Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Wiederbeginn der österreichischen Bundesliga) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

oberkampf

Member & Friend
  • Content Count

    36,544
  • Avg. Content Per Day

    8
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

oberkampf last won the day on January 2

oberkampf had the most liked content!

About oberkampf

  • Rank

  • Birthday December 4

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

20,663 profile views
  1. Im Spital haben sie schon mal Zettel „für die Polizei“ ausgeteilt auf denen steht, dass Person XY im Krankenhaus arbeitet und sich deshalb aus Diensttechtlichen Gründen zur an- und Abreise zur Arbeit draußen bewegen darf.
  2. Ich weiß es nicht genau, aber Ich würde so ca 300 schätzen. Wird aber gerade versucht zu erweitern
  3. Leider ist auch eine intensivstation in Wien Seit heute komplett gesperrt, nachdem es einem pos. Test beim Personal gab... ich bin gerade im Nachtdienst mit 4 freien icu Betten, so viele wie schon lange nicht mehr und harre der Dinge die da kommen mögen
  4. Super Info Veranstaltung von Kav, ages und medUni jetzt live auf: infektiologie.co.at
  5. Unsere Intensivstationen soll jetzt um ca 50% Bettenkapazität erweitert werden, dafür braucht es vor allem pflegerisches personal, wo das genau herkommen wird weiß ich noch nicht, aber es wird schon möglich sein. Die Nachbarstation, eine bis dato postoperative Überwachunsgsstation soll als intermediate care Station für die COVID Fälle umgewandelt werden, die keine intubation, aber eine Atemunterstützung, die über die Gabe von Sauerstoff hinausgeht benötigen. Das Routineprogramm wird weitestgehend heruntergefahren. Außerdem bekommen wir diese Woche einen Tag frei um Stunden zu sparen, für den erwarteten Anstieg an fällen in den nächsten Wochen, womöglich wird ein weiteres Dienstgrad geschaffen. Ich habe den Eindruck, dass unter den gegebenen Umständen bis dato alles relativ gut und professionell vorbereitet wird. Alle sollten jetzt zuhause bleiben wenn es irgendwie möglich ist.
  6. Kinder scheinen oft eine recht unauffällige infektion durchzumachen, umso mehr Menschen können sie anstecken. Kindergärten müssen offen bleiben weil sonst medizinisches Personal und supermarktmitarbeiterinnen, Lebensmittelindustrie, Polizei und co still stehen würde weil man sich im Zweifelsfall zuerst um sein kind kümmert
  7. In ö 100 in Spitälern, 10 auf Intensiv Stationen
  8. Es ist Herausforderungen genug die notwendige Zahl an Masken für das tatsächlich exponierte medizinische Personal und die Risikopatienten bereit zu stellen. Es geht hier wie bei den Tests und den Spitals und Intensiv Betten um effizienten Einsatz von begrenzten Ressourcen
  9. https://www.csh.ac.at/csh-policy-brief-coronavirus-kapazitaetsengpaesse-spitalsbetten/
  10. Auch auf die Gefahr hin dass mich diese Aussage hier noch in Zukunft verfolgen wird: der Kurz ist schon ein guter.
  11. oberkampf

    Aktien

    Schwer zu sagen, eigentlich würde ich in so einem argen Fall, wo es um so viele Menschen geht nicht davon ausgehen, dass mondpreise verlangt werden, andererseits hat gilead ja unlängst auch 60.000€ für ein Hepatitis C Medikament verlangt... Roche hat ein neues Testkit herausgebracht, aber die sind schon recht weit damit. Vielleicht nicht mehr so günstig einzusteigen.
  12. oberkampf

    Aktien

    Gilead Science hält die Rechte an einem Antiviralen Medikament, das bei den Corona infizierten recht vielversprechend ausschaut. Denke das wird bald im Eilverfahren zugelassen werden....
  13. gerade in Zeiten wie diesen wird zumindest in Ö Kein Intensivbett zur Beobachtung belegt, da sind sich die Intensivmediziner ihrer Verantwortung mit dieser kostbaren Ressource umzugeben sehr bewusst. Vielleicht hat man das im Italien zu Beginn nicht streng genug gemacht, was dann zur Knappheit beigetragen hat.
  14. Die Stadt Wien hat einen Eskalationsplan, nach dem die IntensivStationen eine nach der anderen mit den covid19 Fällen gefüllt werden soll. Meine ICU zb ist noch nicht an der Reihe, aber wir merken trotzdem, dass wir von anderen icus kontaktiert werden deren Patienten zu übernehmen weil sie alles frei machen müssen für die nächsten covid19 Patienten. bitte nicht falsch verstehen, es gibt noch freie ICU Betten in Wien und Valenzen kurzfristig die Zahl recht einfach zu erweitern, aber wir sind ja erst am Beginn einer exponentiellen Kurve
×
×
  • Create New...