01er Veilchen

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.676
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über 01er Veilchen

  • Rang
    ASB-Messias
  • Geburtstag 20. Dezember

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien
  • Bestes Live-Spiel
    Austria 4 Zenit St. Petersburg 1, geil wars
  • Lieblingsspieler
    Lucas Torreira, Aaron Ramsey, Alex Grünwald
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Schweden (falls dabei)
  • Geilstes Stadion
    Horr-Stadion
  • Lieblingsfilme
    Hooligans
  • Lieblingsbücher
    "Ich denke, also spiele ich" - Andrea Pirlo

Letzte Besucher des Profils

3.224 Profilaufrufe
  1. Zur Erklärung: das Video zeigt einen Affen, der riesige Sprünge macht
  2. @Harambe-Gang Sorry, dass es ein Link ist und ein Video enthält
  3. Gizmo hat unlängst im Zuge der Planung seines persönlichen Season-Openings schon DAS Problem in unserer Geschäftsstelle angesprochen. Der Grund für zB lieblose Events und Alibi-Trikotpräsentation liegt in der fehlenden Motivation, für den Verein das Beste herausholen zu wollen. Gizmo hat uns in kürzester Zeit die Grundzüge eines tollen und ausgeklügelten Events dargelegt, bei dem jedes Veilchen voll auf seine Rechnung kommt. Und warum? Weil ihm die Planung Freude bereitet hat und sich deswegen voll entfalten konnte. Das fehlt mir bei vielen Mitarbeitern komplett, wenn man sich die Resultate anschaut. Natürlich gibt es Ausnahmen, sei es jetzt ein Ralphinho, der einem im ASB binnen einer halben Stunde antwortet, oder eine Saskia Ring, die schon seit Jahren im Ticketing front-desk alles unter Kontrolle hat und auch in Stresssituationen die Ruhe bewahrt. Solche Charaktere fehlen dem Mitarbeiterstab zu hauf. Es sollte ein Privileg sein, bei der Austria arbeiten zu dürfen und keine lästige Pflicht. Zweiteres scheint bei den meisten eher der Fall zu sein. Wir brauchen fähige Veilchen, die mit Herzblut dabei sind, in der Geschäftsstelle!
  4. Auch beim Abo-VK zeigt sich wiedermal, wie schlecht im Verein gearbeitet wird. 2 große Kritikpunkte: 1. Verkaufsstart ist erst Anfang Juli. Warum versucht man nicht, die Abos schon beim letzten Heimspiel der Vorsaison anzubringen? War ein gutbesuchtes Spiel gegen den WAC mit toller Atmosphäre. Den Leuten, die online verlängern, wird es egal sein, aber etwa ältere Leute, die gerne offline kaufen, hätten sich da schon ohne Mehraufwand ihr Abo sichern können und wären mit gutem Gefühl und neuer Abokarte nach Hause gegangen. Vielleicht auch in Kombination mit einem 5%igen Early-Bird-Rabatt oder 10€-Shopgutschein. 2. Wenn man den Aboplatz wechseln will, muss das von daheim auch funktionieren. Kann ja nicht so schwer sein, dass man zuerst abfragt, ob genau der Platz verlängert werden soll, oder nicht. Falls man wechseln will, muss ein Saalplan erscheinen, auf dem man einen neuen Platz wählen kann. Dabei müssen im Saalplan bereits verlängerte Abos grau sein und die noch nicht verlängerten bis zum Stichtag XX eben auch. Was ist daran so schwer? Die Mitarbeiter vor Ort arbeiten ja auch mit dem gleichen System...
  5. Bin sehr auf die Verträge gespannt!
  6. @Ralphinho
  7. @Oldergod @max90
  8. An alle Sons of Anarchy-Schauer habe ich eine Frage, ich bin gerade in der 4. Staffel und habe eine Frage:
  9. Willst mir erklären, dass das ein FC war, der nicht dem VF-Ust-Bündnis angehörig ist? Rechte Politik hat unserer Kurve schon einmal gröberen Schaden zugefügt. Dann folgt mit der Rückkehr ins Horr ein Schreiben mit dem Hinweis, dass offene, politische Zurschaustellung im Zusammenhang mit der Austria bzw. in der Kurve nicht geduldet wird. Die einzigen, die die Aufforderung regelmäßig über den Haufen schmeißen, sind die Verfasser selbst
  10. Danke VF...
  11. Warum Monschein bei vielen so schlecht wegkommt, ist mir schleierhaft. Für Austria-Verhältnisse ein durchaus solider Stürmer, der schnell ist und vorallem am Ende der Saison gezeigt hat, dass er zumindest ca. weiß, wo das Tor steht (was in Österreich schon ausreichend ist) und manchmal auch für Geniestreiche zu haben ist. Siehe Solo-Tor im Derby. Er muss sich mental/psychisch noch besser in den Griff kriegen, die Anlagen passen bei ihm aber
  12. @Giovanni58 Der Vergleich ist gefallen, weil ich eben einen Vergleichswert hatte und Schweden auch gesellschaftlich einige Paralellen zu uns aufweist. Und ich auch einer richtigen Hymne bei uns herbeisehne. Sie sind viel fußballverrückter (3 Stockholmer Klubs mit >13.000 Schnitt, bei einer Million Einwohner) als wir und ich will auch nicht, dass auf Zwang was implementiert wird, sowas muss wachsen. Genauso wie eine Hymne im Stadion. Und du wirst mir ja auch bestätigen können, dass Hymnen vor Anpfiff was ganz besonderes sind und sowas auch bei uns zu schaffen wäre. Zurück zum Thema: Meiner Meinung nach funktioniert sowas nur über die Fanklubs, weil die einerseits per Megaphon animieren können und anderseits selbst meist sehr supportwillig sind. Wenn man die Seiten mitreißen will, braucht es eine starke Ost, sonst funktioniert das nicht. Punkt. Daher: Den Dialog mit den Fangruppen aufnehmen. Welches Lied? Mein Traum ist immer noch die umgetextete "Erste große Liebe" von Wolfgang Ambros. Unkomplizierter Text, der Refrain geht ins Ohr, aus dem Austropop kommend. Der wichtigste Punkt ist aber der Text an sich, der die Austria als "erste große Liebe" zeigt. Und Hand aufs Herz, auch hier im Forum war die Austria für 95% die erste große Liebe - auch für mich. "Und dann ist es gelaufen mim Scheiberlgspü, jeder Fersler ist gelungen"
  13. War in der letzten Woche bei Heimspielen von AIK und Djurgardens. Speziell bei AIK war die Hymne ein Gänsehautmoment, auch wenn man kein Wort versteht. 2 Minuten vor Einzug der Spieler ertönt sie, das gesamte Stadion steht auf und stimmt mit ein, eine unglaubliche Geräuschkulisse. Von allen Tribünen ausgehend. Auch während des gesamten Spiels stehen einige Blöcke auf der Haupttribüne im Kollektiv und werden oft von der Fantribüne miteingebunden mittels Wechselgesang. Oder stimmen selber was an und mit der Wucht reißen sie den Fanblock mit. E: Für uns kommt mMn nur die "Erste große Liebe" vom Ambros in Frage. Ein Lied, mit dem sich jeder identifizieren kann!
  14. Bremen
  15. Warum kann man die MG erst jetzt verlängern? Habe schon vor einem Monat eine Aufforderung zur Verlängerung bekommen und eingezahlt?!