Ofenbacher

Members
  • Gesamte Inhalte

    760
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Ofenbacher

  • Rang
    Dauer-ASB-Surfer

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

5.560 Profilaufrufe
  1. Wichtigstes Spiel für den Verein seit den letzten drei Jahren und vielleicht auch für die nächsten Jahre! Es hängt bezüglich Infrastruktur, sportlich und natürlich auch finanziell viel vom Ausgang der Begegnung ab. Deshalb irgendwie schaffen mindestens genauso viele Tore wie der Gegner schießen! Wobei ich eigentlich davon ausgehe dass wir das Spiel gewinnen
  2. Fixer Aufstieg, weil, wie du schon geschrieben hast, Hartberg nicht die Bundesligavorschriften erfüllt und somit nicht rauf darf. Relegation entfällt in dieser Konstellation und St. Pölten bleibt oben.
  3. Danke für die interessante Aufklärung! Man steht zwar aktuell auf einem direkten Aufstiegsplatz, aber es ist alles verspielt. So kann man die Realität auch ins Negative verdrehen!
  4. Ja das ist ein Hyundai. Ist zwar eine südkoreanische Marke, produziert aber unter anderem auch in China...
  5. Ich finde den Artikel nicht so angriffig. Er legt die Entwicklung in den letzten Monaten dar und die war einfach nach dem sensationellen Saisonstart nicht berauschend (im wahrsten Sinne des Wortes). Es wurden in allen Bereichen des Vereins zu viele Fehler gemacht und jetzt bekommt man die Rechnung dafür präsentiert. Spieler, Trainer und Management haben einen Beitrag dazu geleistet. Wenn man mit Ried und Innsbruck mit höherer individueller Qualität und Hartberg mit unfassbarer Form mithalten will, muss sehr vieles bei einem Verein wie Wiener Neustadt richtig laufen. Das war leider nicht so. Ich war ja zB nach dem Saisonstart bzw auch in der Winterpause überzeugt, dass es am Ende für den dritten Platz reichen wird. Das Frühjahr hat leider ein anderes Bild gezeigt... Manche Dinge waren sicherlich vermeidbar aber ich denke, dass es auch eine Rolle gespielt hat, dass Trainer und Management noch nie in so einer großen Verantwortung waren, die Chance zu ergreifen und aufzusteigen. Am Ende hat man alles probiert und es hat eben nicht gereicht. Da beziehe ich mich jetzt nur auf vereinsinterne Abläufe, weil was im Umfeld bei Stadt und Bevölkerung passiert kann man, wie erfahren, ohnehin wenig beeinflussen.
  6. Hinfahren, drüberfahren, heimfahren!!
  7. Wenn ich keinen groben Denkfehler hab, wird es auch für Neustadt keine Relegation geben und sie direkt aufsteigen - natürlich unter der Annahme dass sie vor Ried bleiben. Es schaut nämlich so aus, dass Hartberg wohl die Bundesligabestimmungen nicht erfüllen kann und Lieferung nicht aufsteigen kann/will. Deshalb erspart sich einerseits St Pölten die Relegation. Anderseits steigt der nächste nach Innsbruck, wohl Wiener Neustadt oder Ried, direkt auf. Klingt komisch, wird aber (hoffentlich) darauf hinaus laufen.
  8. Sehr wichtig! In einem ausgeglichenem Spiel drei Punkte gegen den direkten Konkurrenten. Somit acht Runden vor Schluss mittendrin im Aufstiegskampf - wer hätte das erwartet!?! Wahrscheinlich war das der Startschuss für ein furioses Schlussviertel. Hoffentlich ähnlich erfolgreich wie die Saison begonnen hat!
  9. Wenn das Geld der Bundesliga an bundesligataugliche Infrastruktur und Profibetrieb gebunden ist, wirds für den Verein allerdings schwer. Da das Stadion zB nur in der Bundesligaversion kommt, falls heuer der Aufstieg gelingt... Also ich sehe da schon noch viele Fragezeichen bzw gehe davon dass diese Saison für den Aufstieg fast All-In gegangen wurde. So nach dem Motto: alles probieren um rauf zu kommen oder wieder in der Versenkung verschwinden.
  10. Leider kann der Verein zum Beispiel gleich deine ersten beiden Kriterien nicht erfüllen....
  11. Diskussion um Hartberg ist ziemlich unnötig, da der Aufstieg aufgrund der Bundesligabestimmungen kaum machbar ist. Steht auch hier nochmal drinnen: https://kurier.at/amp/sport/fussball/lizenzfrage-rettung-ohne-relegation-fuer-st-poelten/400016152 Falls Hartberg am Ende auf einem der ersten drei Plätze steht, erspart sich St Pölten die Relegation und bleibt oben.
  12. Dankbarer Aufbaugegner zum Selbstvertrauen aufpolieren nachdem es in den letzten beiden Ligaspielen nicht so lief
  13. Beziehungsweise für die Zeit zwischen Juli und November braucht es für die Bundesliga auch Anpassungen um den Bestimmungen zu entsprechen. Diese Adaptierungen im Stadion Wiener Neustadt werden aus meiner Sicht in dem Kurier Artikel angesprochen.
  14. 1. glaube ich nicht dass du kontrolliert wirst. Im Winter bin ich mehrmals über Walserberg nach Deutschland gefahren und wurde nie aufgehalten. 2. Falls du kontrolliert wirst, solltest du trotzdem einreisen können. Ein Freund ist zB in den letzten Jahren oft nach Ungarn gefahren. Letzte Sommer wurde er dann ein Mal von den Österreichern beim Zurückfahren aufgehalten und hatte natürlich keinen Reisepass mit. Nach bisl Theater ist es zuerst auf Strafe hinausgelaufen und mit verhandeln/sudern ist es dann auch ohne gegangen. Also ich denke dass es kein Problem sein sollte und du dich aller Voraussicht nicht ausweisen wirst müssen.