Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Wiederbeginn der österreichischen Bundesliga) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Pennraugion

Members
  • Content Count

    849
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Pennraugion

  • Rank
    Sehr bekannt im ASB

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    RB Salzburg

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,340 profile views
  1. Imo wäre das nicht fair. Man gewinnt dann zwar Spiele, aber unter den dubiosten Umständen. Zumal es auch regional Unterschiede in der Vorbereitung geben kann. Ich persönlich könnte dem auch nichts abgewinnen. Zumal Rapid und der WAC auch nicht richtig weit weg vom Schuss sind und durchaus noch in das Meisterrennen einsteigen können, wenn die Saison über 10 Spiele noch gehen würde. Entweder man spielt volle 10 Spiele, oder gar keine Spiele mehr
  2. Vielleicht bin ich da natürlich übervorsichtig Aber auch gesunde und nahezu schuldenfreie Unternehmen (unabhängig vom Sport) können durch wegfallende und lange ausstehende, geplante Einnahmen plötzlich ohne liquide Mittel dastehen. Würde mich deshalb nicht wundern, wenn auch bei Salzburg hier durchaus diverse interne und auch ernste, interne Gespräche laufen. Einnahmen von Haaland, Minamino müssen ja noch nicht bezahlt sein oder die Mittel wurden bereits anderwertig eingesetzt
  3. Sind die € 35 Millionen bereits zur Gänze oder teilweise ausbezahlt? Wenn nicht, dann ist das in der Tat gut für Salzburg
  4. Ich bin mir nicht sicher. Liquidität ist sehr schwer zu gewährleisten. Das trifft auch ganz stark Salzburg. Habe natürlich absolut keinen Einblick... ist nur mein Gefühl
  5. Was Ceferin "sagt" ist was anderes was er hinter den Kulissen diskutiert ... und selbst wenn, spielt es für mich derzeit keine große Rolle Früher oder Später wird die UEFA Farbe bekennen. Einen Ausschluß auch nur 1 Nation wegen der Corona-Krise halte ich für denkunmöglich. Was jedoch passieren kann ist folgendes. In Europa wird es regional zu einem Abflachen bzw. Ansteigen der Corona-Fälle kommen. Solange Staaten - aus Schutz für das Gesundheitswesen - auch nach den jeweiligen neuesten Erkenntnissen regionale und temporäre Lockdowns für möglich halten ... und nach dem sieht es ja auch für das zweite Halbjahr 2020 aus (zumindest also auch für den Spätsommer) ... hat die UEFA ein Problem mit dem Terminkalender für die Qualiphase. Was tun, wenn überhaupt gar nicht die Qualiphase beginnen kann? Was dann? Was tun? Mittlerweile gehe ich aufgrund der regionalen Unterschiede zum Status des Corona von folgendem aus. Saison 2019/2020 wird von der 5-Jahres-Wertung so stehen bleiben. Nicht ausbezahlte Prämien werden (Achtung jetzt kommt es) -> von der UEFA einbehalten und nicht ausbezahlt. Saison 2020/21 wird es einen Ersatzmodus geben, der NICHT in die 5-Jahreswertung einfließt und die Vereine nehmen wie gewohnt so teil, wie es der vorzeitige Saisonabschluss bzw. Saisonabbruch 2019/20 hergibt. Jedoch mit verkürztem Spielplan. Möglicherweise auch nur im Frühling 2021. Die Saison 2021/22 startet mit den platzierten Vereinen aus einer möglichen verkürzten/verschobenen Meisterschaft 2020/21
  6. Angeblich könnten ja 13 von 36 deutschen Klubs der ersten und zweiten Liga noch dieses Jahr in die Insolvenz rutschen. Sagt der kicker Wie "ernst" die Situation wirklich ist, steht auf einem anderen Blatt ... da ja dieses Statement in einer Videokonferenz so gesagt sein soll. Angeblich haben 12 Vereine nämlich bereits die Rechte der TV-Einnahmen für das nächste Kalenderjahr abgegeben. Neben der Absage der Belgier haben nun scheinbar auch die Engländer nun die Premier League offiziell "pausiert". Was das genau bedeuten soll, kann man nur mutmaßen. Ich denke, dass das ich jetzt sage wurde hier bereits mehrfach gesagt. Ich persönlich freue mich eigentlich auf diese "Korrektur". Eine Vielzahl an Vereinen die auf "Kante" budgetiert haben, werden wohl in gehöriger Schieflage geraten. Spielergehälter wirken nun sehr übertrieben und erdrücken die Vereine in Fixkosten. Dazu gehört allerdings auch Salzburg. Das bedeutet -> ich hoffe auf weniger gigantische Transfers die jenseits unseres Vorstellungsvermögens liegen, Spielergehälter die immer noch hoch sind, aber nicht mehr Hängemattenhoch nach nur 1 Jahr, nicht mehr ganz so kurze Verträge ... egal ob Spieler oder Trainer. Hoffnungsschimmer für mich wäre, dass Salzburg noch einiges an liquiden Mitteln zur Verfügung hat um auch bis Herbst hinein die Situation aussitzen zu können ... und selbst, wenn mit August/September der reguläre Spielbetrieb wieder fort geführt wird -> es steht noch in den Sternen ob überhaupt regelmäßig mit Zuschauern gespielt werden kann im Kalenderjahr 2020
  7. Den Vorstoß der Belgier sehe ich als sinnvoll. Beim Tennis wurde schon bis in den Frühsommer hinein Turniere abgesagt. Belgien zwingt die UEFA einfach zum Bekenntis des Saisonabbruchs. Das gehört mMn kommuniziert das man UEFA weit den Abbruch oder den vorzeitige Saisonabschluss anstrebt und man in den kommenden Wochen die Detaillösungen je Nation verhandeln will
  8. Ich bin ehrlich. Ich glaube der Corona Virus wird europaweit Vereine in die Insolvenz schicken, die sowieso immer relativ knapp Budgetiert haben und kaum Reserven & Liquidität haben. Dazu zählen neben einigen AUT Vereinen wohl auch eine Menge Vereine, die nun enorme Personalkosten haben. Ohne eine Solidarisierung der Spieler bezüglich der Gehälter sehe ich schwarz. Auch kann es sein dass viele budgetierte Sponsoreinnahmen wohl nur aliquot oder verzögert überwiesen werden. Dazu gehört wohl auch Merch & Trikotverkäufe. Die möglichen fehlenden Ticketeinnahmen sind das Sahnehäubchen Mittlerweile glaube ich auch, dass wir auch im Mai keine Meisterschaftsspiele sehen werden. Wenn das wirklich eintreffen sollte, würde das die Situation für viele Vereine noch weiter verschärfen
  9. Puuh. Ich bin mittlerweile davon überzeigt, dass zumindest die nationalen Meisterschaften fertig gespielt werden. Auch falls es erst mit Mai wieder los geht. Ich weiß nicht wie es in den ganzen Ligen aussieht, aber den deutschen Mannschaften entgeht ein 9 stelliger Betrag an TV Geldern (und Sponsoring?). Wenn das in den anderen Ligen teilweise ähnlich ist und TV Gelder auch international wackelig ist, dann wird wohl auch das fertig gespielt. Falls nicht, dann könnte das gravierende Folgen für eine Vielzahl an Mannschaften haben.
  10. Ich rechne mittlerweile mit einem Total-Abbruch aller Bewerbe inklusive EM Das heißt LASK Meister, Salzburg Vizemeister, Rapid Fix Gruppenphase, WAC & Sturm Quali Das Gleiche gilt für die anderen nationalen Ligen. Des Weiteren wird es keinen CL & EL Sieger geben und dessen Fixplätze werden ganz normal vom Meister des 11. lt. 5-JW und Dritten des 5. lt. 5-JW belegt werden. Doof für Basel als Tabellendritter
  11. Am 17. März ruft die UEFA zu seiner Krisensitzung Es gibt nun mehrere Szenarien. EM verschieben oder nicht EC verschieben/nachtragen oder nicht EC absagen oder nicht Meisterschaften absagen oder nicht
  12. Jo. Durch die nun positive Bestätigung eines Juventus Spielers (Daniele Rugani) sieht es jetzt noch zappendüsterer aus. Ich mein ... die UEFA könnte es sich einfach machen und das Spiel strafizieren gegen Juventus
  13. mMn tut sich die UEFA keinen Gefallen wenn sie die Spiele alle ohne Zuschauer bestreiten. Der "Peak" der Corona Fälle steht uns noch bevor in etwa ~2 Wochen. Somit glaube ich daran, dass der "Normalbetrieb" erst mit Mitte April wieder aufgenommen werden kann. Zumal sich wohl auch der ein oder andere Spieler/Betreuer mit Corona anstecken werden. Die Polizei und die Sanitäter haben auch was besseres zu tun als in und um den Stadien zu stehen
  14. Bewerb ablasen. Punkte belassen. Jede Mannschaft bekommt gleich & fair aufgeteilt die restlichen Prämien. Kein EL Sieger diese Saison
×
×
  • Create New...