Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Petroleum

Members & Gremium
  • Content Count

    14,061
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    29

Petroleum last won the day on August 6

Petroleum had the most liked content!

About Petroleum

  • Rank
    ehrgeizig, geachtet, geehrt

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Linzer ASK
  • Selbst aktiv ?
    im käfig
  • Beruf oder Beschäftigung
    parömiologe
  • Bestes Live-Spiel
    LASK - besiktas (2:1)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    LASK - besiktas (2:1)

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

18,429 profile views
  1. naja, minderheiten-identitätspolitik ist nie eine einfache sache.
  2. Petroleum

    Krafttraining

    wer nie gspiebn hat, hat nie trainiert
  3. was soll "Prophetens" heißen? ist das sowas wie "Busens"?
  4. pfuh, also tore schießen können die schon. allerdings brauchts da auch eine abwehr, die sowas zulässt und in dem spiel ist offensiv halt auch fast alles aufgegangen.
  5. gegen aberdeen zu spielen und nicht hinfahren dürfen wär noch zacher
  6. alles klein ist am schönsten: lask
  7. geben tuts es, aber das machts ja nicht "richtiger" als graffiti.
  8. im deutschen nicht, hätte ich auch (fast) noch nie gehört. "das Grafitti" scheint die häufigste verwendung zu sein, was sich auch in den wörterbüchern niederschlägt (und dabei zitier ich so ungern den duden): https://www.duden.de/rechtschreibung/Graffiti und ja, mir ist grad fad.
  9. davon wird der bumsrüssel auch nicht härter
  10. mit 20 wasserfahrzeugen war man 1989 sechstgrößte militärmacht?
  11. Petroleum

    Der Fanblock

    da sieht man ja auch wieder gut, dass außerhalb des fansektors die leute kaum manieren haben.
  12. grundsätzlich hast du schon recht, aber trotzdem: die klangwolke ist zwar im weitesten sinne öffentlich finanziert, aber keine parteiveranstaltung. da arbeiten viele verschiedene künstler mit unterschiedlichsten weltanschauungen mit, deren vorstellungen in die einzelnen installationen einfließen. das kann natürlich auch gegen den politischen mainstream sein. - mal abgesehen davon, dass die linzer stadtpolitik nichts mit den pyrotechnikregelungen der bundesliga zu tun hat.
×
×
  • Create New...