Jump to content

RusselC_1912

Members
  • Posts

    591
  • Joined

  • Last visited

About RusselC_1912

  • Birthday 03/23/1974

Allgemeine Infos

  • Aus
    Innviertel
  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Schlechtestes Live-Spiel
    SV Josko Ried - VfB Admira/Wacker Mödling 0:3 (2003)
  • Bestes Live-Spiel
    SV Marc O’Polo Ried - Rapid Wien 2:1 (1995)
  • Selbst aktiv ?
    jetzt nicht mehr ..
  • Lieblingsverein
    SV Ried

Recent Profile Visitors

2,956 profile views

RusselC_1912's Achievements

Superstar

Superstar (16/41)

368

Reputation

  1. Weil ich´s weiß und sie (leider) auch kenne. Natürlich hat der Heinle den Transfer abgesegnet bzw. gut geheißen. Du glaubst doch wohl nicht wirklich, dass der Trainer einen Spieler kriegt, den er nicht will/braucht? Diawusie hat bis zum Schluss in der 2. BL gespielt inkl. Relegation und da er beim Klassenerhalt in Dresden geblieben wäre, konnte man ihn auch schwer vorher beobachten .. Das würde ich auch so sagen. Mit einem (auch taktisch) guten Trainer hätten wir mind. 10-12 Punkte. Das ist es auch, was mich hoffen lässt ..
  2. Du dürftest den Ibertsberger mit dem Heraf verwechseln ... untern Ibertsberger sind wir nie hinten drinnen gestanden.
  3. Also die mischen sich sicher nicht in die sportlichen Belange ein und das hat auch noch nie ein Ex-Trainer behauptet. Natürlich stellen sie das Geld auf und dementsprechend dürfen sie bei einer strategischen Neuausrichtung bzw. Trainerentlassung mitbestimmen. Der Didi hat aber auch nicht den Kader so zusammengestellt, sondern Heinle hat da genauso mitentschieden. Daher gibt´s ja sowieso nur eine Entscheidung und die wird auch kommen .. die Frage ist nur: WANN??
  4. Sorry, aber das meinst du jetzt nicht ernst? Unterm Ibertsberger war ein System erkennbar und er hat vom Taktischen her viel mehr Ahnung als Heinle. Womit wir beim Thema wären: Wieso (hab´s eh schon geschrieben) bringt ein Trainer einen jungen Spieler wie Gragger nach ein paar Trainings von Anfang an? Gut, kann man machen ... aber dann nicht erkennen, dass der Junge völlig überfordert ist ... das macht mich sprachlos! Er wechselt nicht, obwohl wir eine Top-Bank hatten und von Taktik hat er keine Ahnung .. das traue ich mir jetzt auch so direkt sagen. Unser Kader ist nicht so schlecht, wie ein paar hier schreiben. Allein mind. 6 Punkte hat Heinle mit seiner Unfähigkeit ein Spiel zu lesen verloren (heute und Wattens). Nein, das reicht so einfach nicht!! Bitte liebe Vereinsführung: Bestellt einen neuen Trainer und nehmt auch mal Geld dafür in die Hand ... BIIIIITTTTTEEEEEE!!
  5. Das wäre jetzt schon ein bisschen viel. Je nach Art dauert die Pause so 2-3 Monate. In der deutschen BL musste Kimmich sogar nur 6 Wochen Pause einlegen ... Weniger großartig ist, dass bei Gragger ein paar Tage Training für die Startformation genügen, während andere Monate brauchen um fit zu werden. Oder sind die anderen wirklich so schlecht?!
  6. Ich kann es natürlich hier nicht schreiben, aber warum SR gegangen wurde (auch zu recht) hatte andere Gründe. Da blieb dem Verein keine andere Wahl, was ich auch persönlich sehr schade fand ... BW hat für die 2. Liga schon einen Top-Kader und sportlich hat man jetzt erstmals unter Druck auch nicht so performt. Unser Hauptproblem ist derzeit der Trainer, der sich absolut nicht weiterentwickeln will und permanent seine Fehler wiederholt. Unterm Robert I. wurde spielerisch viel besser gearbeitet, nur war er eben kein Teamplayer bzw. konnte auch Heinle nicht mit ihm, was man so hört ...
  7. Es ist eigentlich absolut sinnlos darüber zu diskutieren, ob er bleiben soll oder nicht, weil er schon jetzt der mit Abstand punkteschlechteste Ried-Trainer aller Zeiten (BL) ist/war. Jeder andere Trainer wäre schon weg!! Noch dazu bin ich der Meinung, dass das heuer ein "besserer" Kader als die letzten Jahre ist ... Was mich am meisten ärgert ist, dass er einfach NICHT lernfähig ist. Wie wenn man bewusst mit dem Kopf gegen einen Baum knallt und verzweifelt probiert, dass sich der Baum in Wohlgefallen auflöst. So ganz unter dem Motto: "Naaa, woar iatz eh ned sooo schlimmm ..." Der Oliver hat damals als es nicht funktionierte schnell das System geändert und ab da lief´s viel besser. Generell haben bei uns immer nur Trainer überzeugt bzw. waren länger da, die auch mal "Gas" gegeben haben (intern, bei Interviews, im Training, ..), so wie Roitinger, Hochhauser, Gludo oder auch Schweitzer. Im Verein muss man einfach mal begreifen, dass man von den Billiglösungen am Trainerstuhl abkommt und hier in die Zukunft investiert. Ist ja auch einen win-win-Situation, wenn sich die Spieler dann auch im Wert steigern .. Von seinen taktischen Finessen will ich mal gar nicht sprechen.
  8. Ja und ich befürchte fast, dass das auch auf die fehlende Fitness zurückzuführen ist. Vielleicht holen wir ja im Winter endlich einen ordentlichen Fitness-Coach und einen Psychologen ..
  9. Stimmt ... da kann man ihm nix vorwerfen. Wirtschaftlich top und auch persönlich am Boden geblieben, muss man froh sein so einen Enthusiasten im Verein zu haben. Die Außendarstellung mancher Personalentscheidungen ist allerdings verbesserungswürdig .. vor allem für Leute, die nicht so hinter die Kulissen blicken können ..
  10. Sehr gutes Interview mit´n Roland Daxl: https://www.90minuten.at/de/red/magazin/interviews/2022/roland-daxl---diese-strategie-bringt-unerfahrenheit-mit-sich---interview-/
  11. Austria Wien (A) - 1 Altach (H) - 3 WAC (A) - 1 Rapid Wien (H) - 1
  12. Da hast du recht! Wir sind sogar das Team mit den zweitwenigsten Fouls pro Match bisher .. ist halt auch bei ein paar Ausschlüssen unglücklich gelaufen und wird sich hoffentlich bis zum Ende hin wieder ausgleichen .. https://www.fotmob.com/leagues/38/stats/season/17863/teams/fk_foul_lost_team/team/10017 Übrigens schauen unsere bisherigen Saisonstatistiker recht gut aus .. außer die erzielten Tore (xG wären hier 9,2)!!
  13. Der LASK und Sturm hatten beide "nur" einen Zwangsausgleich mit 20%-iger Quote. Also sind beide "offiziell" keine Konkursvereine, auch wenn beiden von der Politik massiv geholfen wurde ..
  14. Sorry, aber das war weder von hinten, noch Absicht, sonst hätte Lackner auch zumindest "Gelb" bekommen. Ljubicic ist in Lackner hineingelaufen, was eindeutig im Video zu sehen ist.
  15. Bayern München trainiert auch nur einmal täglich, aber die haben ja eine x-fache Belastung mit EC und Nationalmannschaft. Bei uns würde ich mir schon wünschen, dass am Nachmittag zumindest zweimal zusätzlich Standards und Taktik trainiert wird. Ich habe selber ein paar Jahre in der Regionalliga gespielt und wir hatten auch 4 x Training (natürlich dann am Abend), aber wir gingen alle normal arbeiten. Ich meine, wenn man eh sieht, dass man konditionell im Rückstand ist, muss man da´die Schrauben anziehen ..
×
×
  • Create New...