Tukan

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.900
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über Tukan

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    wiener neustadt
  • Interessen
    WNSC, mein Baby,Reisen

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    sc wiener neustadt
  • Selbst aktiv ?
    Jahrelang als Tormann
  • Beruf oder Beschäftigung
    sozialbereich
  • Bestes Live-Spiel
    WNSC - Sollenau(3 zu 0)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sollenau - WNSC (6 zu 0)
  • Lieblingsspieler
    alle die ich mag, verlassen den Verein oder werden weggekauft
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien und Spanien
  • Geilstes Stadion
    wiener neustädter natürlich
  • Lieblingsbands
    keine bestimmte
  • Am Wochenende trifft man mich...
    im Stadion oder daheim
  • Lieblingsfilme
    Ein Tag zum Kämpfen, die letzten Amerikaner
  • Lieblingsbücher
    National Geographic
  • So habe ich ins ASB gefunden
    vom wnsc fanforum

Letzte Besucher des Profils

10.108 Profilaufrufe
  1. Ich möchte dich schon daran erinnern dass Amateurbetrieb jetzt ist...
  2. Holts den Dominik Reiter. Tausend mal gscheiter als der Kienast
  3. Also ich würde abraten. Oft verletzt, nicht mehr der Jüngste , hat wenig gespielt, egal unter welchen Trainer. Seine Zeit scheint vorbei zu sein. Lieber anderwertig umsehen.
  4. Stefel u Chekoua auch nach Horn
  5. Jo die 2 sind gut. Vor allem Stefel
  6. Klar.. dort profi mit 2000 , hier Amateur mit 500 Euro... Wird keiner übrig bleiben
  7. Bauer , Szar die beiden könnt ich mir vorstellen dass sie bleiben. Szar hat immerhin Erfahrung aus der Gebietsliga. Wenn man schon auf Region setzt, fallen mir nur wenige ein die in Liga 3 spielen könnten. Ehemalige SCler, Stadler und Radulovic
  8. Keiner . Wird eine u 20 werden
  9. Gerne. Ist doch eine gute Nachricht. Ist uns in WN ja auch lieber dieser Weg als mit Legionären und Söldnern irgendwie in Liga 2 herumzustolpern.
  10. Mann kanns probieren, aber 3 oder 4 Routiniers wirst auch in der RLO brauchen um die Klasse zu halten
  11. Sehr guter Schritt und Weg. Danke Klaus Schneeberger. Besser in der RLO mit jungen Hungrigen Spielern als in der blöden zweiten Liga irgendwo herumzuhamstern. Ein Glückstag für eine gute Zukunft
  12. Nur mit Talenten aus der Region..... Cool, wer sollen diese bitte sein?? Die RLO ist sehr stark, da wirds lustig
  13. Wir werden den Gang zum Neutralen Schiedsgericht nicht antreten und kommende Saison in der Regionalliga Ost spielen“, bestätigte am Montagnachmittag der sportliche Leiter Jürgen Burgemeister gegenüber noe.ORF.at. Damit verschwindet der Verein nach zehn Jahren von der Bundesliga-Landkarte und ist erstmals seit der Saison 2008/2009 nicht mehr in einer der beiden höchsten Spielklassen vertreten. Der Grund für den Lizenzentzug waren im Mai schwerwiegende Verstöße des Clubs gegen die Lizenz-Bestimmungen der Bundesliga. Vorstand tritt zurück und hinterlässt viel Arbeit Das bisherige Vorstandsteam um Präsidentin Katja Putzenlechner wird in naher Zukunft zurücktreten, wie Jürgen Burgemeister bestätigte. „Es ist schon ein Komitee gegründet worden, dass sich auf die Suche nach einem neuen Vorstand macht.“ GEPA/Michael Meindl Der Verein sucht aber nicht nur ein neues Führungsteam, sondern auch Trainer und Spieler. Vom Zweitliga-Kader der vergangenen Saison ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben. Neben Trainer Sargon Duran, der zu Austria Wien wechselte, haben auch alle Leistungsträger wie Tormann Domenik Schierl (Austria Lustenau) und Stefan Hager (WSG Swarovski Tirol) den Verein verlassen. „Wir werden in der Regionalliga keinen Profibetrieb mehr haben sondern nur noch auf Amateurbasis mit Talenten aus der Region arbeiten“, bestätigte Burgemeister. Neues Stadion als Motivation Ungeachtet der sportlichen Misere wird in wenigen Tagen das neue Stadion in Wiener Neustadt eröffnet. Dort wird ab Sommer nur Regionalliga-Fußball zu sehen sein. Burgemeister versucht, mit Sichtungstrainings talentierte Spieler für eine schlagkräftige Mannschaft zu bekommen. „Wir werden eine gute Rolle in der Regionalliga spielen“, ist er vor den schwierigen Aufgaben in den kommenden Wochen optimistisch. Die Stadt Wiener Neustadt sagte dem Verein am Montag eine Haftung der Außenstände in der Höhe von 250.000 Euro zu. Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP): „Nach dem Verzicht auf einen weiteren Einspruch gegen den Lizenzentzug war klar, dass der Neustart des Vereins in der Regionalliga erfolgen soll. Das muss nun unser aller Ziel sein. Gleichzeitig gilt es, einen geordneten Wechsel des Vorstandes zu ermöglichen. Aus diesen Gründen haben wir die Initiative ergriffen und gemeinsam mit dem derzeitigen Vorstand diese Haftungsübernahme ausgearbeitet. Grundvoraussetzung für die Haftungsübernahme ist ein geregelter Spielbetrieb in der Regionalliga. Sollte dieser nicht zustande kommen oder gar Insolvenz angemeldet werden, dann erlischt die Haftung automatisch. Sollte die Haftung schlagend werden, dann ist die Summe als Sportförderung zu betrachten.“ Klaus Fischer, noe.ORF.at Link: SC Wiener Neustadt Mehr zum Thema Lizenzentzug von Wiener Neustadt bestätigt Aktuell in noe So die Bestätigung . Bitte ein Dank an Frau Putzenlechner
  14. Ka sorge, ohne geld auch keine Berufung. Ausserdem ist es besser in det RLO zu spielen. Auch für dort sogar zu wenige Mitteln vorhanden.
  15. Nur 1 partie gespielt. Also leider kein Hintergrund