Jump to content

orfreporter

Members
  • Posts

    61
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

orfreporter's Achievements

Amateur

Amateur (3/41)

0

Reputation

  1. .... da geht's eher um die Rückkehrprämie der Caritas, wo Goldbrich finanziell den Kürzeren zog!
  2. beim entscheidenden Kopfball stehen ja 2 Wolfsberger völlig ungedeckt!
  3. Kleiner Lichtblick: hab mir heute dann WAC-Wr N angeschaut: WAC sehr schwach, bettelten fast um die Tore und deren Tormann ist noch schwächer als Gulaschi: Fast alle Schüsse ließ er zentral abprallen, konnte kaum einen Ball bändigen, so fiel auch das eine Tor.
  4. meinst du das? https://www.youtube.com/watch?v=kRLclImep0Y
  5. Eine Frage: ich dachte, bzw las auch in diesem thread, dass der Gewinner der Euro League für die Champions League fürs folgende Jahr direkt qualifiziert ist. Jetzt schaute ich mir die ganzen Gruppen mal durch und in der Gruppe G befindet sich der FC Sevilla, die haben doch die Euro League heuer in Turin gegen Benfica Lissabon gewonnen. Wo liegt mein Denkfehler und warum spielt Sevilla nicht Champions League Gruppenphase?
  6. ... denke mal so in etwa: a) faire Chance als 1er Keeper nächste Saison b) Chance in der Champions League zu spielen bzw sich dort zu präsentieren c) setzt er sich in Salzburg durch mit guten Leistungen, spielt er in 2 Jahren deutsche Bundesliga mit Leipzig
  7. THIS!! Genau so ist es, aber ich fürchte die Spieler werden jetzt in der Bundesliga beginnen gegen AH zu spielen, damit sie ihn loswerden!
  8. Angesichts der Tatsache, dass ja Hütter bei Grödig der Trainer von Taboga war, kann ich mir diese Aufstellung und seine "Taktik" für dieses so wichtige Spiel eigentlich nur mehr so erklären: Gewisse Albaner haben hohe Summen auf einen Sieg und Aufstieg von Malmö investiert. Darum lachte vielleicht Hütter merklich bei den Gegentoren, weil sein "Matchplan" effekiv funktionierte!
  9. ... nur zur Erinnerung meine fundierte Analyse vom 20. August (nach dem Heimspiel) weil mich ja viele darauf aggressiv attackiert haben: Geschrieben 20. August 2014 - 06:51 Nach ein paar Stunden Schlaf, muss man es einfach realistisch sehen: Das Tor in der 90. Minute war der Knackpunkt, nicht so sehr sportlich, sondern psychologisch/mental. Das Scheitern in Malmö ist vorprogrammiert, der Rucksack Ch.L einfach zu erdrückend, ein mental schwaches Team, das mit dem Druck nicht umgehen kann, ein Trainer mit flatterndem Nervenkostüm, der außer Pressing keine Alternativen hat, weder an Spieltaktik noch an Spielermaterial, was hauptsächlich die Defensive (IV, 6er) aber auch Stürmer betrifft (Brecher, kopfballstarker Goalgetter ala Streller-Basel) Das was man international sieht, ist max ein Stückwerk, ein Hauch von erfolgreichen Spielen zb gegen Ajax. Ein Pressing das vorne nicht richtig greift, und nach hinten hin wie ein Bumerang wirkt. Natürlich hat man viele Chancen, aber was im Fußball zählt sind Tore, sowohl die welche man schießt als auch die welche man bekommt. Das Märchen "des Kaisers neue Kleider" kann man in der tipico Bundesliga spielen, aber nicht international. Man muss einmal schonungslos aufzeigen, warum es mit der Ch-L. nicht klappt: - Total verfehlte Einkaufspolitik: Dem Team fehlt das Grundgerüst für Erfolg: a) ein Tormann der Sicherheit, Ruhe ausstrahlt: ein Fels in der Brandung b) ein routienierter IV. mind 1,90, der aufgrund von int Erfahrung eine Verteidigung aufstellen, dirigieren, ein Spiel lesen kann und in brenzligen Situationen auch zusammenhalten kann. Was wir haben sind Talente wie Hinteregger und Ramalho, die brauchen aber eine Führungskraft an deren Seite sie wachsen können und besonders bei int. Spielen auch bestehen können. c) ein "Sechser" von int. Format, mind. 26 Jahre alt, der das Spiel von hinten lenkt und auch tech was zu bieten hat, natürlich kämpferisch top ist. Ilse ist national gut, Internat. einfach zu limitiert. Man hat ja nicht mal ein Back-up, was Ilse eigentlich sein sollte! d) ein richtiger Mittelfeldmotor, ein Chef am Platz, ein Stratege, der schon aufgrund seiner Körpersprache signalisiert wos langgeht. Man hat nur brave Mitläufer, die noch dazu keine wirkliche Torgefahr ausstrahlen. e) dafür hätte man an den Flügeln gleich mehrere Topleute, was bringt es, wenn ich zb rechts 5 Alternativen habe (Kampl, Bruno. Kaita. Lazaro. Sabitzer) dafür keinen IV auf der Ersatzbank, nur einen Sechser im Kader und keinen "Brecher" im Angriff?? f) keinen wirklichen Brecher vorne, der zb auch mal mit dem Kopf trifft (nur spielerische MS) die alle ähnliche Typen sind - alternative Spielsysteme: Wenn die einstudierten Spielzüge, vornehmlich durch die Mitte nicht wirklich greifen, ist man planlos und alternativlos, wie ein Boxer der nur einen Haken drauf hat. Besonders deutlich war das zb im Heimspiel gegen Basel erkennbar, obwohl ein Mann mehr am Feld, versuchte man immer stereotyp mit Kurzpassspiel durch die Mitte, bis zum bitteren Ende. - Hütter kann nicht wirklich das Optimum aus den Spielern rausholen, vielleicht erreicht er sie auch nicht auf emotionaler Ebene, eben nur auf fachlicher Ebene. Einzig Schwegler konnte eine Top-Leistung abrufen, die anderen sehe ich so: Gulacsi: phasenweise gute Reflexe, aber keine Souveränität, patzt immer bei wichtigen Spielen. Ramalho: ein Schatten seiner selbst, passt ohne Bedrängnis zum Gegner, Risikoherd Ulmer: Totalausfall in Defensive, wird zu oft einfach überlaufen Schiemer: bemüht, Teilerfolge, passt aber nicht zum System Illsanker: bemüht, aber nicht effizient, kein moderner Sechser Leitgeb: Mitläufer, der läuft, aber kein Spielgestalter oder Lenker Kampl: ein Schatten seiner selbst, nur durch die Frisur weiß man dass er am Platz ist Mane: ja er läuft, aber von Spiel zu Spiel ineffizienter, jämmerliche Weitschüsse Sabitzer: Fremdkörper im Team Soriano: gefährlich bei Standards, aber aus dem Spiel selbst kommt viel zu wenig. Alan: irgendwie wirkts wie ein Showtraining Bruno: Fremdkörper, obwohl Talent erkennbar Kaita: sicher kein "6er" auch nur Talent erkennbar
  10. ... darum ist besser gleich so: Schmitz - Gugganig - Caleta-Car - Wiesinger ... sind eingespielt ... Ankerson braucht man als Ulmer Ersatz gegen Malmö ... und als6er Brandner ... hilft nix, Malmö ist viel wichtiger!
  11. +1 genau das versuche ich ja einigen "hoffnunglosen Rosa-Brillen Trägern" zu vermitteln
×
×
  • Create New...