Jump to content

BARON

Members
  • Content Count

    2,830
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About BARON

  • Rank
    Wahnsinniger Poster
  • Birthday June 2

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR ALTACH
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Niederlande oder einen Aussenseiter
  • Lieblingsbands
    Foo Fighters
  • Lieblingsfilme
    Im Auftrag des Teufels
  • Lieblingsbücher
    Herr der Ringe
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Zufall

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Götzis

Recent Profile Visitors

6,955 profile views
  1. Ein offenes Spiel! Das hoffe ich, mit pastoor wäre es eine klare Sache gewesen und es hat sich etwas geändert aber das muss erst noch in den Kopf und dann auf den Platz. Ein X wäre für mich ein Erfolg, wichtiger als der Punkt ist mir aber das Auftreten als Mannschaft und die Entwicklung.
  2. @Steve McManaman vielleicht könnte man diese Option noch anfügen. Ich sehe es auch so, entweder wirft einer entnervt den Job hin oder es geht keiner mehr.
  3. Es geht ja auch darum das Canadi nicht das Ego der vermeindlichen Stars streichelt. Wer sich damit umgehen kann macht in der Regel einen oder zwei Schritte vorwärts, wer nicht ist beleidigt und spielt ab da eine Nebenrolle. Er ist ein Peitschenknaller möglicherweise, vielleicht haben ihm die letzten Jahre da auch persönlich in der Entwicklung geholfen. Ein Taktikfuchs aber allemal.
  4. Bestenfalls wird es ein knappes Ergebnis, ein X wegen der Reisestrapazen des WAC würde ich jetzt schon nehmen. Auf die erste Aufstellung darf man getrost gespannt sein. Ich gebe jedenfalls keinen Tipp ab.
  5. Ich denke das System Rapid und das System Canadi ist nicht kompatibel. Rapid ist vielschichtig mit Verstrickungen in verschiedenste Gesellschaftsschichten, Politik und mit einer Historie die nicht vergleichbar ist. Canadi will alles alleine kontrollieren bzw. alles überwachen. Das greift nicht ineinander bzw. erzeugte unnötige Reibereien und verursachte Ärger der nicht gebraucht worden ist. Bei uns kann das sicher besser funktionieren. Wunderwuzzi ist er aber auch nicht. Was er auf jeden Fall kann, ist eine Mannschaft defensiv stabil aufstellen um in weiterer Folge ein System auf zu bauen. Menschenführung mag nicht sein Steckenpferd sein, seien wir uns aber ehrlich viele Fussballer brauchen auch mal einen ordentlichen Tritt in den Allerwertesten.
  6. Wenn er nicht funktioniert können wir ihn ja mit Nespresso Kapseln bewerfen.
  7. Jedenfalls war es Zeit für einen Wechsel, ob Canadi der richtige ist werden wir bald sehen. Ich bin mir aber ziemlich sicher das es mit Pastoor es nicht ist.
  8. Mit einem neuen Trainer werden auch die Karten für eine Vertragsverlängerung bei machen Spielern neu gemischt während andere sicher die Flucht antreten (wollen). Der Sommer wird spannend wie das Frühjahr. Aber warten wir mal ab was alles geschieht und wer wie lange unterschreibt.
  9. Jede Veränderung ist zu begrüßen! Willkommen zurück Damir! Freue mich schon auf eine 5 - 1 - 4 Aufstellung.
  10. Nach Pastoor ist jede Veränderung positiv und Canadi war mitentscheidend wenn nicht sogar federführend an der erfolgreichsten Altacher Zeit. Seine Art wie er Fussball spielen lässt passt wohl besser zu einem Underdog, denke daran ist er auch bei Rapid gescheitert. (Nürnberg war davor schon schlecht, ist danach noch schlechter, dass Canadi umzuhängen ist es mMn zu einfach gemacht )
  11. BARON

    Saison 20/21

    Gratulation zum brechen des Heimfluchs. 3:1 ist ein ordentliches Ausrufezeichen. Weiter so!
  12. Ich persönlich rechne auch nicht vor dem LASK Spiel, seine Aussage nach hätte ich mit Montag den ersten möglichen (mehr als fälligen) Schlussstrich.
  13. Um so besser, ich würde ihn sehr sehr gerne wieder im Schnabelholz "sehen".
  14. Das Playoff hat uns Sam ermöglicht. Er war DER Unterschiedspieler (trotz Pastoor). Hätten wir einen von unserer eigenen Akademie gespickten Kader bei dem der Erfolg eben gerade um das kleine bisschen nicht reicht, würde ich das auch so sehen aber welchen Spieler haben wir zuletzt ausgebildet und eingebaut? Nussbaumer und Tartarotti. Davon ist der zweite erst verliehen worden, wurde als zu schwach beurteilt und findet sich jetzt auf der Tribüne wieder. (Nussbaumer halte ich auch nicht für Bundesligatauglich aber das steht auf einem anderen Blatt) Würde ich einen Weg sehen der konsequent gegangen wird, tatsächlich wie Freiburg, nehme ich den Abstieg in Kauf aber nicht mit dem Hühnerhaufen den wir seit Jahren haben. #wirsindleidernichtfreiburg
  15. Das ist natürlich die Frage, will er die Bezüge aus Griechenland mitnehmen und spazieren gehen oder dieses heiße Eisen angreifen und wenn ist die Frage welche Bedingungen knüpft er an ein Engagement. Er kennt den Club, ist selber nicht einfach und ich bin mir überhaupt nicht sicher das er all zu selbstlos ist. Das Denkmal hat er bereits, Legende kann er werden oder das Denkmal einreißen.
×
×
  • Create New...