altchemiker

Members
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über altchemiker

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  1. Wird wie immer gegen Rapid eine enge Kiste, aber ich bin überzeugt dass wir das auch schaffen und zum ersten mal seit ca. 20 Jahren ins Finale kommen.
  2. Da hab ich mich ganz schön vertippt. Gutes Los. Bin zuversichtlich.
  3. Nachdem wir das Losglück eines Heimspiels jetzt schon für die nächsten 5-6 Jahre aufgebraucht haben, wirds wohl wieder ein Auswärtsspiel und bei unserem Glück vermutlich Salzburg.
  4. Du meinst wohl Rapid - Gak Die Dosen zu Hause gegen uns ist das einzige Los das ich mir nicht wünsche
  5. Ist schon beeindruckend wenn man alle 3 Stürmer austauschen kann und trotzdem an Torgefahr nichts einbüsst. Ich glaube dass einige Konkurrenten auch neidisch auf unsere "2-te" Sturmreihe blicken. Hätte auch dem Frieser nach der tollen Vorarbeit von Otubanjo das Tor gegönnt.
  6. Wie geil 3:0 nach 35 min.
  7. Haha, nix is mitn Finale daheim.
  8. Na bum 2:1
  9. Glaube bei Gelb/Rot gilt die Sperre für das nächste Cup-Spiel, bei rein Rot entscheidet der Liga-Strafsenat. Jeggo dürfte also gegen uns spielberechtigt sein.
  10. Positiv ist, dass jetzt das Umwidmungsverfahren mal ungehindert weiterlaufen kann, da ja der Antrag zur Volksbefragung abgelehnt wurde.
  11. Unglaublich mit welchen Unwahrheiten, Halbwahrheiten und Spekulationen die Stadiongegner arbeiten (wenn man das arbeiten nennen kann) ! https://rettetdenpichlingersee.wordpress.com/2018/12/31/erster-blogbeitrag/?fbclid=IwAR1Sl6pvDYe3GqSXRZAUWd_laQDlF2UfqEeNYR4i_2b4pwtgn0xnazvsL8k
  12. Beim Lask hat es, wie auch bei vielen anderen Traditionsklubs (Rapid, Sturm Innsbruck, GAK, Austria Salzburg,...), sowohl sportliche, als auch wirtschaftliche Höhen und Tiefen gegeben. Das hat größen Teils mit Größenwahn von ehemaligen Präsidenten, Vorständen zu tun, die sich mit dem Fußball bereichern wollten (sowohl beim Lask, als auch bei anderen Vereinen). Da hat es mMn bei den Klubs schon ein umdenken gegeben. In den letzten Jahren wird hier schon vernünftig gewirtschaftet. Wenn sich der Lask jetzt aber langfristig in der Bundesliga etablieren möchte, muss er die erforderliche Infrastruktur schaffen um auch Budgetär mithalten zu können (mit der Gugl ist das langfristig kaum möglich). In anderen Städten wurden bzw. werden die Stadien auch neu gebaut, erweitert oder adaptiert (zB.: St.Pölten, Rapid, Austria, Altach, Wr. Neustadt, Ried, Salzburg, Innsbruck und auch in Graz).
  13. Bis auf ein paar meter (schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite) zum geplanten Stadion. Verstehe daher den Aufschrei aus Asten auch überhaupt nicht. Übrigens wünsche ich noch Allen hier und vorallem unserem LASK eine gutes neues Jahr.
  14. Und der See wird, auch mit einem Stadion, weiter uneingeschränkt zum Baden, Tauchen ,Fischen, Spazieren genutzt werden können.
  15. Immer wieder tolle Nachrichten .