Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

DonFetzo

Members
  • Content Count

    7,121
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

About DonFetzo

  • Rank
    Postinho

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

8,565 profile views
  1. Heuer muss man sich fast etwas Sorgen machen, denn da sieht man, dass Wengen eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist. Die Piste ist für die Fahrten bzw. die Geschwindigkeit eigentlich zu eng. Die Stelle nach bzw. beim Österreicherloch war auch noch nie so knapp wie heuer. Entweder holzen sie in den nächsten Jahren wieder etwas Wald ab, oder man muss sich was anderes überlegen.
  2. Die Techniker sind heute aber richtig gut. Die Kombiabfahrt spannend wie lange nicht.
  3. Allerdings. Sowas von bescheuert. Spoileralarm.
  4. Ja, aber wenn er das ordentlich durchzieht, ist er in beiden sicher viel schneller. In der Zielpassage kannst schon 4 Zehntel rausholen und oben sicher die Sekunde.
  5. Also das Kernen-S und die Auswirkung haben sicher 1,2 Sekunden gekostet und das Ziel-s war auch nix. 1,5 waren es gesamt sicher. Vielleicht bringt einer alles gut runter, dann sehen wir es eh.
  6. Kilde hat mit den ganzen Fehlern sicher 2 Sekunden verloren.
  7. Kilde komplett irre. Auf der Plane auch noch drauf und das Kernen-S verhaut.
  8. Die Australian Open im Zeichen der Buschfeuer https://ausopen.com Titelverteidigerin: Naomi Osaka Titelverteidiger: Novak Djokovic Novak in der Quali in Runde 2. Der Rauch der Buschfeuer hat in der Quali bereits zu einer Aufgabe bei den Damen geführt. Thiem startet im Hauptbewerb dann in Runde 1 gegen Adrian Mannarino. Die Auslosung gut, im Viertelfinale jedoch Kyrgios oder Nadal. Federer, Tsitsipas und Djokovic im unteren Raster. De Minaur musste verletzt absagen.
  9. DonFetzo

    Italien

    Ich war noch nie in Apulien, dafür mehrmals auf Sizilien. Denke, dass es schwierig ist, mit Sizilien kulturell mitzuhalten, denn da gibt es reichlich Angebot. Die Strände sind auch gut, wobei ich sie z. B. auf Sardinien besser fand. Man darf nur nicht vergessen, dass Sizilien die größte Mittelmeerinsel ist und es daher von A nach B länger (bis zu mehreren Stunden) dauern kann. Der schnellste Weg führt bei größeren Distanzen fast immer in das Landesinnere und man muss daher quer durch die Insel. Kulturell sind viel der Städte im Osten der Insel und Agrigento im Süden interessant, badetechnisch gibt es rund um die Insel wahlweise schöne Strände, wobei manche leider zumindest zu Saisonende sehr vermüllt sind. Keine Ruhe findest du in Orten wie Taormina oder Cefalu, denn da spielt es sich auch in der Nebensaison furchtbar ab. Zu den Preisen kann ich nur bedingt was anmerken, denn ich war meistens im Oktober dort und in der Nachsaison gab es diverse Hotelschnäppchen aber auch noch genug teure "Hoteltempel".
  10. DonFetzo

    Italien

    Für Sizilien gibt es einen eigenen Thread, da solltest deine Antworten finden.
  11. https://sport.orf.at/stories/3058345/ <-- Matthias Mayer findet, dass Wengen die schönste Strecke im Weltcupkalender ist. Er sagt auch, dass Bormio seiner Ansicht nach anstrengender als Wengen ist. Hätte ich mir so nicht gedacht.
  12. Es ist schon witzig. Da wird man einmal Zweite und dann Dritte und dann ist man gleich voll im Eck. Andere würden sich darüber freuen, bei Shiffrin trifft die Diagnose aber wohl doch irgendwie zu. Es kann schon daran liegen, dass sie vielleicht einen größeren Teil des Trainings für die Speeddisziplinen her genommen hat, um die Abfahrtskugel halt auch noch zu holen. So richtig erfolgreich war das bis jetzt nicht, wobei es doch verständlich ist, denn die Slalomrennen waren eigentlich Selbstläufer. So wie es aber auch bei Hirscher war, so wird es auch bei ihr sein. Man wird im Training an den richtigen Rädchen drehen und es klappt dann wieder. Kristoffersen konnte in den letzten Jahren auch nur eine Slalomkugel holen und Vlhova hat diese bis jetzt noch gar nicht gewonnen. Shiffrin hat die Kugel nur 2015/16 aufgrund der Verletzung nicht geholt und ich gehe davon aus, dass sie Vlhova auch diesmal wieder besiegen kann. Flachau liegt ihr nicht so gut und bis Marburg ist noch ein Monat Zeit. Fand das Interview von Shiffrin auch sehr gut. Hätte zwar nicht gedacht, dass sie manchmal am eigenen Selbstvertrauen zweifelt, denn dafür lief es bis jetzt doch immer sehr gut. Das Theater von Vlhova bzgl. der Kurssetzung hat mir nicht gefallen. Es ist schon immer so gewesen, dass der eigene Trainer das setzt, was im besten Fall der eigenen Läuferin zusagt und vielleicht die Konkurrentinnen nicht so gut fahren können. Es gab genau nur mit Ante Kostelic einen Trainer, der Läufe so gesetzt hat, dass diese genau niemand fahren konnte. Die Tatsache, dass sie nicht mehr mit Faivres Slalomstange trainieren kann, trägt vielleicht auch dazu bei, dass der Wurm nun drin bzw. eben nicht mehr drinnen ist.
  13. DonFetzo

    Reiseziele 2020

    Gestern in der Arbeit Urlaubsbesprechung gehabt. Heute mit Entsetzen festgestellt, dass ich 42 Urlaubstage noch ohne die Weihnachtsferien abgegeben habe. Da müssen wieder Zeitausgleichwochen her, um am Jahresende halbwegs mit einem Urlaubsrest auszusteigen. Mir wäre vorgekommen, dass ich heuer gar nicht so viel verreise, aber da dürfte ich mich getäuscht haben.
×
×
  • Create New...