01er Veilchen

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.597
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über 01er Veilchen

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien
  • Bestes Live-Spiel
    Austria 4 Zenit St. Petersburg 1, geil wars
  • Lieblingsspieler
    Lucas Torreira, Aaron Ramsey, Alex Grünwald
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Schweden (falls dabei)
  • Geilstes Stadion
    Horr-Stadion
  • Lieblingsfilme
    Hooligans
  • Lieblingsbücher
    "Ich denke, also spiele ich" - Andrea Pirlo

Letzte Besucher des Profils

3.041 Profilaufrufe
  1. Welcher Bus ist dann retour gefahren? Der von den KAI?
  2. Kann jemand ein Update geben, was heute passiert ist (Bus-Kontrolle, keine Fetzen im Stadion)?
  3. Jetzt geht es im oberen PO gegen Salzburg, den LASK, Sturm, WAC und St. Pölten (je ein Hin- und Rückspiel). Das obere PO wird am Sonntag gespielt. 2x wird um 14:30 angepfiffen, das dritte Match um 17:00. Ausnahme ist der letzte Spieltag, dieser steigt am 25. Mai, womit die Saison an einem Samstag abgeschlossen wird. Zu den Startplätzen fürs europäische Geschäft: Europacup-Konstellationen Da sich Österreich in der UEFA-Fünfjahreswertung am Ende der letzten Saison auf Platz elf befand, ergeben sich folgende Europacup-Startplätze für die Saison 2019/20. Der österreichische Meister steigt – sofern sich der UEFA-Champions-League-Sieger auch über seine Liga für die UCL qualifiziert – in der Champions-League-Gruppenphase ein. Der österreichische Cupsieger steigt in die UEFA-Europa-League-Gruppenphase ein. Der österreichische Vizemeister steigt in Q3 der UEFA Champions League ein, wenn sich der UEFA-Europa-League-Sieger über seine Liga für die UEFA Champions League qualifiziert. In diesem Fall wäre auch der Vizemeister bei einem Ausscheiden in der UCL-Quali (in Q3 oder im Play-off) zumindest fix in der UEL-Gruppenphase vertreten. Falls sich der UEL-Sieger nicht über seine Liga für die UCL qualifizieren sollte, steigt der österreichische Vizemeister bereits in Q2 der UEFA Champions League ein. Falls der Cup-Sieger (Finale am 1. Mai in der Generali-Arena) gleichzeitig unter den Top zwei der Liga ist, geht der Fixplatz für die UEFA-Europa-League-Gruppenphase jedenfalls auf den Drittplatzierten der Bundesliga über. In diesem Fall steigt der Liga-Vierte in Q3 der UEFA Europa League ein. Der Liga-Fünfte spielt in Hin- und Rückspiel gegen den Sieger aus dem Duell Siebenter gegen Achter (eins und zwei aus der Qualifikationsgruppe) um das letzte Europacup-Ticket (Q2 UEL). Die EC-Play-off Spiele werden direkt im Anschluss an die letzte Meisterschaftsrunde am 28. Mai, 30. Mai und 2. Juni ausgetragen.
  4. Das heute fällt noch unter Sabotage und wird somit geduldet, nach der Länderspielpause müssen anständige Leistungen abgeliefert werden!
  5. Mutige Aufstellung mit der 3er/5er-Kette hinten, die zu gefallen weiß. Im Sturmzentrum hätte ich Turgeman den Vortritt gegeben. Borko kommt jetzt auch wieder einmal zum Zug, gefällt
  6. Gerade gesehen, dass die Admira eine 6er Quote auf einen Sieg vs. den WAC hat. Kann man mal anspielen bei dem Lauf der Südstädter...
  7. Hätte gedacht, der erste April kommt erst
  8. https://kurier.at/sport/fussball/fussball-48er-wm-laut-fifa-machbarkeitsstudie-bereits-2022-moeglich/400432072 Bitte einfach aufstocken. Werden sehen, was sie davon haben. Die Kuh kann nach dem Tod nicht mehr weitergemolken werden...
  9. War die Minroanlage wiedermal aufgedreht?
  10. Letsch ist ein heißer Tipp, weil...
  11. Sorry, dass wir uns so angeschüttet haben. Umso wichtiger, dass ihr euch jetzt wieder erfangen habt! Gratuliere!
  12. Jetzt müssen die Verantwortlichen die Gunst der Stunde nutzen. Man ist fix im oberen PO, hat noch eine Partie, in der der neue Coach ein bisschen herumprobieren kann + die Länderspielpause, in der Mr. X sein Konzept implementieren kann. Wann, wenn nicht jetzt?
  13. Wir verlieren...