Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

GMasi

Members
  • Content Count

    4,017
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About GMasi

  • Rank
    Kategrie D - Hooligan
  • Birthday 06/26/1981

Kontakt

  • Skype
    violetsacc

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien / Bezirk St. Pölten

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Selbst aktiv ?
    ja
  • Beruf oder Beschäftigung
    Controller
  • Bestes Live-Spiel
    Austria - Parma
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Österreich - Nordirland
  • Lieblingsspieler
    Milenko Acimovic
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Niederlande
  • Geilstes Stadion
    Camp Nou
  • Lieblingsbands
    Musicals
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Viola Pub
  • Lieblingsfilme
    Der Pate
  • Lieblingsbücher
    Krimis

Recent Profile Visitors

28,723 profile views
  1. Immerhin haben ich (und andere) dem Ganzen eine faire Chance gegeben...
  2. Minderheitenprogramm? ... sieht ganz danach aus
  3. Sollen es 2 bis 300 gewesen sein - man bewegt damit nichts. Die aktiven, supportorientierten Gruppen können nur durch aktiven Support andere von ihren Anliegen überzeugen. Besonders dann wenn es nicht gut läuft...
  4. Die Bundesliga nimmt einige Annahmen vor: Es wurden grundsätzlich die Definitionen gemäß Unternehmensgesetzbuch (UGB) herangezogen. Um eine bestmögliche Vergleichbarkeit der Zahlen zu erreichen, wurden folgende Abgrenzungen getroffen: Umlaufvermögen: exkl. aktive latente Steuern und aktive Rechnungsabgrenzungsposten. Eigenkapital und Fremdkapital: exkl. Investitionszuschüsse, Mezzaninkapital. Fremdkapital: inkl. passive Rechnungsabgrenzungsposten.
  5. Dass die Akkredierungen weg sind und kein Treffen statt gefunden hat ja. Ob dies zu Unrecht passiert ist bzw. wer dafür die Verantwortung trägt nicht. Jedenfalls verkaufen andere Fanclubs nach wie vor ihre Fanartikel im Stadion, haben Fotografen am Spielfeldrand und nehmen an FC Treffen teil.
  6. Nein - aber ich würde einmal sagen dass das das USP der aktiven, supportorientierten Gruppen ist. Da kann man sich auch auf Dauer nicht mit "aber auswärts wird eh supportet" drüber schummeln. Übrig bleibt vom Wochenende ein "eingefahrener Kurswechsel" von dem man nichts bemerkt hat, ein paar nicht belegbare Anschuldigungen (Trainingslager, Jungprofis die auf ihr Geld warten, teilweise entzogene Akkreditierungen, ein weiteres nicht zu Stande gekommenes Treffen, ...) und eine "kritische" Aufarbeitung von Pasching, die im Wesentlichen darin Bestand, das man nach wie vor zur Pyro Aktion stehe, Eier gezeigt habe um dem Protest mehr Nachdruck zu verleihen und eigentlich nur der Wind aus der falschen Richtung gekommen ist. Selbst wenn man sich die Zeit genommen hat die Stellungnahme zu lesen, an der Tanke zuzuhören und das Gespräch zu suchen ist Inhalt und Form des Protests nur schwer nachzuvollziehen. Wenn die geplante Demo kein Minderheitenprogramm werden soll muss man etwas konkreter und knackiger werden und auf breiterer Basis für Unterstützung werben - das wird mit Mundpropaganda alleine nicht funktionieren.
  7. Ihm hat offenbar das Setting nicht gepasst.
  8. Was konkrekt hat D.M. richtig gemacht? Den Verein so unattraktiv zu machen dass alle denen er wirklich am Herzen liegt von selber gehen und einen neuen gründen?
  9. Der FAK wird nur dann an Geld kommen wenn er sportlich reüssiert. Die Wahrscheinlichkeit dass er das tut ist höher wenn die Kampfmannschaft supportet wird.
  10. Sie definieren sich über "aktiv" "supportorientiert" und "organisiert" Und das sind auch die Dinge die sie am Besten können und am liebsten tun, der aktuelle Zustand ist quasi eine Selbstkastration.
  11. Hab mir das heute angehört und habe auch die Gelegenheit zum Gespräch wahrgenommen. Finde es dann aber schon irritierend wenn ein Gespräch mit den Mannschaftsvertretern offenbar neuerlich am so genannten "Setting" scheitert (neutraler Ort, Vereinsmitarbeiter) - wie vor kurzem die Fanclubleitersitzung ohne Ultras Finde es auch irritierend wenn es heißt Akkreditierungen für den Verkauf und für Fotos wurden entzogen und du kommst auf die Ost und stolperst gleich einmal über die Budel von den Bulldogs und siehst Fanfotografen am Spielfeldrand Finde es daher schwierig die Bemühungen der "aktiven, supportorientierten Gruppen" bedingungslos zu unterstützen, wenn diese es anscheinend nicht einmal schaffen, die anderen, weniger aktiven Gruppen für ihre Sache zu gewinnen.
  12. Wäre ein ziemlich eingefahrener Kurswechsel
  13. Bei Arena Invest und den Quattrex Millionen?
  14. 2 Anmerkungen: 44,3 Mio für das Stadion und 1,5 Mio für die Trainingsplätze, bis dato (wie angeführt) noch nichts für die Akademie und das Regionale Nachwuchszentrum - wären dann in Summe 45,7 Mio. In der Bilanz werden allerdings 50,7 Mio unter der Position Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau (Sachanlagen) ausgewiesen. Die 23 Prozent Eigenmittel (immerhin 11 Millionen bei einem 48 Millionenprojekt) finde ich in der Passiva nicht.
  15. 51 Prozent sind total unlogisch, auch wenn der Verein die Mehrheit der Stimmrechte behalten sollte.
×
×
  • Create New...