ecke.
  8. Ab der Minute 15 spielen wir eigentlich ganz gut mit. 1:0 Karim wiedermal...
  9. Doch nicht so einfach, wenn der Kader nicht zur Philosophie passt. BTW: Struber doch nicht so ein Nudelaug. Man sieht ja bei Liefering, dass auch der neue nix weltbewegendes reißt. Unabhängig von dem Spiel.
  10. Euren Rekordmeister habs ja auch weil ihr niemals in eurer Geschichte über allen anderen Vereinen gestanden seits?
  11. 1:1 Also diese Leistung reicht einfach nicht. Ein paar gute Momente und 70 Minuten rein gar nix zeigen offensiv ist zuwenig. Kampf hat schon gestimmt, aber man hat im MF gefühlt jedes Kopfballduell verloren und viel zu wenig Präsenz gezeigt. Haben wir überhaupt ein zentrales MF gehabt? Prokorny musste da teilweise 40 Meter decken. Im Sturm haben wir ein riesen Loch hinter Adamu (leider verletzt) und Adeyemi. Bekar wäre noch hervorzuheben, aber der ist eher Flügel. Sesko und Svoboda sind noch viel zu Grün und Luis Philipe war heute gar nix. Aber generell von unseren angeblichen "Megatalenten" nicht viel gesehen - Ausnahme: Adeyemi, Prass und Antosch. Leider ein spielerisches und taktisches Spiegelbild von Liefering.
  12. Typisch - aber wirklich schwaches Spiel eigentlich offensiv von uns. Da gelingt nicht viel. Bin eigentlich von Liefering, sowie von diesen Auftritt einfach nur enttäuscht. Das ist seit zwei Jahren nur mehr Mist...
  13. Mmh, kompett anderer Spielertyp. Eher für Daka oder Hwang.
  14. Bis dato hat der Kosovo für seine Nationalspieler nicht viel gemacht als ein paar ausländische Nummern gewählt.
  15. Immernoch sehr sympathisch und hätte nix dagegen, wenn er wieder bei uns im NWS andockt. Sein Liefering war der absolute Hammer.