Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Sok

Moderator
  • Content Count

    3,476
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Sok

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Mittelkärnten, Wohnhaft: Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sportklub Austria Klagenfurt
  • Bestes Live-Spiel
    Relegation 2015: SK Austria Klagenfurt - SC/ESV Parndorf 4:1
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien

Recent Profile Visitors

12,967 profile views
  1. Natürlich, aber das betrifft meistens die millionenschweren Absteiger aus der BuLi (HSV, Stuttgart, Nürnberg etc.). Alle anderen würde ich nicht unbedingt besser als Rapid oder Sturm einschätzen, schon gar nicht als den LASK oder die Siezenheimer.
  2. Sofern wir aufsteigen würde ich einen Verbleib für möglich halten. Schätze die 2. deutsche Bundesliga nicht besser als unsere Bundesliga ein, wo er noch dazu die Möglichkeit hätte langfristig international zu spielen.
  3. Lt. KleZe wurde Aydin gegen Horn vom Darmstädter Chefscout David Lehmann beobachtet. Die Lilien geben dazu keine Stellungnahme ab.
  4. Haha - ist Unterköfler sowas wie der Capo dei capi? Für seine sinnbefreite Aussage ist jede Kritik mehr als berechtigt, da braucht es keine devoten Ergänzungen.
  5. So stimmts. Der Verein hieß Klagenfurter Sportverein und nicht Sportklub. Außerdem war es keine Fusion. Der SV löste sich auf und deren Spieler wechselten zum KASK. Diese wollten aber einen neuen Namen, da sie keinen Bezug zum KASK und deren Background hatten. Der Verein hieß dann Sportklub Austria. Über die SG Austria/Rapid habe ich in der Fachliteratur tatsächlich nichts gefunden. Die Rapid dürfte sich schon viel früher aufgelöst haben. Somit hieß der Verein von 1927 bis 1997 Sportklub Austria Klagenfurt. Denke da gibt es - abgesehen von den Jahren 1997-2010 - weitaus schwindligere Stammbäume in Österreich. Liebe Grüße ins Innviertel. Ich tus eh ned, aber ich kann auch ned alles unkommentiert stehen lassen. Vom BW zb? Wurde ja gerade erst für den großen Traditionsverein FC Wacker gespendet.
  6. lel. wurde der Beitrag gelöscht?
  7. @MC MarkusW gefällt das.
  8. Für irgendwelche Puff-Gschichten bitte einen eigenen Thread eröffnen, danke.
  9. Dämmerst dir wenigstens langsam, dass sich im Ried Channel fast ausschließlich arrogante Einfaltspinsel tummeln, die zu keiner sachlichen Diskussion fähig sind ? 

    1. raumplaner

      raumplaner

      Eigentlich ist es nur einer :RiedWachler:

  10. Geht eigentlich. Austria Klagenfurt -> FC Kärnten -> Austria Klagenfurt. Der Austria-Anteil im FCK ist aber zugegebenermaßen nur auf die rechtliche Hülle zu reduzieren. (und ein paar violette "Überbleibsel") Interessant übrigens, dass es vergleichbare Diskussionen im ASB beim Wacker viel seltener gibt. Da wird das alles gefeiert.
  11. Man könnte aber auch einfach den Tatsachen ins Auge sehen und sagen, dass den gemeinen Kärntner nur die Bundesliga interessiert. Wir hatten auch 2015/16 konstante Verluste zu verzeichnen (vor dem Lizenzentzug) und damals war die Euphorie um einiges größer als vergangene und diese Saison. Die Rolle des KAC sollte völlig unerheblich sein. Wir sind ja nicht die einzige Stadt dieser Größenordnung wo mehrere Klubs auf Profi-Niveau koexistieren. Wir sind gewissermaßen das Stade de Reims Österreichs.
  12. Nein. Die Klagenfurter sind einfach ein nicht zufriedenstellendes Publikum. Man hat ja anhand der vergangenen Heimspiele schon gesehen, dass die Zuschauerzahl trotz Tabellenführung konstant abnimmt.
×
×
  • Create New...