Jump to content

GMasi

Members
  • Content Count

    4,079
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About GMasi

  • Rank
    Kategrie D - Hooligan
  • Birthday 06/26/1981

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Selbst aktiv ?
    ja
  • Beruf oder Beschäftigung
    Controller
  • Bestes Live-Spiel
    Austria - Parma
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Österreich - Nordirland
  • Lieblingsspieler
    Milenko Acimovic
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Niederlande
  • Geilstes Stadion
    Camp Nou
  • Lieblingsbands
    Musicals
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Viola Pub
  • Lieblingsfilme
    Der Pate
  • Lieblingsbücher
    Krimis

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien / Bezirk St. Pölten

Kontakt

  • Skype
    violetsacc

Recent Profile Visitors

41,266 profile views
  1. Endlich z'Haus

  2. Also ich als Generation z - Versteher steh voi auf Wellness, Lifestyle und Insignia: https://www.instagram.com/s/aGlnaGxpZ2h0OjE3OTQ4OTgyMzc2NDMwOTg5?igshid=1gvm5fkr09puh&story_media_id=2526233628730327353 Und nach meiner 20 jährigen beruflichen Erfahrung nach sind die bei weitem seriöser als die windigen Sponsoren die die Grünen immer wieder mal daher zahn. Oder die Eigentümer von Salzburg, Leipzig & Co.
  3. Offenbar finden heute weitere Tests von jungen Menschen statt: https://oe3.orf.at/player/20210319/3WEK/1616136619000 https://orf.at/stories/3205888/ https://oe3.orf.at/player/20210319/3WEKa Kann man auch als Aufruf verstehen: https://oe3.orf.at/stories/3013001/
  4. Violett ist mehr - so viel mehr - als ein paar - um nicht die Worte vom Schneckerl zu verwenden Klar polarisiert Fußball wie ein Virus & klar hauen sich unsere Neider jetzt auf ein Packerl weil wir so eine schöne, stimmungsvolle & angstfreie Geburtstagsfeier im Interesse des Landes hatten: Vermutlich ist diesem bekannten Künstler entgangen dass das einfach nur ein weiterer Massenstest für den violetten (grünen) Pass war im Sinne eines groß angelegten Präventionskonzepts im Auftrag der Regierung und der Europäischen Union und der Weltgesundheitsorganisation
  5. Besser nachbestellen als verschenken. Bis zum ersten Spiel mit Zusehern werden schon alle eine haben die eine brauchen oder wollen. Der erste Gratulant ist da: https://fb.watch/4el0vCNveP/https://www.youtube.com/watch?v=qOfCnpt5PEE#110JahreTradition
  6. Wir haben immer wieder festgestellt, Austria ist der geilste Klub der Welt! So wie beim 100 er wird es ja dieses Mal nicht werden oder?
  7. Sehr richtig. Und wegen morgen kannst du eigentlich überhaupt nichts sagen. Ist ja die erste konstruktive Veranstaltung / Menschenansammlung seit Monaten. Entweder es steht halb Wien da weil alle endlich gemeinsam feiern können, oder es kommen kaum welche weil die anderen Angst haben dass das Wetter umschlägt oder so.
  8. Exklusivität ist ganz wichtig. Sollte bei den Austria Abos auch bald einmal so sein. Wer zu lange überlegt, kriegt keines mehr
  9. Am reichweitenstärksten Radiosender machen sie auch schon den ganzen Tag "subtile" Werbung: https://oe3.orf.at/player/20210314/3GMS/1615701841022 Keine Werbung - aber eine Empfehlung für Bundesländerveilchen die danach nicht mehr heimfahren wollen (sicher ist sicher): Eventuell kann man am Hin- oder Rückweg auch in St. Pölten Halt machen: https://noe.orf.at/stories/3093007/ Und eventuell kann man am Hinweg HIER (oder in ähnlichen Einrichtungen) Halt machen: https://coronavirus.wien.gv.at/testangebote/ Wenn man da diese vielen FAQs auf dieser Seite und d
  10. Na. Ich war die ganze Zeit an der Bar. Und aus jetzt heast.
  11. Jetzt kann ich es ja offen sagen, Aber jetzt Schluss mit Off Topic
  12. So schnell bin ich nicht, bin ja keine 20 mehr ...
  13. Aso. Ok Initiative, Engagement, besonderes Anliegen. Es scheint ihm jedenfalls überaus wichtig zu sein, er tritt mit Klarnamen auf und er agiert überaus transparent. Man darf also davon ausgehen, dass die Spenden 1:1 (bzw. abzüglich ein paar Cent Bankgebühren, also quasi wie beim Austria Wien Supporters Club ) an Harald Fürst bzw. sein Franziskanerkloster gehen. Und wenn er doch auf Flitterwochen fährt, wir erwischen ihn und die Tanja (Wobei ich persönlich auch für die Liebe immer ein paar Scheine übrig hätte... ) Jetzt im Ernst, lieber so, als wie in der Parteip
  14. Da sind 3 Links, zwei davon sind außerhalb von Facebook und der Facebook link führt zu öffentlichen Beiträgen - sollte theoretisch auch ohne eigenes Facebook-Account zu sehen sein. Ist auch nur der Link zum Profil des jungen Fans (38), der selbst genauso wie sein Vater als Profi für die Austria tätig war. Kann es aber auch gerne in ein pdf umwandeln und hier uploaden, dann sind wir alle Save vor der NSA und der amerikanischen Datenkrake. PS: Ganz so erfolgreich wie der „Weiße Pele“ waren Papa & Sohn Jelinek dann aber nicht.
×
×
  • Create New...