Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

BARON

Members
  • Content Count

    2,354
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About BARON

  • Rank
    Beruf: ASB-Poster

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR ALTACH
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Zufall

Recent Profile Visitors

5,705 profile views
  1. So gerne ich die Packers im Finale gesehen hätte, diese beiden Teams werden eine große Show abliefern. Da ich beide Teams sympathisch finde ist es mir gleich wer gewinnt. Ich bin mir sicher schlussendlich sehen wir ein riesiges Spektakel! Ich bin schon jetzt voller Vorfreude!
  2. Das einzige was Polster zu einem Weltstar fehlte sind Titel. Soweit ich mich erinnere hat Hoeneß mal gesagt den Toni Polster nicht zu den Bayern zu holen war einer seiner größten Fehler. Das er immer der Topverdiener in Verein sein wollte hat ihm da wohl eine noch größere Geschichte verbaut. Für mich, als nicht Austria Anhänger, gehört Polster zu den absoluten Superstars seiner Zeit.
  3. Der LASK profitiert von dem Katapultstart aus der damals noch besseren 2. Liga. Der Stamm steht und die Adaptionen sind gut gewählt. Um näher an RB heranzukommen müsste, ich glaube Rapid könnte es sich am besten leisten, selber Spieler herausbringen und AUCH selber Talente scouten. Mit direkten Investitionen in den Kader kauft man sich nur den Vizemeister.
  4. Eine Flasche Riesling vom Nothnagl 2017 und Wasser dazu
  5. Interview von Sam: Der Frage über eine Verlängerung in Altach, macht und macht er leider keine Zugeständnisse. https://www.transfermarkt.at/ex-nationalspieler-sam-bdquo-ein-offensivspieler-muss-auch-mal-sein-ding-machen-konnen-ldquo-/view/news/352127
  6. Soweit ich weiß läuft der Kontakt der afrikanischen Spieler über Mahop bzw. dessen Management. Das ist wohl auch der Grund warum er auch weiterhin bei unseren Amateuren "aktiv" ist.
  7. Ich war sehr lange ein Fan von Zellhofer. Als er als Trainer gekommen ist für das halbe Jahr beim Abstieg war eine klare Tendenz nach oben sichtbar, trotz des späteren Abstiegs. Später als Sportdirektor waren einige Perlen dabei wie Ngamaleu der um gutes Geld weiter verkauft wurde. Auch abseits sind einige gute für Altacher Verhältnisse bemerkenswerte Kicker bei uns angekommen. Seit der LASK aufgestiegen ist ging es aber rapid bergab. Ich habe inzwischen von einigen im Verein tiefer engagierten Personen gehört das er Spieler die vom falschen Berater angeboten wurden sich erst gar nicht angesehen haben soll. Es gab sogar Vorwürfe (unbewiesen natürlich) er habe die Hand aufgehalten. Die letzte Transferperiode war ohnehin eine seltsame. Gschweidl war ein einziges Missverständnis, Pangop wurde verpflichtet obwohl der Trainer im die Ligatauglichkeit abgesprochen hat. Die Rückholung von Daniel Nußbaumer ist auch eher fragwürdig. Warum wir neben Kobras 3 Torhüter haben die sich aber alle NICHT mit dem Stammtorhüter matchen sorgt bei mir ebenfalls für Verwunderung. Bei Jamnig muss auch etwas im argen liegen sonst hätte man ihn nicht auch auf die Liste der abzugebenden Spieler gesetzt. Positiv ist die Verjüngung des Kaders. Das wir im Herbst Verletzungspech hatte, kann er zwar nichts und das färbt das Bild von Zellhofer gegen Ende aber dunkler. Zuviele Perspektivspieler wurden im Sommer geholt, ergänzt mit ewigen Talenten und gleichzeitig sind zuwenige Spieler mit einer Führungsrolle im Kader. Die Beziehung Zellhofer - Altach hat sich einfach abgenutzt. Wenn er sich für den Verein voll einsetzt kann er schon etwas bewegen. Ob das aber ausserhalb von OÖ nochmals passiert bezweifle ich derzeit. Er ist auf jeden Fall kein einfacher Charakter, daran ist er mMn auch in Wien damals gescheitert.
  8. Ich denke an allem. Beginnend mit einem Sportdirektor der die Wünsche von einem Trainer erfüllt der nicht mehr tätig war über einen Trainer der vom österreichischen Markt keine Ahnung hatte. Dazu mit Berisha im Sturm eine übermächtige Konkurrenz und so wie er beim letzten Heimspiel nach der Einwechselung nach der 60 Minute gelaufen ist, auch an der Einstellung bzw. Fitness. Was aber jetzt Ursache und Wirkung war kann ich nicht benennen. Jetzt fühlt es sich jedenfalls wie ein großes Mißverständnis an. Unser Kader ist zu groß, mit den Amateuren sind es knapp 50 Spieler die unter Vertrag stehen. Das ist für uns einfach viel zu viel und hilft weder uns noch den Spielern weiter. Im Gegenteil ist es schlecht für die Motivation.
  9. Um nicht zu sagen teuflisch...
  10. Zum Thema Gschweidl: laut Ried Thread fix https://www.nachrichten.at/sport/fussball/sv_ried/fix-sv-ried-holt-stuermer-bernd-gschweidl;art102,3212194?fbclid=IwAR0o2zZ3VdHihXGwuxZsY4HcYcPYG5ybKLWs20dBqcnt676NnxTy0Ss1zVo
  11. Für den einen oder anderen könnte es schon gut sein einen Schritt zurück zu machen und mit Anlauf neu durchzustarten. Die Regel wird es nicht werden. Mich freut aber das die Bundesliga und Altach im speziellen in der Sportbild positiv behandelt werden.
  12. Er hat sich sein Chance absolut verdient. Guter Schuss, körperlich robust, ist schneller als er wirkt, Freistoßschütze und mit unter kaltschnäutzig (Er hält halt recht viel und fällt auch mal um...). Wenn er den Kampf annimmt und sich entsprechend engagiert traue ich ihm durchaus zu sich als Stammkraft zu etablieren. auch wenn er gegen uns nicht treffen muss, wünsche ich ihm alles Gute und würde mich freuen wenn er sich durchsetzt. Jetzt muss er beweisen das er auch im Kopf so weit ist.
  13. ...ausser es ist sonntags ein Spiel dem man beiwohnt!
  14. Ich bin mir auch nicht sicher ob Ried mit Gschweidl geholfen wäre. Allerdings kann ich mir schon gut vorstellen das Gschweidl unter Baumgartner in wieder in die Spur bringen kann anders als es Pastoor eben nicht kann. Wenn er an sein altes Leistungsniveau anschließen kann wäre er eine Topverstärkung auch was die nächste Saison anbelangt. Eine Leihe mit Kaufoption wenn das eben funktioniert wäre für mich denkbar. Gerade weil wir unseren Kader verkleinern wollen würden wir da wohl keine Steine im Weg legen.
  15. Gebauer wäre, glaube ich, gerne im Sommer gewechselt. Union hat sich zerschlagen und jetzt ist er hier. Motivationsprobleme sehe ich nicht, er hängt sich mMn immer rein. Möglich das wenn er nicht so verbissen wäre eine bessere Quote hätte aber das ist ein anderes Thema. Was sich aber nach meinem Empfinden verändert hat ist, früher war er nahbar und jetzt wirkt er abgehoben. Auf jeden Fall muss sich ein Wechsel von ihm im Winter finanziell lohnen. Da sind € 250.000 heutzutage zu wenig. Man muss dem Spieler bei Gelegenheit erklären das er seinen Wert und sein generelles Standing verbessert wenn er sich auch in einer Phase in der es nicht nach seinem Kopf (Wechsel) geht nicht hängen lässt, sondern er sein Bestes zu geben hat. Zuletzt hat das Spiel mit Sam auch ihn wieder besser in Szene gesetzt. Davon hat gerade er sehr profitiert.
×
×
  • Create New...