Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content

fenix

Members
  • Posts

    10,746
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Retained

  • Member Title
    навсегда

Allgemeine Infos

  • Aus
    tria Salzburg
  • Geschlecht
    Keine Angabe

Kontakt

  • Website URL
    http://www.scheisstirol.at/

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsspieler
    Nicholas Mayer, Robert Pirès
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Austria Salzburg - FC Hallein 04 1:1 (5:4 n.E.), 03.08.2010
  • Bestes Live-Spiel
    Altach Amateure - Austria Salzburg 2:2, 31.07.2010
  • Lieblingsverein
    Austria Salzburg

Recent Profile Visitors

22,205 profile views

fenix's Achievements

ASB-Legende

ASB-Legende (38/41)

1.5k

Reputation

  1. Wo haben sie das? In dem Artikel, den du gepostet hast (siehe unten), steht nichts. Und bzgl. Messestandort gab es nie ein valides Gegenargument. Die Parkplatzsituation hätte sich, wie von @Fink dargestellt, nur verbessert. Hast du den Artikel genau gelesen? Da werden Dinge vermischt, in dem die Gesamtanzahl der vorhanden Parkplätze mit den neu geschaffenen vermischt werden: Konkret würde es anch dem Bau 3.800 Stellplätze (+ 600), wovon ein Teil auf die Wohnungen und ein Teil für die Besucher des Stadions bei Veranstaltungen entfallen würden. Das stimmt doch einfach nicht. Wenn es so wäre, hätte man kommunzieren können, wie viele Parkplätze zusätzlich geschaffen werden müssten. Man will es einfach nicht seitens der Politik Du weißt aber schon, um welchen Platz es sich handelt? Was willst du da mit deinem Au-"Argument"? Noch dazu wo das von keinem noch als Vorwand genutzt wurde.
  2. Warum wurde dann seitens Stadt nicht in die Richtung argumentiert? Das wäre mehr oder weniger ein Totschlagargument gewesen.
  3. Das stimmt nicht. Wieso sollte der Standort aus messetechnischer Sicht nicht gehen? Und um den Untergrund hätte sicher Aicher gekümmert. Was halt ebenso nicht stimmt. Inwiefern ist die Austria stur? Die Austria bringt (mehr oder weniger umsetzbare) Vorschläge. Von der Politik kommt nur Ablehnung und kein Gegenvorschlag. Ergo kann es dadurch zu gar keiner Lösung kommen (wie sollte sich die Austria anders verhalten?). Und bzgl. Steuergeld und Zuschauer: Der Bau im Volksgarten wird auch subventioniert, obwohl da nicht die Massen hinströmen. Zudem wurden einerseits Lösungsvorschläge vorgebracht, die andere Felder mitabdecken (Mehrfachnutzung (u.a. Football), Wohnbau) als auch ohne de facto Zusatzbelastung durch die öffentliche Hand (Standort Messe). Fakt ist, die Stadtpolitik will kein Stadion. Und das liegt nicht am Steuergeld, denn ansonsten hätte man an Lösungen weiterarbeiten können, die ohne Steuergeld auskommen. Die Unterstützungen waren ja sowieso ein Schildbürgerstreich sondergleichen. Die Tribüne ist de facto sinnlos, da sie die Kapazität nicht erhöht hat, weil das Magistrat dagegen ist und das Flutlicht darf ebenso nicht aufgedreht werden.
  4. Also nach der Partey-Geschichte wäre es imo nicht verkehrt, Torreira zu behalten. Aber gut, Arteta/Edu werdens schon wissen.
  5. Seit der Ankunft von Zinchenko hat sich da aber mWn nichts mehr getan in die Richtung. Und insbesondere Paqueta (da wird, glaube ich, in ein Interview von Edu zu viel hineininterpretiert) macht mMn gar keinen Sinn. Wir haben aktuell mit Thomas, Elneny, Xhaka, Sambi, Ødegaard, Smith-Rowe, Viera und mit Abstrichen Zinchenko 8 Spieler für 3 Positionen. Wo siehst du da einen großen Bedarf, wenn davon keiner mehr geht?
  6. Nein (auch wenn ich ihn sehr mag). Aber auf seiner Position haben wir keinen Bedarf. Da geb ich lieber Patino ein paar Minuten mehr.
  7. Verstappen hat halt das riesen Plus, letztes Jahr die WM gewonnen zu haben und ist somit etwas befreiter. Wäre er noch nicht Weltmeister, bin ich mir sicher, dass er sich auch den einen oder anderen Fehler mehr leistne würde. Aber so macht er es ganz gut. Fährt konstant, geht selten ans Limit und nützt die Fehler der Konkurrenz eiskalt aus.
  8. Ich verstehe die Intention. Aber in den beiden Situationen, wo Zinsberger die Stürmerin angeschossen hat, war schon beim ersten Abspiel absehbar, dass der weite Ball als nächstes kommt. Das war in den Situationen schon sinnlos.
  9. Wird's halt wieder Sky, bevor ich mir die Werbepausen gebe
  10. Grundsätzlich, ja. Das Problem ist, und das hat @kingpacco auch schon mehrmals angesprochen, dass man eben nicht kontrolliert herausgespielt hat. Man hat oft den ersten Pass kurz auf Zinsberger gespielt, die dann mit dem zweiten Kontakt in Bedrängnis den Abschlag durchgeführt hat. Das ist schon sinnlos, da kann sie sich den Ball gleich hinlegen und in Ruhe den Abstoß ausführen.
  11. Hoffentlich zieht man dadurch die Lehren für die Zukunft. Bis dato ist es ja ungestraft geblieben.
  12. Herrlich rausgeschaut, Zinsi
×
×
  • Create New...