Jump to content

fuxxx

Members
  • Content Count

    9,216
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

fuxxx last won the day on December 25 2020

fuxxx had the most liked content!

About fuxxx

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

17,925 profile views
  1. Freundin hat auch Impfitermin bestätigt bekommen. Laut Nachfrage muss sie ja nicht überall ausplaudern, dass sie noch lange in Karenz ist. Impfiplan im Österreich eben..
  2. Puh, hoffentlich kostet uns das nicht den Sommer..
  3. Das stimmt halt so nicht. Die große Verschwörung "der Medien" findet nicht statt.
  4. Ich kann nur über Impfungen von unserem Kleinen sprechen, aber der Kinderarzt hat davon abgeraten ihm prophylaktisch Paracetamol zu geben, da die verringerte Impfantwort den Schutz beeinträchtigen kann.
  5. Bei der Anzahl an Schul- und Kindergartenclustern, helfen wohl selbst die drei Maßnahmen nur bedingt..
  6. Interessantes paper, auch hinsichtlich der Entscheidung, die für die nächsten Wochen ansteht: https://www.nature.com/articles/s41586-020-2923-3
  7. Viele wollen das halt nicht wahrhaben, dass das Covid eben nicht nur eine "oide-leit Seuche" ist. Den Blödsinn liest man hier ja auch ständig. Das Durchschnittsalter auf der AKH-Intensiv war zuletzt 55 Jahre, für jeden 80 jährigen der daran stirbt, liegen halt zig U40 jährige intubiert, die jedenfalls auch nicht ein paar Wochen danach wieder fröhlich ins Arbeitsleben einsteigen (in Ö aktuell täglich: 200-300) Lt. Zahlen aus England muss selbst die Hälfte aller im Krankenhaus behandelten Covid Patienten (keine Intensivpatienten) in eine langwierige Reha, wo noch kein Mensch weiß, ob sie überhaupt wirkt. (in Ö aktuell täglich: über 500) Erst zuletzt habe ich gelesen, dass sich bei 70% der ehemals Infizierten, 4 Monate nach der Erkrankung Gewebeschäden bei mindestens einem Organ feststellen lassen, wo noch niemand abschätzen kann, wie sich das auf deren Gesundheit in der Zukunft auswirkt (Durschnittsalter 44 Jahre). (in Ö aktuell täglich: 1000-1400) Nur weil man aktuell noch nicht viel über die Langzeitfolgen dieser Krankheit weiß, heißt das nicht, dass man sie ausblenden darf, auch wenn man doch so gern schon zum Wirten will. Das muss natürlich auch in der wirtschaftlichen Gesamtrechnung berücksichtigt werden, wenn man eine Generation von langfristigen (Reha-)Patienten erzeugt.
  8. Wie gering ist dein "sehr sehr gering"? Klingt stark nach Hoffnung statt Wissen. Ich bin gespannt.
  9. Hand aufs Herz: hat es in der Bundesliga je ein einseitigeres Spiel gegeben? Selbst im Cup, mit 2 Leistungsklassen Unterschied, sieht man so etwas selten.
  10. Gottseidank sind diese Jammerlappen bei weitem nicht die Mehrheit, sie sind nur lauter. Das Problem in einer Pandemie ist halt, dass wenige Idioten ausreichen, um allen anderen den Scheiß (im Sommer) ausbaden zu lassen.
  11. Ein Arbeitskollege ist seit 4 Monaten arbeitsunfähig, weil er seit seiner Coviderkrankung (mit kaum Symptomen) zu schwach ist um auch nur aus dem Bett zu kommen. Er ist laut Ärzten kerngesund, bis auf die Therapie kann ihm niemand helfen. Mitte 40, zwei Kinder. Ob man das hören will oder nicht, diese Krankheit ist tückischer als den Meisten, die sie nur anhand von Todesfallzahlen kennen und messen, bewusst ist..
  12. Endlich wird die YT "Research" Academy ausgepackt. Als Physiker dreht es mir bei diesen Schlussfolgerungen den Magen um. Da ist mir der Attila noch lieber, der verdient wenigstens kein Geld damit.
  13. Aussagen wie diese beweisen eigentlich genau das Gegenteil..
  14. Du bist ja nur neidisch kein so toller #Innovader zu sein.
×
×
  • Create New...