flachzange1987

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.102
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über flachzange1987

  • Rang
    ASB-Halbgott

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

3.504 Profilaufrufe
  1. Bei einer Drittellösung wären das 160 Millionen Euro und wir drucken bei Öffi-Ausbauten, Wohnprojekten etc. herum - bei einer Viertel der Summen. D.h. man kann davon ausgehen, dass es "wohl nicht so einfach geht" Außerdem musst mir bei einer SWOT Analyse erklären, dass mehr Touristen kommen und 160 Millionen Euro bringen - sagen wir auf 5 Jahre, danach dürfte der Olympia Effekt in der Bekanntheit eh wieder vorbei sein.
  2. Na Herr User zwischen "NICHT ALLES NEGATIV SEHEN" und "ein sinnvoller Teil eines Nahverkehrskonzept zum täglichen Transport der Pendler" liegen halt Welten und als solches wurde die Murgondel in die Diskussion geworfen. Für all jene, die sich da nicht erinnern können: Sie war die Alternative zum Bim-Ausbau, der jetzt zum Glück eh kommt. Und da Seilbahnen in der Regel mal 1-2 Monate Revisionszeit pro Jahr haben, hat sich das dann auch mal schön erledigt. Und wenn man zu viel Geld hat, dann baut man mal ein anständiges Stadion, erweitert das Kanalsystem, fördert die Ansiedelung von Allgemeinärzten und wertet die Parks auf. Das bringt alles mehr. Für die ansässigen Menschen und Touristen. Nach deiner Logik ist nämlich jede italienische Innenstadt für Touristen eh oasch.
  3. Vl, um die Relation zu sehen: Das BIP von Österreich beträgt rund 400 Milliarden. Unser Sozialsystem kostet (Pensionen, Gesundheit & Co) ca. 100 Milliarden Unser Gesundheitssystem kostet (nur staatliche Ausgaben ohne private (also z.B. Rezeptgebühr)) 30 Milliarden Das Land Steiermark hat ein Jahresbudget von 5 Milliarden Die Stadt Graz hat ein Jahresbudget von bisserl über 1 Miliarde Komplett behindert ist noch das freundlichste, was mir dazu einfällt.
  4. weil er schlecht ist?
  5. Bei Aufstieg Ajax geh' ich davon aus, dass definitiv einiges in Graz abbrennen wird vor lauter geil.
  6. Kreissl ist schon lange "Fan" von Pink, daher kommt die Verpflichtung nicht ganz überraschend. Wovon wir uns verabschieden sollten, ist, Neuzugänge als möglichen Ersatz für XY zu denken. Einen Zulj wird man nicht ersetzen können, detto einen Röcher - die würden sogar bei Red Bull Salzburg herausstechen. Unsere neuen Verpflichtungen zielen aber meiner Meinung nach ganz klar auf eines aus. Weitere Variabilität im Spielsystem. Das ist auch logisch, nur so können wir gegen "die Großen" bestehen. Jetzt stimmt das schon, dass Pink schon älter ist, das Grozu nicht DIE Überstatistik in der Bundesliga hat - dennoch sind das Spielertypen, die in ihren Laufwegen und Aktionen schwer vorhersehbar sind. Vor allem, wenn man sie mal rechts oder links oder woanders aufstellt. Von daher denke ich schon, dass das funktionieren könnte.
  7. und dann so um 15:00. "Wir haben den GAK verkauft und aufgelöst."
  8. Unterstell' auch schon dem GK, dass er das genießt :-)
  9. Bickl immer legendär, wenn er die ganzen Vorhaben immer über die Medien rausgetragen hat. Irre.
  10. Ich denke, sowohl HV als auch GK legen auf die Unkonventionalität (Ist das ein Wort he?) einiger Spieler sehr viel wert. Die schwer auszurechnen sind in ihrem Treiben auf dem Platz. Das könnte wohl bei Obermaier auch der Fall sein. Freu' mich schon auf's 1:1 gegen Sonni :-)
  11. Classic Kreissl. Den hatte keiner am Plan und der hat wirklich potential. Umsonst bist net bei Bayern zwei. Net a mal als Wappler. Und soll uns was schlimmeres passieren als Torquote als der Major (falls mir wer jetzt engegnen will, dass der ja auch mal bei Bayern war).
  12. Nochmal, du musst Nagl persönlich bei den Eiern nehmen - für den Rest ist er ein zu abgefuckter Profi.