Jump to content

Much1

Members
  • Content Count

    9,422
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    38

Much1 last won the day on February 23

Much1 had the most liked content!

3 Followers

About Much1

  • Rank
    USER OF THE YEAR 2020

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • Bestes Live-Spiel
    LASK - FC Basel 3:1
  • Geilstes Stadion
    Millerntor

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

14,394 profile views
  1. aktuell wär mir lieber "die gugeeel können wir sicher brennen"
  2. eine abwärtstendenz in den leistungen ist für mich trotzdem erkennbar, und im herbst war das schiff mmn auf kurs. da sollten wir auch wieder wieder versuchen hinzukommen. wie richtig von dir geschrieben ist das aber eh jammern auf hohem niveau.
  3. das ist nichts neues, dass die kritik erst laut wird, wenn der erfolg nicht mehr so da ist. seinen stil muss er eh nicht ändern, aber derzeit wirkts halt oft so, als wollte er mit statistiken niederlagen schön reden. daher wärs vielleicht oft besser es für die öffentlichkeit einfach zu halten. man darf sich auch mal eingestehen, dass es einfach zu wenig war, der gegner gut gespielt hat und man nicht die richtigen rezepte gefunden hat, um den gegnerischen abwehrblock zu knacken. man muss da nicht so ins detail gehen, denn dann kommt man für die breite masse einfach extrem klugscheißerisch rüber. btw bin ich nach wie vor der meinung, dass er ein guter trainer ist und das schiff wieder auf kurs bringen wird. personaltechnisch muss er derzeit die schwerste phase seit der rückkehr in die bundesliga durchmachen. an soviele verletze (und letztens auch gesperrte) kann ich mich ewig nicht mehr erinnern bei uns. da würde auch der vom facebook mob zum heiligen erklärte valerien ismael nicht gut aussehen.
  4. ja, wenns aufgeht würd ich nicht nein sagen
  5. ich find die "neuen" statistiken auch sehr interessant, aber mmn wir dadurch ein fußball spiel extrem steril geredet. ein fußballspiel wirst du nie vollständig über zahlen oder ein parametrisiertes modell nachbilden können, da gibt es viel zu viele "weiche" einflüsse. da red ich von nervenschwäche vor dem tor, ein blenden durch die sonne, ein normales "blackout", einen irritierenden zuruf eines gegenspielers, fehlentscheidungen, whatever. wie @AllesKlar sagt, gleicht sich das wahrscheinlich irgendwie über einen langen zeitraum aus, aber das interessiert am spieltag genau niemanden. daher halte ich es auch für entbehrlich, sich nach dem spiel nur an den zahlen aufzuhängen. wie schon einige erwähnt haben: was bringen mir die 26 flanken, wenn alle für A & F waren? was bringen mir 3 expected goals, wenn ich nur eines verwertet habe? was bringen die 70% ballbesitz, wenn ich meiste zeit nichts damit anfangen kann? was ich damit sagen will: fußball ist nicht kalkulierbar, und daher ist es auch ein geiler sport. man kann durch solche statistiken und berechnungen natürlich eine gewisse entwicklung ableiten, aber der realität wird das nie zu 100% entsprechen. und da versteh ich schon, dass es einigen sauer aufstößt, dass man nach niederlagen sagt "der weg stimmt, weil der xG wert passt, die laufleistung passt, die ballbesitzquote passt und wir soviele flanken schlagen". wenn das spiel trotzdem nicht schön anzusehen ist und man verliert, hat man irgendwas falsch gemacht, oder man arbeitet am ziel vorbei. darin seh ich auch die gefahr an dieser rein statitistischen herangehensweise. das ziel im fußball ist immer noch primär zu gewinnen und sekundär mitreißenden, schönen fußball zu spielen. und das kannst dann schon wieder schwerer quantifizeren, sondern obliegt der subjektiven wahrnehmung der zuschauer. und wenn diese großteils eher negativ ist, lässt sich daraus auch durchaus was auf die aktuellen leistungen ableiten - das sind ja nicht nur ahnungslose die kritik üben.
  6. geht sicher nicht um die gruppe "ich stehe zum lask, egal in welcher liga"
  7. bei ersterem bin ich voll bei dir. den "urinstinkt" als 6er einfach auf knopfdruck abzulegen ist nicht leicht. potzmann hingegen fand ich sehr stark in den letzten partien, die er begonnen hat. renner ist zwar immer sehr aktiv, aber es kommt kaum was dabei raus. seh da derzeit potzmann vorne. den versuch mit andrade als LV könnte man aber sicher mal wagen, das hat er ja schon ein paar mal ganz ordentlich gespielt.
  8. gerade die zsfg vom gestrigen spiel gesehen... also bei den gegentoren fehlen einem echt die worte. andrade 2 mal mit einem kompletten blackout, und auch holland schaut beide mal ganz schlecht aus. beim ersten mal stürmt er ohne not raus auf den passgeber und lässt chabbi komplett ungedeckt in der mitte und auch beim zweiten tor stürmt er raus obwohl ein anderer spieler von uns den hartberger stellt. dadurch 2 mal ein riesenloch in der abwehrmitte. ich denke mit trauner bekommst diese eiertore nicht. bei andrade wärs halt auch an der zeit, dass er sich wiedermal erfängt und diese sinnlosigkeiten abstellt. bei dem liegen genie und wahnsinn einfach extrem knapp beisammen. dass offensiv aus dem spiel heraus in pasching nix gehen will, ist auch augenscheinlich. die gegner haben sich alle sehr gut auf unser spiel eingestellt und machen das allesamt recht gut mit der einigeltaktik. vor allem in rückstand ist das einfach elendig für uns. das wird sich wohl aufgrund der dünnen personaldecke auch in den nächsten spielen nicht großartig ändern, weshalb wir unser heil über eine sichere defensive suchen müssen.
  9. Was jetzt? Das wir ins finale kommen oder sturm?
  10. Schleichts euch bitte endlich zu red bull
  11. Much1

    Best of Eldoret

    Wenn sich @Studiosus zu einem posting hinreissen lässt, muss es wirklich um was gehen
  12. herr ramsebner, wie bitter ist es dass sie wieder nicht in der startelf stehen?
×
×
  • Create New...