Dr.Potenta

Members
  • Gesamte Inhalte

    631
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Dr.Potenta

  • Rang
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Bestes Live-Spiel
    Rapid Wien - Sporting Lissabon (4:0 - 1995)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Bayern - Schalke (0:0 - 200?)
  • Lieblingsspieler
    Modric
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Signal Iduna Park

Letzte Besucher des Profils

1.507 Profilaufrufe
  1. Wimmer trat im N-Team vermehrt in den Fokus als er dort gebraucht wurde. Das war zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt für ihn, wegen seiner Reservistenrolle, weiters zudem wurde er dabei noch in eine Rolle gepresst, nämlich die des AV, für die er nicht geeignet ist. Zum Festhalten: er saß bei den Spurs auf der Bank und musste ohne Spielpraxis (entgegen Danso, um dem Vergleich vorzukommen) die undankbare Position von Fuchs übernehmen (entgegen allen anderen die ebenfalls nicht für diese Position geeignet sind), die nicht seine ist. Seine Auftritte waren im Groß nicht erfolgreich, die Art und Weise unter der er sich vorstellen durfte waren aber mit schweren Handicaps belegt. Ihm daher zu attestieren das er im Team nicht funktioniert ist wenig tiefgründig und reflektiert beurteilt, deinerseits. Warum du Prödl als Gegenstand zu Wimmer hernimmst verstehe ich jetzt auch nicht, die beiden habe ich nicht in Konkurrenz gestellt (so quasi nach: entweder, oder!). Wo spreche ich mich gegen Wöber aus? Wimmer, Prödl und Wöber zähle ich zum Festen Bestandteil des Team-Kaders. Der ohnehin an Größe tragen muss. Man sollte auf die gestrige Leistung aufbauen, dass heißt aber nicht das man im Umkehrschluss vergangene Leistungen als nie stattgefundenen Ertrag behandeln sollte. Man kann auch beides miteinander verbinden, dass würde ein Weiser Aufbau sein. Wenn andere, die ihre Chance erhalten, aufzeigen wenn die bekannten Gesichter ausfallen, ist höchst wünschenswert und nahrhafter Gegenstand, um die Breite zu stärken und damit insgesamt zu wachsen. Dein letzter Absatz ist Begrüßenswert, jedoch kann man dabei nicht auch gänzlich ausschließen, dass gewisse Handlungen der absagenden Spieler weiter gedacht sind. Beispiel: Prodest gegen die jüngsten ÖFB-Entscheidungen oder Oberwasser bei den Vereinen zu gewinnen, da man dort durch die Konkurrenz unter Druck gerät.
  2. -------------------------------Lindner---------------------------------------, →Pentz, ? -----------Prödl----------Dragovic---------Hinteregger--------, →Wimmer, Lienhard, Wöber, Danso Bauer--------------------Ilsanker-----------------------------Alaba, → Lainer, Baumgartlinger -------------Grillitsch--------------------Junuzovic----------------, → Schaub, Kainz -------------Burgstaller---------------Arnautovic-----------------, → Schobesberger, Sabitzer Weiters: Lazaro, Schöpf, Harnik, Laimer, Wolf, Gregoritsch, Sehe das in Zukunft eher so, wobei das jetzt nicht so statisch gesehen werden darf, von Taktik als auch vom Personal. Finde das ist ein wirklich ordentliches Gerüst und wir viele qualitativ gute Spieler zur Verfügung haben. Einen Knipser vermisse ich nur.
  3. OK danke, ich denke aber das der von mir zitierte User von der Aufstellung aus geht wenn alle Spieler zur Verfügung stehen (siehe Hinteregger's Bewertung und Alaba in der Start11).
  4. Danso macht das ordentlich, ja! Ich verstehe aber nicht warum er Lienhard (von Koller und Dir) vorgezogen wird. Der eine spielt Bundesliga der andere Regionalliga. Warum ist jetzt Hinteregger so in Ungnade gefallen und was ist mit Prödl? Habe ich da etwas nicht mitbekommen (kann ja sein)? Baumgartlinger ist Kapitän, von seinem Leistungspensum, was er seit geraumer Zeit anbietet, dürfte er allerdings nicht gesetzt sein. Kommt Schöpf nicht eher über rechts? Würde nach der gestrigen Vorstellung wohl eher Burgstaller neben Arnautovic setzen, als Schobesberger.
  5. at HIS best! Danke!
  6. Upamecano, noch nie so einen starken 18-jährigen IV gesehen...at he's best!
  7. Boris Jirka at he's best! Der sollte bloggen! ...und Urlaub hat er auch gleich mal beim Chefe bekundet!
  8. Du stellst die Aussage des User's (Alaba = nicht Weltklasse im ZM) in einen zusammenhanglosen Kontext (ORF-Expertenrunde), um ihn zu diskreditieren! Überzeugender wäre es wenn du Argumente liefern würdest, warum Alaba im ZM "Weltklasse" ist und so deinen Konterpart blank stellst. So vermittelt dein Post lediglich das du ein miserabler Gesprächspartner bist der mit keinerlei Substanz aufwarten kann. Dein Beitrag ist eine Beleidigung, sowohl für den User den du denunzierst, als auch für das Gesamte Forum. Versuch dich doch lieber deiner für "gut befundenen" Beiträge zu erinnern. Die bekommst du nicht wenn du Meinungen anderer schäbigst und inhaltslos abkanzelst. Hierfür gibt's ein klares Dislike für Dich!
  9. Hier wird noch gezittert und gehofft, daweil huckt der Franzi schon mit hoch gelagerten Beinen mit der FAK-Sporthose (kurz) im Massagestuhl und schaut Hercules!
  10. Die wohl seriöseste Gruppe dieser Auflistung!
  11. Die Darstellung ohne Auer hat lediglich mehr Panasch. Ausgehend von der Wunschvorstellung, in der alle 3 (Mocinic, Petsos, Schwab) am Leistungsmaximum funktionieren. Zum Lesen wirkt seine Skizzierung angenehm. Was sich in der Realität als "besser" herauskristallisiert, ist hingegen ein anderes Paar Schuh!
  12. Die Antwort von ihm kann ich dir aber auch geben. C: mit Gülselam
  13. Welches Vorgehen, hinsichtlich dem ZM, würde die Anti-Petsos Fraktion anstreben? A: Nichts tun B: Ljubicic C: anderweitiger Zukauf (Vorschläge!) D: anderweitiges Vorgehen (Welches?!)
  14. Na da werden schon zeitig in der Früh die Qualitätswitze ausgepackt. Wird wohl wieder so ein lustiger Tag wie gestern werden. Schmerzensgeld von der Austria, weil die gegenwärtige Situation so spannend ist.
  15. Konnte sozusagen weder der Kumpel-Typ und Menschenfreund Barisic sie erreichen, noch der Ungustl Canadi?! Was braucht's dann? Einen Büskens, einen Djuricin, einen Hofmann...? ↓ Jemand der sie am Platz lenkt und der ihnen Mentalität vorlebt, zudem natürlich die fußballerische Qualität hebt? Auf "fußballerische Qualität" haben wir bereits gesetzt, mit Mocinic und Traustason, dabei auch viel Geld locker gemacht. Bisweilen sehr erfolglos! Also abermals ganz groß in Aktion treten, zuzüglich den erwähnten Zusatz-Komponenten. Wir brauchen also Spieler die Qualität und Mentalität aufweisen und als Charakterliche Vorbilder für unsere Truppe fungieren. Das ganze natürlich im Plural gedacht. Das ist also der Weg aus der Misere? Wenn dieses Rezept so einfach umzusetzen ist, wie es sich anhört dann sehen wir goldenen Zeiten entgegen, sofern der Vorstand diese gezeichnete Marschroute befolgt. Aber auf eines möchte ich schon noch Hinweisen! Nämlich auf die Situation als Barisic die Kampfmannschaft übernahm. Vielleicht kann sich ja noch der ein oder andere von euch daran erinnern. Das einfachste um groß zu werden ist zu wachsen. Geduld hatten wir damals! Das großspurige denken hat uns noch nie vorran gebracht. Dem Vorstand aber auch dem allgemeinen Fan dürfte wohl so einiges zu Kopfe wachsen.