gordonstone

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.368
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

gordonstone last won the day on 5. Januar

gordonstone had the most liked content!

8 User folgen diesem Benutzer

Über gordonstone

  • Rang
    Erfolgloser Detektiv, Hobbyarzt

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm Graz
  • Selbst aktiv ?
    Nicht mehr
  • Lieblingsbands
    Die Ärzte
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Tom1989

Letzte Besucher des Profils

4.899 Profilaufrufe
  1. Welches Land ist eigentlich das beliebteste ASB-Land?
  2. Vermutlich weil da noch Rückstände vom Schmiergeld an die Uefa zu erkennen sind.
  3. Sulza! Viel unterhaltsamer!
  4. Die Herbstsaison ist Geschichte und Haching überrascht auch in der 2. Liga. Das absolute Highlight war das Spiel im DFB-Pokal gegen Schalke, das sich mit 2 Worten ganz treffend beschreiben lässt: Absolute Zerfickung! Die Knappen wurden von meiner besseren B-Elf mit 4-0 nach Hause geschickt! Was für eine Partie! Jetzt warten Nagelsmanns Mannen auf das Sensationsteam. In der Liga bin ich nach 17 Spieltagen auf Platz 2 mit 2 Punkten Rückstand auf Hannover und bereits 11 Punkten Vorsprung auf Stuttgart. Nürnberg mischt noch um den Relegationsplatz mit. Ganz überraschend ergeht es den Freiburgern, die nach dem Abstieg auf dem Relegationsplatz zur 3. Liga herumdümpeln, gerade mal einen Punkt vor den beiden Letzten Kiel und Düsseldorf. Die Liga ist allerdings ansonsten so ausgeglichen, dass Regensburg, Aalen und Bielefeld in unmittelbarer Schlagdistanz zum Abstieg stehen und man bis zu Platz 4 hinauf lediglich 10 Punkte Polster hat. Da kann sich in der zweiten Saisonhälfte noch einiges tun. Die Torschützenliste führt Martin Harnik mit 10 Treffern an. Mein Einsersturm Tuominen (8) und Church (7) folgen auf den Plätzen 3 und 4. Dafür führt Church mit 6 Vorlagen diese Statistik an. Tuominen kommt auf 5 Vorlagen. Aber mehr in der Kaderübersicht. Welche Transfers wurden im ersten Halbjahr getätigt? Zunächst holte ich mal den Chinesen Li Lei als Back-up auf der LV-Position und um den chinesischen Markt zu erschließen. Meinen dritten Torwart Mantl verlieh ich an Meppen, damit er zu mehr Praxis als bei mir kommt. Mein bester Torschütze aus der Vorsaison war natürlich begehrt, weswegen Stephan Schimmer für 700k zum Jahn aus Regensburg wechselte. Als Ersatz holte ich mir den überzeugenden Testspieler Tuominen. Der, wie ihr schon wisst, wieder einmal hervorragend einschlug. Der Kampf um das Einserleiberl in dieser Saison würde ein Dreikampf werden. So der Plan. Allerdings hielt Korbinian Müller nicht viel davon und wechselte für 430k zu Osnabrück. Da ich auf der RV-Position ein Überangebot hatte und Stevenage an mich herantrat, hatte ich nichts gegen eine Leihe von Schels. Soll der junge Mann doch mal die Welt bereisen. Kapitän Taffertshofer hatte auch nicht richtig Lust auf die 2. Liga und wollte lieber ein großer Fisch im kleineren Teich 3. Liga sein. Er ging für 650k zu Preußen Münster. Andre Piller weckte Begehrlichkeiten in Meppen. Er hatte zwar gute Statistiken im Vorjahr, kam aber über die Rolle des Einwechselspielers nicht hinaus. Und in der Jugendabteilung scharten schon zwei Talente mit den Hufen. Also durfte er für 320k gehen. Der zurückgekehrte Rosenzweig wollte auch das Abenteuer Insel und verließ uns für 205k in Richtung Crewe Alexandra. Für den abgewanderten Kapitän benötigte ich Ersatz. Es sollte ein weiterer Faxkicker werden. Der Slowene Vetrih kam als vertragsloser Spieler für das zentrale Mittelfeld und übernahm sofort eine Führungsrolle im Team. Der ZM-Back up Kiormortzoglu fand das nicht so lustig und ging deshalb für 550k zu Fortuna Köln. Wie bereits erwähnt, hatte ich auf der RV-Position ein Überangebot, daher durfte auch der 19-jährige Wiedl bei Sonnenhof Großaspach Spielpraxis sammeln. Mit Calderiola überzeugte mich ein weiterer Testkandidat auf der IV-Position, obwohl ich dort keinen dringenden Handlungsbedarf hatte. Aber einen talentierten 18-jährigen lasse ich doch nicht vom Hof ziehen. Bejarano, erst im Vorjahr gekommen, hatte im Vorjahr nicht nur eine tolle Saison. Er vermittelte mir mit seinen Kontakten auch zahlreiche talentierte, bolivianische Jungkicker. Er durfte für 460k zu Paderborn wechseln, unter der Bedingung mir weiterhin Tipps für südamerikanische Talente zu geben. Das war es eigentlich mit der ersten Transferperiode. Während der Saison führte ich Gespräche bezüglich Vertragsverlängerungen, dabei fiel mir erstmals auf, dass Finn Porath - das Herzstück meines Teams - nur ausgeliehen ist (ich kam mir vor, wie Glatze Gnadenlos...). Also musste ich für die nächste Saison Ersatz suchen und wurde bei den Sportfreunden Lotte fündig. Der 23-jährige Hober ähnelte Porath ziemlich stark und auch sein Vertrag lief aus, daher wird er ab der kommenden Saison im Münchner Vorort sesshaft. Die Einzelkritik: TW: Zu Saisonbeginn wollte ich einen Dreikampf. Allerdings verließ mich Müller. Weswegen Königshofer (Aut) und Vergara (Bol) um den Platz zwischen den Pfosten ritterten. Anfangs war Königshofer in Pole-Position, doch dann überholte ihn der junge Bolivianer. Königshofer kam bewerbsübergreifend zu 14 Einsätzen (1 Vorlage!!!!) und spielte dabei 10 Mal zu Null. Vergara spielte 10 Mal und hatte 3 Mal die Null stehen. Mantl ist verliehen (klingt wie ein schlechter Garderobenwitz höhö). RV: Larson (Swe) ist hier der Dauerbrenner. Allerdings möchte ich hier nachbessern und für mehr Konkurrenz sorgen, auch wenn ich etliche RVs unter Vertrag habe, so kann Larson keiner vernünftig unter Druck setzen. Larson kam zu 21 Einsätzen mit einer Torvorlage. Die beiden Nachwuchskicker Villalba (Bol) und Mayr (Aut) durften 5 Mal bzw. 1 Mal mitspielen. Zusätzlich sind noch Wiedl und Schels verliehen. IV: Chancellor (Ven) und Starke Hedlung (Swe) bildeten in der Hinrunde das Stammduo auf dieser Position und kamen jeweils zu 20 Einsätzen. Allerdings werde ich in der Winterpause den hochveranlagten, österreichischen Innenverteidiger Konstantin Hintermaier hochziehen. Im Training gefällt er mir so gut, dass er wohl Starke Hedlung auf die Bank verdrängen wird. Back-up Caldirola (Ita) floppte bisher und durfte gerade einmal 5 Partien bestreiten. Greger kam zu 8 Einsätzen und Abeldo (Bol) durfte auch 2 Mal mitspielen. LV: Dan-Patrick Pogenberg beginnt. Punkt. Sein Spiel ist allerdings sehr kräftezehrend, wodurch er öfter ausgewechselt wird. So kommt er auf 23 Einsätze und eine Vorlage. Li Lei kommt ebenfalls auf 23 Einsätze, aber oft von der Bank. Hier kommt ihn seine Polyvalenz zu gute, da er auch auf den Positionen LM und ZM einsetzbar ist. 2 Vorlagen konnte er auch verbuchen und er erzielte sogar als erster Chinese für Haching ein Tor (behaupte ich jetzt mal). Gut für den fernöstlichen Markt! RM: Auf den Flügeln regiert die Jugend! Rechts sind das die beiden 16-jährigen Pichler (Aut) und Wolff. Der Österreicher hat dabei die Nase leicht vorn. Er kommt auf 19 Einsätze mit 2 Toren und 4 Vorlagen. Wolff kann auch im ZM spielen und durfte 17 Mal mitmischen und legte dabei 2 Tore auf. ZM: Porath und Vetrih (Slo) sind gesetzt. Porath machte dabei 3 Tore und legte 2 auf. Der etwas defensivere Vetrih erzielte ein Tor und legte 2 weitere auf. Ernst Binder (Aut) und Adnan Bustos (Bol) durften auch bereits erfolgreiche Talentproben abgeben. Binder konnte in 3 Einsätzen 1 Tor erzielen (gegen Schalke). Bustos überzeugte in seinen 6 Einsätzen mit 3 Vorlagen! Osmanoski (Maz) durfte einmal in der Vorbereitung spielen und erzielte dabei ein Tor. Dieter Anzinger (Aut) wartet noch auf sein Debüt, wurde allerdings auch erst in der Winterpause zu den Profis beordert. LM: Ernst Stadler (Aut). Ein Name, den man sich merken muss. Der 16-jährige Österreicher mischt die zweite Liga auf. In seinen 25 Einsätzen erzielte er 9 Tore und legte 4 weitere auf. Bin gespannt, wie lange ich ihn halten kann. Ersatzmann Zettl durfte immerhin 6 Mal spielen und legte dabei 3 Tore auf. Er ist derzeit allerdings verletzt. ST: Mein neuer Traumsturm Tuominen (Fin) und Church (Wal) ergänzen sich hervorragend. Der Finne erzielte in seinen 17 Spielen 8 Tore und legte 6 auf. Church kommt auf 22 Einsätze und machte dabei 10 Tore und 7 Vorlagen. Beeindruckend ist Pascal Schochs Leistung, in seinen 12 Einsätzen erzielte er 10 Tore und legte 2 auf. Er ist sogar bester Torschütze im DFB-Pokal inkl. seines Doppelpacks gegen Schalke kommter in diesem Bewerb auf bereits 5 Treffer! Vitalj Lux (Maz) kommt auf 14 Einsätze mit jeweils 3 Toren und 3 Vorlagen. Zimmermann durfte 2 Mal mitmachen, allerdings blieb er ohne Torbeteiligung.
  5. War leider krank und habe daher die Runde verpasst.
  6. Der Schwule und der ladyboy sind eh miteinander beschäftigt, derweil kannst übers Model drüberrutschen.
  7. Nachdem ich jetzt eine zeitlang krank im Bett gelegen bin, kann mir mal jemand kurz zusammenzufassen wer die Kandidaten sind?
  8. Haching ist nach Jahren des Rumdümpelns endlich wieder in Liga Zwei! Die Fans stimmten biergeschwängert "Nie mehr dritte Liga " an. Mit 28 Siegen, 6 Remis, 4 Niederlagen und somit 90 Punkten würden wir am Ende souverän Meister. Mit in die zweite Liga kommt der Lokalrivale Aalen. Paderborn muss in die Relegation. Die Würzburger spielten eine horrende Rückrunde und werden wohl im nächsten Jahr wieder angreifen. Torschützenkönig wurde Schäffler von Wiesbaden mit 19 Körnern. Bester Hachinger war Schimmer mit 17 Toren. Dafür hatte er ligaweit die meisten Vorlagen mit 11 Vorbereitungen. Die einzelnen Spieler mit ihrem Fazit: Torhüter: Königshofer hatte die meisten Einsätze in der Saison. Er lief 24 Mal auf und blieb 10 Mal ohne Gegentor. Müller hielt in seinen 18 Einsätzen 6 mal die Null. Mantl durfte ein Mal in der Vorbereitung spielen. Nachwuchstalent Vergara wartet noch auf sein Debüt, allerdings zeigt er eine unglaubliche Entwicklung und könnte in der kommenden Saison sogar einen Dreikampf entfachen. RV: Larson war seit seiner Verpflichtung gesetzt und kam auf 17 Einsätze mit 3 Vorlagen. Schels war 3 mal mitdabei und erzielte sogar ein wunderschönes Fernschusstor. Wiedl und Villalba kamen immerhin zu ihren Debüts. IV: Chancellor und Starke Hedlund waren gesetzt und kamen auf 32 bzw. 26 Einsätze. Der Abwehrchef freute sich über 2 Tore während der schwedische Spieleröffner als Innenverteidiger ein Tor auflegen konnte. Greger kam immerhin zu 5 Einsätzen, während Jungspund Abeldo sich über sein Debüt freute. LV: Trainer- und Kommentatorenliebling Dan-Patrick Pogenberg war 30 mal auf dem Platz und legte 5 Tore auf. Ersatzmann Dombrowka fand seine 18 Einsätze für zu wenig und wird uns verlassen. RM: Der erste Bolivianer im Team, der dann durch seine Beziehungen auch dort Haching ein paar Talente vermittelte, Bejarano kam auf 31 Einsätze mit 5 Toren und einer Vorlage. Allerdings hat auch Konkurrent Piller eine beachtliche Statistik vorzuweisen: 30 Einsätze (oft von der Bank), 4 Tore und 5 Vorlagen. ZM: Nach dem Abgang von Spitzenspieler Bigalke bildeten Porath und Taffertshofer das etatmäßige Zentrum. Taffertshofer kam auf 30 Einsätze und einer Vorlage. Porath auf 39 Einsätze mit einem Tor und 5 Vorlagen. Lustigerweise kam der erste Ersatz durch die schlechte Ausdauer von Porath zu mehr Einsätzen als Taffertshofer. Kiomortzoglu bestritt 32 Partien mit jeweils 2 Toren und 2 Vorlagen. Osmanoski spielte immerhin 2 Partien, Nachwuchsmann Bustos wartet noch auf sein Debüt. LM: Unter Tränen verabschiedete sich Standardspezialist Nicu in die Fußballpension. Er wird der Mannschaft fehlen. Mit seinen 13 Toren und 10 Vorlagen in 42 Spielen hatte er eine tolle Abschiedstournee. Große Fußstapfen für Ersatzmann Zettl, der in seinen 11 Partien eine Torvorlage zu Buche stehen hat. Wird er sie ausfüllen können? ST: Nach dem Abgang von Hain schlug man bei einem tollen Schnäppchen zu. Simon Church wechselte in die Münchner Vorstadt und schlug gewaltig ein. 16 Spiele, 10 Tore, 7 Vorlagen gehen runter wie Öl. Aber auch Nebenmann Schimmer kann sich sehen lassen. 39 Einsätze, 18 Tore, 12 Vorlagen lesen sich ebenso beeindruckend. Auch von der Bank kam Gefahr. Lux erzielte in seinen 14 Einsätzen 8 Tore und 2 Vorlagen. Schoch durfte 3 Mal reinschnuppern und kam auf eine Vorlage. Und auch Jungspund Zimmermann kam zu seinem Debüt. Transferüblick der Saison: Zu Beginn der Saison verlieh ich IV Rosenzweig nach Jena zwecks Spielpraxis. RM Müller wechselte für 510t zum Jahn nach Regensburg, weswegen Bejarano zu uns stieß (vereinslos). Für Steinherr trudelte ein super Angebot von Millwall ein, daher ließ ich ihn für 910t gehen. Beim Probetraining überzeugte mich der vereinslose Chancellor, der in Europa Fuß fassen will, ein hervorragender Transfer. IV Welzmüller suchte daraufhin das Weite und ging für 490t ebenfalls zum Jahn. LV Hagn wollte lieb zu Wehen Wiesbaden, daher gab ich ihn um 550t ab und holte um 375t Pogenberg aus Duisburg. Auch hier hatte ich ein gutes Händchen. Auch in der IV besserte ich nach und holte für läppische 330t den starken Starke Hedlund von Kalmar FF. Damit war das erste Transferfenster zu. Für Kapitän Stahl kam ein super Angebot aus der Stadt, die nicht existiert, Bielefeld. Für 830t durfte Stahl diesem Mysterium nachgehen. Auf der RV Position wollte ich eigentlich mehr Konkurrenz und holte mir ablösefrei Larson von IK Sirius. Winkler aus der IV hatte vom Konkurrenzkampf genug und wechselte zur Hansa in Rostock um 530t. Und mein RV Bauer wollte auch nix von meiner Idee wissen und ging um 480t zu Wehen Wiesbaden. LM Marseiler wollte nicht die Nachfolge von Nicu antreten und entschied sich für das Abenteuer Irland. Er ging um 260t zu Finn Harps. Es folgte der Königstransfer. Topmann Bigalke sah mit 28 Jahren nochmals die Chance bei einem echten Traditionsclub zu spielen. Für 1,75 Mio. durfte er zu Dynamo Dresden wechseln. Zeitgleich verließ uns unser Topstürmer Hain, auch ihn lockte die zweite Liga. Für 1,2 Mio. ging er zum 1. FC Kaiserslautern. Doch ich war vorbereitet und stellte am gleichen Tag Simon Church (vereinslos) als Neuzugang vor, wieder bewies ich ein goldenes Händchen. Das war es dann auch mit der zweiten Transferperiode. Im Februar erteilte ich dann noch dem unglücklichen Dombrowka die Erlaubnis mit anderen Vereinen zu verhandeln. Er verlässt uns für 260t zum Ende der Saison zum Halleschen FC.
  9. @DaWüdeich markier ihn mal, dass er sieht, was er ausgelöst hat.
  10. Das hat sich auf jeden Fall eine eigene Geschichte verdient.
  11. Dies ist eine Geschichte in schwarz/weiß. Also auch beim Imaginieren haltet euch bitte daran. Das nur mal zum Verständnis vorab. Ich saß in meinem stickigen, unaufgeräumten Büro in der Kärntner Straße unweit zahlreicher Laufhäuser und Appartements von leichten Damen. In Wahrheit teilte ich mir ein Gebäude mit zweier dieser Damen, während mein Büro sich im Erdgeschoß befand, hatten Cindy (in Wahrheit Yelena) und Mandy (in Wahrheit Sunita) im ersten Stock ihren Arbeitsbereich. Die Wände sind so dünn, dass man das Gestöhne den ganzen Tag hört. Hin- und wieder auch ein panischer Schrei eines männlichen Freiers, wenn Mandy fragt, ob sie sich gehen lassen kann und diese armen, unerfahrenen Tölpel nicht wissen, was ihnen blüht. Blaue Dosen (aber die müsst ihr euch - wie bereits erwähnt - in schwarz/weiß vorstellen) einer Grazer Brauerei lagen wild in meinem Büro verstreut herum. Zahlreiche Aschenbecher standen scheinbar planlos herum - sie alle hatten aber eines gemein: Sie alle quollen über. Die Tür schwang auf und riss mich aus meinem Dösen. War das etwa Günter Kreissl? Seine Brille saß etwas schlampig auf der Nasenspitze, seine Augen waren panisch geweitet. "Gordon! Du musst den Wüden finden! Er ist verschwunden! Seit 4 Tagen erhalte ich keine Mails mehr, dass wir Mike Havenaar verpflichten sollen!" Ich sah ihn mit zusammengekniffenen Augen an. "Geh Gü... Du hast mich aufgeweckt. Meine Güte, wo wird er schon sein? Entweder habens ihm das Internet abgedreht oder er ist mit seinem LKW wieder in Tschechien." "Das dachte ich zunächst auch, aber dann machten sich auch die anderen Sorgen. Und Gordon, auch Baldur ist verschwunden." "Jo, owa der geht niemanden ab." "Jo eh, aber ist das nicht verdächtig?" "Vielleicht sans zusammen obgstürzt. Ist da quaiz noch da?" "Ja!" "Ok, hast ihn schon gefragt?" "Ja, aber der brabbelt nur unverständliches Zeug." "Na siagst? Der war sicher mit den beiden Saufen und die schlafen ihren Kater aus." "Nein Gordon, das glaube ich nicht. Schau mal was mir quaiz Freundin gegeben hat." Günter legte etwas auf meinen Schreibtisch. Ich traute meinen Augen kaum. Ist das etwa? Nein, unmöglich! Das konnte nicht war sein! Wenn das, das war, was ich dachte, dann musste man sich wirklich Sorgen machen um den Wüden. Vorsichtig stupste ich das seltsame Ding an. Fassungslos sah ich zu Günter auf. Mir fehlten die Worte. "Ja Gordon, das ist tatsächlich des Wüden linkes Ei."
  12. Freitag, 27.10.2017, 20:30Uhr 1. FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 1-2 Samstag, 28.10.2017, 15:30Uhr TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 2-0 Hertha BSC - Hamburger SV 1-0 FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 3-1 Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Köln 0-2 Hannover 96 - Borussia Dortmund 0-3 Samstag, 28.10.2017, 18:30Uhr FC Bayern München - RB Leipzig 2-2 Sonntag, 29.10.2017, 15:30Uhr SV Werder Bremen - FC Augsburg 0-1 Sonntag, 29.10.2017, 18:00Uhr VfB Stuttgart - Sport-Club Freiburg 1-1
  13. Wir machen doch kein Tractorpulling. Oder? Oder? Oder doch? @DaWüdesag, dass es nicht so ist!
  14. Na! Spinnst?! Wo kommen wir da hin?! Sowas traust uns zu?! Wofür haben wir denn sonst den LKW?