S.B.1312

Members
  • Gesamte Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über S.B.1312

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. Passt schon. So ist es ein guter Transfer. Smolijan und Imsirovic sind aber in meinen Augen nicht 2. Liga tauglich.
  2. Hee warum ist Innsbruck bei dem Überthread "Hybet 2. Liga" und wir noch bei "weitere Vereine"
  3. Der wird dir gegen die ganzen Unterliga/Oberliga Testspiel-Granaten das Gegenteil beweisen können
  4. Dem kann ich nur beipflichten. Positive Entwicklung in der Südstadt! Dass weiss zu Gefallen und gibt zu hoffen. und herzlichen Glückwunsch nach Salzburg-so soll eine Jubiläums Choreo ausschauen, nicht ein 0815 Fahnenmeer 👌🏽
  5. Aufstieg - Teil 2 Unsere roten Meisterhelden gastieren am Freitag bekanntlich in Allerheiligen bei Wildon. Leider hat sich der Gastgeber dazu entschieden, die unverschämte Preispolitik, mit der vor allem einige der steirischen RLM-Kontrahenten aufgefallen sind, fortzusetzen und noch ein Schäufchen draufzulegen. Auch wenn die zuerst geforderten 17 Euro für die "Abendkasse" nach massiven Protesten auf noch immer überzogene 15 Euro zurückgeschraubt wurden, haben wir die Botschaft verstanden. GAK Anhänger werden vom Veranstalter nicht als Gäste sondern als willkommene Melkkühe gesehen. Zum Vergleich: In der 2. Bundesliga gilt aktuell eine Obergrenze von 12 Euro für Gästefans, wenn diese ohne Überdachung untergebracht werden. Wohlgemerkt für Tribünen, nicht für Böschungen. Klubs wie der FC Lendorf (10 Euro) oder die Union Vöcklamarkt (12 Euro für eine überdachte Stehplatz-Tribüne) haben genauso wie viele weitere Unterhausklubs in den letzten Jahren gezeigt, wie man Gäste auf Augenhöhe empfängt. Selbst der Stadtrivale hat sich in diesem Zusammenhang anständig verhalten. Aus Liebe zum Verein haben wir in der Vergangenheit viel zu oft die "Krot geschluckt" und klamme Vereinskassen mit überzogenen Eintrittspreisen und reichlich Konsumation gefüllt. Irgendwann ist das Maß aber voll. Daher wird die Kurve dem Spiel in Allerheiligen fernbleiben und stattdessen am Samstag (16:00) in Weinzödl unsere 2er gegen Vasoldsberg unterstützen. Die Jungs stehen nach einer großartigen Saison nur noch einen Sieg vor dem Aufstieg in die Unterliga und haben sich unseren Support mehr als verdient! Um die ersparten Euros einem sinnvollen Zweck zuzuführen, wird beim Match eine Spendenbox bereitstehen. Diese wird unseren Special Olympics Athleten zugute kommen. Die neu formierten "1902 Specials" können unsere finanzielle Unterstützung für weiteres Sport-Equipment sehr gut brauchen. Samstag alle nach Weinzödl! Auf die (jungen) Roten!
  6. Ich nehme an, da gibts vertragliche Regelungen...
  7. Würde Innsbruck den Abstieg in die 2te Spielklasse vertragen/überleben? Wie würde man aufgestellt sein im Falle eines Abstieges? Wie rechnet man sich selbst die sportlichen Chancen bezüglich eines Verbleibes in Liga1 aus ? MfG
  8. Definitiv! Auch spannend ob IBK einen möglichen Abstieg überleben wird...leider. Aufstiegskampf ebenso interessant
  9. kleines Stimmungsvideo von brucki, der Gestern beim Wiederaufstieg von Graz vor Ort war.
  10. So viel Fehler in einem Artikel 😔 wurscht tdm Geil
  11. oida ist das geil nur den Thread Titel zu lesen. GEIL <3
  12. 38
  13. Ganze ehrlich, ja ist es! Es ist im Stadion bis auf den Vorfall beim Wels Spiel NOCH NIE etwas vorgefallen und selbst das ist kein Grund fuer eine Sektor verlegung. Alles was du sagst mag richtig sein, ist aber komplett am Thema vorbei. Es ist schön dass du dich so um deine Mitmenschen sorgst und in so einer Traumwelt lebst und es tut mir leid dich da aufzuwecken aber diese vermeintliche Sektor-Verlegung ist reine Schikane der Grazer Polizei. Das ist der einzige Grund der Sinn ergibt.
  14. Ich weiss zwar aus welchem Grund du so einen Bullshit von dir gibst, finds aber trotzdem unglaublich Frech so etwas zu schreiben. Es werden alle Voraussetzungen erfüllt, es gab KEINE Vorfälle, dieser schlechte Film der hier von der Inkompetenz in Form der Polizei gedreht wird, passiert nur auf Prävention und wenn man beginnt aus Sorge präventiv Dinge zu verbieten, dann hat der Staat Österreich auf alllen Ebenen versagt. Aber wie sagt man so schön: wir werden uns alle noch wundern was in Österreich möglich ist...