Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Forza LASK

Members
  • Content Count

    468
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Forza LASK

  • Rank
    Weltklassekicker

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • Bestes Live-Spiel
    LASK - Basel 3:1

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

5,160 profile views
  1. Waunn Salzburg 7 moi netzt, is wie waunnst a schiache Oide w**zt!
  2. Endergebnis übrigens 3:2 für die Juniors. Torschützen: Drame, 2x Plojer Minuspunkt waren die letzten 5 Minuten wo man nach sehr fahrlässigem Defensivspiel noch 2 Treffer kassierte.
  3. Nein! Ich betrachte dieses Thema einfach realistisch. Doping mag im Einzelsport durchaus lange gut gehen und ich halte es auch nicht für ausgeschlossen, dass einzelne Fußballer zu solchen Methoden greifen. Jedoch fliegt es selbst hier früher oder später auf. Aber es ist einfach nicht realistisch, dass eine ganze Fußballmannschaft über einen so langen Zeitraum Doping betreibt und dabei nicht erwischt wird. Es wären hier soviele Personen in dieses Vorgehen eingeweiht, dass es für mich unrealistisch erscheint, dass hier nichts nach außen gedrungen wäre. Spätestens wenn ein Spieler oder ein Funktionär den Verein verlässt würde es aufliegen. Daher sind solche Annahmen für mich in die Kategorie der Verschwörungstheorien einzuordnen.
  4. Ich entnehme deinem Post, dass du davon ausgehst dass der LASK dem Senat Bilder übermittelt, welche bereits vor dem Lockdown bzw. erst in der letzten Woche aufgenommen wurden. Sollte das der Fall sein, wovon ich nicht ausgehe, gehört nicht der Verein dafür bestraft. In solch einem Fall müssen gegen Gruber persönlich rechtliche Schritte eingeleitet werden.
  5. Nenne bitte ein Beispiel wo der LASK die Gesundheit seiner Spieler aufs Spiel gesetzt hat um wirtschaftliche Aspekte zu stärken.
  6. Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Jeder weiß, dass ein Spiel 90 Minuten und nicht 60 Minuten dauert und darauf muss man sich dementsprechend vorbereiten. Nun haben wir aber die Situation, dass es ab Juni wöchentlich sogar 2 Spiele geben wird und man sich darauf eben nicht dementsprechend vorbereiten kann. Mich wundert es generell, dass es hier nicht zu mehr Kritik von anderen Vereinen kommt. Scheinbar sind aber einigen Klubs wirtschaftliche Aspekte wichtiger als die Gesundheit der eigenen Spieler.
  7. Was mich wundert ist, dass hier so wenige auf den medizinischen Aspekt eingehen, den Ismael und Werner in der Pressekonferenz angesprochen hatten. Für mich ist dieses Argument durchaus nachvollziehbar und schlüssig. Folgendes Beispiel: Der Teamarzt weist die sportliche Leitung darauf hin, dass aus seiner Sicht einmal wöchentlich ein intensives Mannschaftstraining nötig wäre. Ansonsten sei mit sehr vielen Verletzungen zu rechnen ist, da das Training in den Kleingruppen nicht ausreichend sei um die Spieler körperlich optimal auf den Wiederstart vorzubereiten. Darauf hin entscheidet das Trainerteam gemeinsam mit Jürgen Werner, dass man dem medizinischen Rat folgt und nicht der Vorgabe der Bundesliga, weil man es für wichtig erachtet die Gesundheit in den Vordergrund zu stellen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man dem Senat etwaige sportmedizinische Gutachten vorbringt, welche hinterlegen, dass man im Sinne der Gesundheit gehandelt hat. Jeder Vorgesetzte, dem seine Mitarbeiter etwas wert sind, würde wohl ähnlich handeln, wenn ihn der Betriebsarzt auf Fehlentwicklungen aufmerksam macht. Man möge mich jetzt steinigen, aber sollte dies wirklich der Beweggrund gewesen sein ist es in keiner Weise mit Doping vergleichbar. Doping schädigt nämlich die Gesundheit früher oder später und genau das wollte man eventuell mit dieser Maßnahme verhindern.
  8. Ich möchte vorweg betonen, dass ich die Vorgehensweise des LASK auch nicht gut heiße. Ziemlich sicher ist dieser Paragraph für alle Bundesligisten relativ eindeutig. Aber der LASK ist als einziger Verein auch noch aktiv in der Europa League vertreten und das verändert die Rechtslage meiner Meinung nach dahingehend, dass auf den LASK als Bundesligisten zwar dieser Paragraph "Lex specialis" gilt, welcher aber nicht für den LASK als aktiver Teilnehmer der Europa League zutrifft. Womöglich hat man da einfach eine rechtliche Grauzone gefunden und sich diese zunutze gemacht.
  9. Frage an die Juristen unter euch: Ist ein Video welches auf illegale Art und Weise, nämlich mit Hilfe eines Einbruchs erstellt wurde überhaupt rechtsrelevant? Ich denke nämlich nicht.
  10. Für mich stellt sich auch die Frage: Wann gibt es bei einem Saisonabbruch, das versprochene Freibier von Zipfer?
  11. Ich denke, dass man gegen solche Situationen versichert ist.
  12. Ich möchte heute auch Reiter hervorheben. Der hat seine Sache mehr als nur gut gemacht.
  13. Das Fußballmärchen LASK 2019/20 wird immer mehr ein Fall für Hollywood. Vom Konkurs gefährdeten Regionalligisten zum Europa League Achtelfinalisten und das in nur 6 Jahren. Ich glaube wenn zu dieser Zeit jemand den aktuellen Erfolg prophezeit hätte, dann wäre er mit ziemlicher Sicherheit für verrückt erklärt worden. Danke an Siegmund Gruber, Jürgen Werner und alle anderen Freunde des LASK, die den Grundstein für diesen Erfolg gelegt haben! Riesen Kompliment auch an die Mannschaft und das gesamte Trainerteam, was die mittlerweile mehrmals wöchentlich leisten verdient einfach nur Riesenrespekt! DER TRAUM IST REAL, EUROPAPOKAL!!!
×
×
  • Create New...