Pennraugion

Members
  • Gesamte Inhalte

    92
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Pennraugion

  • Rang
    Banklwärmer

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    RB Salzburg

Letzte Besucher des Profils

416 Profilaufrufe
  1. Auf orf.at reden sie von lösbaren Gegner für Admira und LASK Lösbar ja, leicht nicht. Speziell ZSKA Sofia ... da würde ich nicht davon ausgehen, dass die Admira hier eindeutiger Favorit ist. Aber wenn man sich die Auslosung der Konkurrenten ansieht, ist es nicht unbedingt "leicht" für alle. Eigentlich ziemlich "fair" - je nach Koeffizienz aufgeteilt. Am Besten hat es wohl die Dänen erwischt. Obwohl natürlich die mögliche Begegnung zwischen Midtjylland und Astana her schon eine schwierige Aufgabe ist. Ein wenig unglücklich mMn vor allem für die Niederlande. Ajax gegen Sturm wohl ohne Chance (-hust-) Alkmaar mit wohl (von den Reisestrapazen her) einer unangenehmen Auswärtsfahrt nach Almaty (Kasachstan) und Vitesse muss gegen einen Rumänischen Vertreter antreten. (Vitorul ... die hat zwar Salzburg in der letzten Quali wirklich leicht ausgeschalten ... aber Vitorul damals wirklich auch äußerst schwach in der gesamten Quali)
  2. Ausgangslage ist von den Punkten her betrachtet ein Traum wenn man in den Top 15 bleiben will. Wenn man auf Platz 11/12 schielt haben wir einen kleinen Polster mit knapp über 1,2 Punkte vor Holland und knapp über 2,0 Punkte vor der Schweiz und Tschechien. Sieht mal nett aus. Problem ist, dass diese 3 Ländern (CZE, SUI und NED) im Gegensatz zu uns mit sicheren Gruppenphase rechnen können. Vor allem Tschechien hat das Glück des Tüchtigen, dass sie neben den 3 fixen Gruppenphasenvertretern auch noch jemanden haben mit Sparta Prag, welcher mit hohem Koeffizienten in der EL2 Phase startet. Wenn ich von Platz 15 ausgehe. Dann sehe ich nur ganz wenige Szenarien, dass wir zumindest Platz 15 nicht halten könnten. Da müsste schon bei uns viel schiefgehen. Selbst wenn wir ne NED/BEL Saison mit unter 3,x Punkten abschließen würden, müssten nahezu alle Vertreter mit +5,x oder mehr Punkten hinter uns abschließen, damit wir Platz 16 oder schlechter einnehmen. Das sehe ich als extrem unwahrscheinlich an Wenn "wir" jedoch zumindest Platz 12 haben wollen, dann wird die Sachlage schon anders. Dann müssen wir uns als AUT uns 100% auf uns konzentrieren. Da braucht es schon eine solide/gute Saison von uns um uns die fixen Gruppenphasenplätze abzusichern. Rein vom Papier her würde ich sagen, sind wir weder der Favorit für Platz 11 noch 12. Warum? Wir haben mit Sturm jemanden, der bereits ungesetzt in die CL2 NQ reingehen muss. Somit wäre Sturm auch ungesetzt in der EL Play-Off Phase. Wir haben mit Admira und LASK Mannschaften dabei die sowohl in EL Q3 als auch in EL Play-Off ungesetzt sind. Aller Voraussicht nach, wird auch Rapid ungesetzt sein für die EL Play-Off Phase. Somit glaube ich, dass AUT unter normalen Umständen mit 1 bis 2 Mannschaften in die Gruppenphase reingehen wird. Eher mit 2 als mit 1. Vom Bauchgefühl. CZE hat berechtigte Hoffnung sogar mit 4 Mannschaften in die Gruppenphase zu gehen. NED hat mit Ajax und Alkmaar 2 Mannschaften mit hohen Koeffizienten welche ihnen wohl die Setzung für die EL Playoff Phase sichert. mMn geht Holland - unter normalen erwartbaren Umständen - eher mit 3 als mit 2 Mannschaften in die Gruppenphase rein. Ähnlich wie Tschechien haben sie eine realistische Chance auch mit 4 Mannschaften in die Gruppenphase reingehen zu können. SUI hat mit Basel auch sehr gute Voraussetzungen mit 3 Mannschaften in die Gruppenphase zu kommen. Ich sag einfach was jetzt mein Bauchgefühl sagt. AUT macht 5,4 Punkte (2 Mannschaften in Gruppenphase) CZE macht 6,4 Punkte (4 Mannschaften in Gruppenphase) NED macht 7,2 Punkte (3 Mannschaften in Gruppenphase) SUI macht 6,6 Punkte (3 Mannschaften in Gruppenphase) Wäre dann Platz 11 Holland Platz 12 Österreich Platz 13 Schweiz Platz 14/15 Tschechien / Griechenland Ich glaube nicht daran, dass uns GRE, DEN oder CRO in irgendeinerweise gefährlich werden könnte. bzw. halte ich das für unwahrscheinlich. Wenn uns jemand gefährlich werden könnte, dann eher die Griechen als die Dänen oder Kroaten Der Grund warum ich Österreich eher auf Platz 12 einschätzen würde als Platz 13 liegt daran, dass wir "theoretisch" mehr gewinnbare Quali-Spiele haben als die Schweizer und vor allem die Tschechen. Alles Kaffeesudleserei natürlich und ich bin mal vorsichtig optimistisch, dass wir mit 2 Mannschaften in den Herbst reingehen werden.
  3. Bewertungen sind häufig subjektiv Ich sehe das so. Salzburg hatte dieses Jahr ein starkes Kollektiv. Es war durch subjektes Bewerten von Einzelspieler nicht möglich den Erfolg (also den österreichischen Meisterliga) auf 1 Person festzulegen. Die Mannschaft war als gesamtes Stark und war weniger von individuellen Leistungen Einzelner abhängig. Bei Zulj schaut das anders aus. Der "Erfolg" des Vizemeistertitels lag wohl viel bei ihm. Ohne ihm wäre wohl Sturm nicht Vizemeister geworden.
  4. AC Milan angeblich auch mit dem Problemen bezüglich FFP. Die Rede ist sogar mittlerweile vom möglichen Ausschluss
  5. In der Ukraine wird lt. diversen Medien gegen 35 Klubs aus unterschiedlichen Ligen wegen Spielabsprachen ermittelt. Darunter auch Vereine aus den obersten 3 Ligen. Mal sehen was da raus kommt.
  6. Okay... Durch den überraschenden Cupsieg von Aves gegen Sporting Lissabon in Portugal steigt jetzt Sporting Braga in EL Quali 2 ein und Sporting Lissabon in EL Quali 3. Das sieht schon hart aus. Es kann auch sein, dass 2 große Nationen in der Play-off Runde gegeneinander spielen. Leipzig ist eher ungesetzt zum Beispiel
  7. Mit Sevilla, Besiktas und Leipzig sind schon mal 3 harte bzw. souveräne Kaliber in der EL-Qualiphase dabei. Mit Atalanta/Milan, Bordeaux und Burnley sind zwar auch 3 "starke" dabei. Aber bei denen glaube ich eher an ein "ausrutschen" als bei den Sevilla/Besiktas/Leipzig Das "Gute" ist, dass alle in der 2. EL-Qualirunde bereits einsteigen. Das ist relativ früh. Zenit St. Petersburg, Basaksehir und höchstwahrscheinlich Sporting Braga steigen erst in der 3. Qualirunde rein. Es werden halt "nur" 13 Plätze über den League/Cup Winner ausgespielt. Ich bin wirklich mittlerweile richtig gespannt, wie die Auslosungen und dessen Ergebnisse ausgehen werden. Speziell aus AUT-Sicht natürlich
  8. RB Leipzig trau ich die Quali zu - im Gegensatz zu anderen deutschen Teams (Hertha, Freiburg usw.). Ich freu mich allerdings schon, dass eher Leipzig über 3 Qualirunden drüber gehen muss. Das macht Leipzig als Trainer unattraktiver weil man relativ früh schon ran muss für die 2. Qualirunde
  9. Durch den Sieg von Atletico ist es also nur fix Türkei und Tschechien startet auf jeden Fall mit 3 Mannschaften in die Gruppenphase. Vor allem das Beispiel Tschechien zeigt, wie "wertvoll" Platz 11 ist, wenn CL und EL Sieger sich bereits über den Ligaweg für die CL qualifiziert haben. Hoffentlich haben auch wir das nötige "Glück" nächstes Jahr. Aber Tschechien wird auch zeigen, wie viele (oder wenig) Punkte man überhaupt mit nur 3 Teilnehmern während der Qualiphase machen kann. Mit etwa Stand ~Dezember 2018 können wir anhand der Punkte von Tschechien uns orientieren, wohin unserer Reise aus AUT Sicht hingehen kann (sprich, kann man langfristig Platz 15 realistisch halten?)
  10. Mit dem heutigem Sieg ist es auf jeden Fall fix, dass Sturm nur auf Basel oder Ajax treffen kann.
  11. Leipzig wird 1 überbrücken. Falls Rose im Herbst mit Salzburg "gut" aufzeigen kann (womöglich in der CL) ... dann wird er garantiert noch einmal während der Herbst-/Winterphase noch einmal gefragt werden. Dann wird er es sich aber nicht mehr nehmen lassen, zumindest sich mit einem Angebot eines deutschen Klubs zu befassen. Meine mich auch erinnern zu können, dass auch Rangnick selbst wieder 1 Jahr selber überbrücken will. (so wie er es im Aufstiegsjahr von der 2. BuLi in die 1. BuLi gemacht hat)
  12. Wünsche mir ebenfalls so eine ähnliche Variante. Wir werden vermutlich ein paar wenige Spieler verlieren, die dafür so teuer wie möglich. Rose bleibt noch 1 Jahr und - im Gegensatz zu Ajax - ziehen wir wieder in eine Gruppenphase ein. CL versteht sich natürlich Kann dann jedoch durchaus sein, dass durch den erfolgreichen CL-Einzug wir - um ein paar Monate verzögert (Winter statt wie ansonsten immer Sommer) - wirklich halbes Dutzendweise die "vakanten" Spieler verlieren (weil dann kommen wirklich die "guten" Angebote rein ... falls man in der CL gut aufzeigen kann versteht sich ... dann würde nämlich wohl auch Rose mehr "Kontakt" zu interessanten Vereinen bekommen)
  13. Ich persönlich hege zu Leipzig schon Sympathien. Also habe ich da kein Konkurrenzdenken. Das liegt vor allem daran, weil ich die meisten Spieler auch kenne ... weil sie eben bei uns gekickt haben. Das noch weitere "Transfers" zwischen Salzburg und Leipzig stattfinden werden können stört mich nicht. Die deutsche Bundesliga ist nun mal die bessere Liga und kann mMn stets nur eine "Aufwertung" des Spielers sein (nicht nur gehalttechnisch)
  14. "Stand jetzt ..." Die Aussage von Lainer kann man auf alle Fälle so interpretieren, dass er von den Anfragen an ihm in Kenntnis ist und er wohl jetzt sondiert. Verständlich. Bei Schlager scheint es derzeit keine "ernsthaften" Anfragen geben, so wie das bei dem Link zitiert ist. Natürlich alles Interpretationssache
  15. Sturm tauch in Q2 nicht auf, weil es noch nicht klar ist, ob es 4 oder 6 Mannschaften in Q2 antreten. Jetzt hat er wohl die Tabelle auf 4 Plätze vorbereitet und Sturm hat aufgrund des niedrigeren Koeffizienten einfach keinen Platz in der Tabelle