Ofenbacher

Members
  • Gesamte Inhalte

    870
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Ofenbacher

  • Rang
    Sehr bekannt im ASB

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

6.243 Profilaufrufe
  1. Adrian Grbic mit vier Toren nach den ersten vier Spieltagen in der zweiten französischen Liga. Den hätte ich neben der Jugend auch gerne im Profibereich bei uns gesehen.
  2. Vielleicht weil er nicht braun werden will! In Japan habens andere Schönheitsideale
  3. Bitte? Warum? Wir haben Mateo Barac!!
  4. Liebe Fans, Sponsoren, Partner, Unterstützer und Medienvertreter, am Donnerstag, den 18. Juli fand im Vip-Zelt des alten Stadions die a.o. Generalversammlung des SC Wiener Neustadt statt. Dabei wurden Dr. Hani Habib zum Präsidenten und Mag. Dr. Rainer Spenger zum Vorstand des Vereins gewählt. Als Rechnungsprüfer fungieren hinküftig Thomas Reindl und Dietmar Messner. Im Rahmen einer Statutenänderung wurde die Funktionsperiode der Gremien von 2 auf 4 Jahre erweitert und ein Kuratorium als neues beratendes Gremium installiert. Alle Beschlüsse erfolgten einstimmig. Außerdem gab der neue Präsident bekannt, prüfen lassen zu lassen, den Verein wieder in „1. Wiener Neustädter Sportklub“ rückzubennen. Auch ein Legendenclub soll eingerichtet werden. Und: Die Mitglieder wurden darüber informiert, dass die ersten Spiele – in Absprache mit dem Bürgermeister – noch in der Giltschwertgasse durchgeführt werden, da die neue Arena noch nicht übergeben ist und einige Adaptierungsarbeiten seitens des SC anstehen, um einen reibungslosen Spielbetrieb gewährleisten zu können. Dr. Hani Habib wörtlich: „Ich will an die gute Tradition des Clubs anschließen und ein Verein werden, zu dem man gerne kommt und wo man gerne gesehen ist. Die Jugendarbeit liegt mir besonders am Herzen. Mein Plan ist es, vor allem junge Talente aus der Stadt und der Umgebung für uns zu begeistern. Aber bitte haben Sie etwas Geduld. Wir müssen jetzt alle positiv nach vorne schauen!“ Rainer Spenger: „Es war nicht 5 vor 12 für den Verein, sondern eigentlich 2 nach 12. Aber mit vereinten Kräften haben wir das Unmögliche möglich gemacht und den SC – trotz schwieriger Ausgangslage – gerettet. Jetzt gilt es kurzfristig alles zu stabilisieren und Vertrauen zurückzugewinnen sowie langfristig den Verein neu zu strukturieren.“ Sportlich strebt man an, sich in der RL Ost zu etablieren und mittelfristig ins Profigeschäft zurückzukehren. Dazu Neo-Coach Thomas Flögel in der Mitgliederversammlung: „Wir haben unter enormem Zeitdruck eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammengestellt und versuchen, ab dem ersten Spieltag voll da zu sein. Lassen wir uns mal überraschen, wohin die Reise geht.“ Das Auftaktmatch der Saison 2019/2020 findet am Samstag, den 3. August 2019 um 17.30 Uhr im alten Stadion statt. Gegner ist das Team Wiener Linien. Mit blau-weißen Grüßen SC Wiener Neustadt
  5. Liebe Fans, Sponsoren, Partner und Unterstützer, Das Transferfenster der Regionalliga Ost ist seit gestern zu! Der SC Wiener Neustadt freut sich, den Spielerkader für die Regionalligasaison 2019/2020 bekanntgeben zu dürfen. Torhüter: Noah Woltron, Daniel Glander, Bartolomej Kuru; Verteidigung: Cedomir Bumbic, Mehdi Hetemaj, Andreas Gradinger, Nicola Magdelinic, Philip Holzer, Luka Radulovic, Thomas Jackel; Mittelfeld: Damir Mehmedovic, David Novak, Kamil Kulhavy, Gino Linhart, Denis Spahic, Alec Flögel, Daniel Pop, Michael Tercek, Dragoslav Burkic, Mateja Milosavljevic, Michael Perlak, Thomas Piermayr; Angriff: Almir Mujkic, Michael Endlicher, Matus Paukner; Trainer Thomas Flögel: „Ich bin mit dem Kader sehr zufrieden. Jetzt gilt es, in die Hände zu spucken und die verbleibende Vorbereitungszeit intensiv zu nützen, um eine Mannschaft zu formen, die funktioniert und sich in der Liga etabliert. Dank an alle, die sich so engagiert eingebracht haben. Ich bin echt stolz, was gelungen ist!“ Sportdirektor Jürgen Burgemeister: „Ich denke, es ist uns gelungen, eine ausgewogene Mischung aus gestandenen RL-Spielern und jungen Hoffnungsträgern zusammenzustellen. Vor allem freut mich natürlich die Rückkehr von SC-Urgestein Luka Radulovic und dass wir auch zwei Amateuren aus dem eigenen Nachwuchs die Chance eröffnen, sich in der dritthöchsten Leistungsstufe zu bewähren. Mit Piermayr, Glander, Radulovic und Woltron kommen vier Spieler aus der unmittelbaren Region.“ Designierter Vorstand Rainer Spenger: „Wir standen vor der herausfordernden Aufgabe, innerhalb von 10 Tagen einen konkurrenzfähigen Kader zu bilden und haben Tag und Nacht gearbeitet. Ich kann allen Beteiligten nur gratulieren. Sie haben angesichts unserer in allen Belangen schwierigen Situation Großartiges geleistet."Mit blau-weißen Grüßen SC Wiener Neustadt
  6. Liebe Fans, Sponsoren, Partner und Unterstützer, der SC Wiener Neustadt gibt die Verpflichtung von Thomas Flögel als neuen Headcoach bekannt. Der Ex-Internationale war zuletzt bei den St. Pölten Juniors unter Vertrag. Im Verlauf seiner aktiven Karriere wurde Flögel jeweils viermal österreichischer Meister und Cupsieger. 1998 gewann er mit Heart of Midlothian als erster Österreicher den Scottish FA Cup. In 37 Spielen schoss er 3 Tore für die österreichische Nationalmannschaft, deren Kapitän er war. Als Co-Trainer wird Jürgen Burgemeisterfungieren, der diese Funktion schon sehr erfolgreich unter Sargon Duran ausgeübt hat. In Personalunion wird er auch die Sportdirektor-Agenden ausüben. Ziel der beiden ist es, bis 15. Juli einen konkurrenzfähigen Kader zusammenzustellen. Der designierte neue Vorstand Rainer Spenger zu den Personalentscheidungen: Mit blau-weißen Grüßen SC Wiener Neustadt
  7. Guter Beitrag zur aktuellen Situation: https://sport.orf.at/video/segment/ODc4M2hqZDcyOTNrbWQxNDUyMjgzMQ==
  8. Interessant, dass du jetzt schreibst. Ich komme gerade von einem Termin bei der Bank samt Besprechung von Kreditkartenangeboten Bisher habe ich mich mit der Thematik nicht beschäftigt. Seit meinem Unfall und der stornierten Reise bin ich schmerzlich auf die Unterschiede bei den Versicherungsbedingungen aufmerksam geworden und mir wurde jetzt seitens der Bank auch zu einem anderen Angebot geraten - ohne mein Ansprechen der unbefriedigenden Kreditkartensituation hätte ich wohl weiterhin das alte überteuerte Modell bezahlt. Mir wurde eine Visa Gold Card der RBI um 69 Euro empfohlen. Aufgrund der Versicherungsbedingungen, die ich mir diesmal genau angeschaut habe, deckt die im Großen und Ganzen das ab was ich brauche. Von der Card Complete Gold Card habe ich mir auch ein Angebot geben lassen. Sie ist preislich auf dem selben Niveau. Allerdings sind die Bedingungen teilweise nachteilig. Um ein objektives Urteil zu erreichen werde ich die Angebote an den VKI weiterleiten. Sie haben mir bezüglich Reisestorno nochmalige Unterstützung zugesichert, was ich für meine Entscheidung auch in Anspruch nehmen werde.
  9. Hat ja beim Kadiri auch gut funktioniert
  10. Internationales Freundschaftsspiel würde sich anbieten. Es sind ja genug Spitzenmannschaften in Steiermark/Burgenland/Salzburg auf Trainingslager.
  11. Alfred Ötsch ist jedenfalls auch im Wahlkomitee. Er war ehemals Vorstand von Siemens und AUA. Auch beim SC war er bereits im Vorstand. Ein sehr kompetenter Mann und Unterstützer des Vereins, den ich auch gerne in einer führenden Funktion im Verein sehen würde.
  12. Glaub nicht dass das bei uns ein Normalfall ist Geschäftsführer sind bei uns Puchegger, Putzenlechner und Spritzendorfer. Wirtschaftliche Eigentümer die selben Personen bzw. der Sportclub Wiener Neustadt.
  13. Bei Straftaten (zB Betrug) kann es auch zu unbeschränkter und persönlicher Haftung der Geschäftsführer der GmbH kommen.
  14. Seit dem Wartungserlass musste jeder Profibetrieb in einer Kapitalgesellschaft geführt werden. Deshalb sind wir auch eine GmbH. In dieser gibt es für die Gesellschafter schon erhebliche Haftungen.
  15. Jahrelang in der Bundesliga drauf gewartet und jetzt in der Regionalliga wird's ernst: https://www.krone.at/1940732