altchemiker

Members
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über altchemiker

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  1. Nicht nur der Herbst war Top, sondern das gesamte Jahr 2018.Highlights waren für mich das Duell mit Besiktas, und die Siege gegen die Wiener "Großklubs", sowie das 3:3 gegen Salzburg. Denke dass wir sogar die einzigen waren die den Dosenclub seit Sommer an den Rand einer Niederlage gebracht haben (National + International). Etwas schade finde ich wie die Sache mit Erdogan abgelaufen ist. Da hätte es bestimmt eine elegantere Lösung gegeben. Positiv sehe ich auch die langfristige Kaderplanung und die zahlreichen vorzeitigen Vertragsverlängerungen. Da kann man als Fan durchaus beruhigt in die kommenden Transferzeiten blicken. Wir können guter Dinge auf das kommende Frühjahr blicken. Wenn es, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder eine Leistungssteigerung gibt, ist in der Meisterrunde und im Cup auch noch viel möglich. Lass mich gerne überraschen.
  2. Spielerisch war es heute die mMn schlechteste Leistung in dieser Saison. Nur 1 Torschuss in 90 min. sagt wohl alles und der war drinnen. Bin froh das es ein X geworden ist und wir nicht verloren haben.
  3. Glücklicher Spielstand zur HZ. Viele Fehlpässe und Schlampigkeiten, vorallem im Spielaufbau.
  4. Es gibt zwar noch eine UVP, allerdings müsste hier mMn das vereinfachte Verfahren zur Anwendung kommen (da es sich um eine Sportstätte handelt). Hier haben Bürgerinitiativen zwar Akteneinsicht, erlangen aber, im Gegensatz zum normalen UVP-Verfahren, keine Parteistellung und können somit gegen den Bescheid auch kein Rechtsmittel einlegen.
  5. Das Ergebnis weiß zu gefallen, auch wenn es aufgrund der 2.HZ auch höher sein hätte können.
  6. Die Transfer- bzw. Vertragspolitik ist schon vom feinsten. Da kann man durchaus entspannt bleiben, wenn dann im kommenden Winter oder Sommer 1-2 Spieler verkauft werden sollten.
  7. Wunder geschehen doch noch.
  8. Ja, das Kopfballungeheuer Trauner hat heute sichtlich gefehlt. Muss halt dann die Admira herhalten bei den Punkten.
  9. Man hat schon gesehen warum St.Pölten in der Tabelle da oben steht. Bei hohen Bällen waren sie oft gefährlich und bei uns hat da die Zuordnung teilweise gefehlt. Aber immerhin Platz 2 behauptet.
  10. Schade, da wäre mehr drinnen gewesen. Vor dem Spiel hätt ich aber ein X auf jeden fall genommen. War eine richtig geile Partie.
  11. Schade, gute Leistung wurde nicht belohnt. Ein abgefälschter Schuss hat uns den Sieg vereitelt.
  12. Genau das meine ich damit auch.
  13. Das Thema Bodenversiegelung ist mMn das einzige Argument, das wirklich zutrifft. Das trifft aber bei den meisten Standorten zu. Im Linzer Stadtgebiet fällt mir spontan kein realistischer Standort ein, wo das nicht der Fall wäre. Naherhohlungsgebiet wird in keinster weise zerstört. Bin eher der Ansicht, dass der Pichlingersee dadurch noch aufgewertet wird, denn es gibt ja eigentlich nichts was besser zusammen passt als Erholung - Sport und Freizeitvergnügen (das ist ja keine Schottergube, wo ständig mit Staub und Lärm der LKWs zu rechnen ist). Vielleicht wird dann endlich auch mal die schon längst überfällige Verlängerung der Bim bis zum See gebaut (sollte auch ohne Stadion gebaut werden). Habe mir auch die Lage vor kurzem selbst mal angesehen und man muss sagen, dass das Stadion von den Liegewiesen aus kaum zu sehen sein wird. Der Lärm kann eigentlich auch kein Argument sein, wenn man sich mal ansieht wie ruhig die An- und Abreise der Fans in Pasching verläuft (ein paar wenige Ausnahmen wirds immer einmal geben). Während des Spiels tritt bei modernen Arenen im Regelfall kaum noch Lärm nach außen. Für die Verkehrssituation muss natürlich ein anständiges Verkehrskonzept mit Öffis erarbeitet werden, da die Hauptspieltage aber nicht mit dem Berufsverkehr kollidieren ist das durchaus machbar.
  14. Glaub mit dem X können wir ganz gut leben. War eine ausgeglichene Partie mit etwas mehr Chancen für uns. Graz hatte aber auch 3 gute Möglichkeiten.
  15. Bisher ziemlich ausgeglichene Partie. Jetzt heißt die Chancen verwerten und dann gewinnen wir das Spiel.