Der Spielmacher

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.944
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Der Spielmacher

  • Rang
    Posting-Pate

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  1. Finde Kvasina immer noch besser als zB Friesenbichler
  2. Ich bin rel gut vernetzt in der deut. Bundesliga, und ein so hohes Standing hat er dann dort doch nicht, laut meinen Kontakten. Ja, Chaosklubs kann er schon kriegen, aber wenn er dort nach 3 Mon fliegt, darfs keinen wundern. Und das weiss er. Hannover oder Hamburg, ansonsten war nicht viel.
  3. Und ist der Teamchef Posten interessanter und lukrativer als ein Vorstand Sport bei uns ? Und was langfristiges eher auch nicht.
  4. Bzgl eigenartig, das ist aber schon ein Merkmal in unserer jüngeren Vereinsgeschichte.
  5. Und was, wenn niemand Stöger in D will ?
  6. Haben wir jemals schon so einen Trottel im violetten Dress gehabt ? Bei strenger Regelauslegung sieht der ja wieder Rot gestern kurz vor Schluss. Sowas von Unnötig das Foul, unmittelbar nach seiner Rotsperre. Ein Paradebeispiel eines Afrikaners, würde ein in der Mitte oder knapp rechts davon stehender Bürger wohl sagen.
  7. Ich hab mich entschieden, bin für Alfred Tatar als Vorstand Sport. Kennt sich aus und hat eh keine gscheite Hackn.
  8. Die Gruber Diskussion gibts immer wieder, warscheinlich nicht zu unrecht. Spitzen Tormänner hatten wir schon ewig nimmer.
  9. Aber dumm und blind stimmt ganz einfach. Die Eitel - und Ahnungslosigkeit in unseren Gremien ist unglaublich. Was wurde über Daxi gelacht, wenn der, wie meist, in Interviews unbeholfen gewirkt hat. Und über div Vorgänger und Nachfolger. Und in das Bild dieser Herren Mag und Dr passt halt ein Fink oder Letsch besser, als ein rel medienuntauglicher Schmid. Die Herren geschniegelter Anzugträger aus Politik und Wirtschaft belächeln ja im Grunde die im Fussball tätigen Protagonisten. Eine stinknormale Generalversammlung übertrifft bei uns im Gehabe der meisten Teilnehmer eine Nobelpreisverleihung. Präpotenz und Abgehobenheit lässt uns dort sein, wo wir sind. Im Arsch nämlich. MK ist ausdrücklich davon ausgenommen.
  10. Ja, eh. Ist sehr löblich, mit welchen Karikaturen die sich teilweise herstellen.
  11. Korrekt, Michorl hat letztes Jahr ein Angebot von Nürnberg abgelehnt, könnte jederzeit nach D wechseln, der wird deppert sein und jetzt nach Wien 10 kommen
  12. Nicht lange, bzw bis unangenehme Fragen gestellt werden. Wennst viele Fragen in wenigen Worten verpacken kannst, dann viele... Eher nur eine Augenauswischerei, obwohl es durchaus interessant wäre. Nie vergessen, AW1911 und Tommi Parits.
  13. Früher wars etwas, nein, wesentlich, besser, Spieler/ Publikumslieblinge wie Liendl, Suttner, Junuzovic, auch Klein waren immer sehr kommunikativ. MK ist ja sowies immer redefreudig. Wobei ich mich immer für so Manchen schäme...
  14. Neues Stadion, mit U-bahn, Wien ist Kulturstadt, Essen auch ganz gut, Flughafen gibts. Muss nichts leisten, ein paar gute Interviews reichen für eine Vertragsverlängerung, Performance während der Probezeit völlig egal, man kann komplett ohne Druck von oben agieren, die suchen erst die Schwimmwesten, wenn das Schiff schon am Grund liegt. Also es spricht schon einiges dafür, so einen (Langzeit-) Arbeitslosen zu ködern.
  15. Das ganze Auftreten der Amateure/ YV ist traurig bzw verstörend. Als ob der Zeugwart ein paar Freunde einlädt, diese sich Dressen anziehen und ein Kickerl vor der Grillerei machen...