StopGlazer

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    9.443
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über StopGlazer

  • Rang
    *****

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    OÖ (wohnt in Wien)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vienna, Cliftonville, Orlando Pirates, Newcastle United, Kataller Toyama
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Japan
  • Geilstes Stadion
    San Siro/Meazza, Ellis Park
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Link auf http://www.firstviennafc.at

Letzte Besucher des Profils

16.499 Profilaufrufe
  1. das gak-match war wenigstens ein bewerbspiel. zudem zieht der gak in der regel mehr zuseher an, als die jeweiligen plätze fassen. davon sind wir meilenweit entfernt. wir kommen derzeit auf kaum mehr als ein paar 100 zuseher. außerdem geht es in dem spiel gegen den wsc um genau nix und a kraut dazu. kein mensch bei sinnen (ob man als durch und durch blau-gelbe/r überhaupt dazu zu zählen ist, wäre separat zu diskutieren) tut sich das einen tag nach dem spiel auf der krottenbacher alm an. letzteres ist nämlich wenigstens ein echtes bewerbspiel und döblinger derby noch dazu...
  2. siehe schlußsatz: https://derstandard.at/2000078059259/Das-permanente-Scheitern-des-Fussballs-in-Wien hier werden wir noch in der regionalliga verortet. wie attraktiv die ungeliebte rlo plötzlich erscheint...
  3. ich habe mir wohl zu viel erwartet...
  4. warum sollte der orf ein spiel um die blecherne ananas übertragen? wohl nur, wenn man ihm mehr als nur einen ordentlichen produktionskostenzuschuss zahlt. mehr noch aber frage ich mich, wer sollte bitte wegen eines derartigen freundschaftsspiels eines schlechten drittligisten mit einem fünftligisten den fernseher aufdrehen?
  5. das hängt ganz davon ab, ob das von der statik her auch möglich ist. denn der winddruck könnte sich durch werbetafeln erhöhen und wenn das dann nicht mehr in der toleranz ist, dann geht's nicht...
  6. uns sind die damen a., i. und j.
  7. habe mir von der story mehr erwartet. viele bilder von uns (a., i. und j.)
  8. woher sollen die wissen, dass offenbar einigen von uns der matinéetermin nicht mundet? sonntagvormittag ist halt deren termin und verschiebungen sind meist recht kompliziert, da auch eingemietete vereine und der nachwuchsspielbetrieb umzuschichten wären...
  9. stand eh schon vor ein paar tagen in der krone:
  10. dann wird's wohl die vorabendmesse :papst:
  11. offenbar "wiederauferstanden" (klicke auf das sponsorenlogo). soll uns sehr recht sein...
  12. ich habe lange gezögert etwas zu schreiben, aber nachdem dieses gefühl seit dem helfort-spiel gegen den bislang deutlich schwächsten gegner aus der 2. landesliga immer noch nicht abgeklungen ist, tue ich es dennoch: so macht das keinen spass! wir spielen als programmierter seriensieger um die goldene ananas (die wahrlich golden glänzt, da die punkteprämien schließlich zu erheblichen kosten führen und unser kader in den augen der anderen vereine in diesem bewerb auch goldplatiert wirken muss). das ist aber nicht der grund meiner unzufriedenheit, sondern eher der tatsache geschuldet, dass wir so schnell in der 2. landesliga angekommen ist: erschütternd, wie schnell wir uns dem zwei leistungsstufen tieferen niveau angepasst haben. natürlich stehen die gegner mit dem autobus vor ihrem tor und dann ist schwer durchkommen. aber statt spielwitz und kombinationsspiel ist auf unserer seite über weite strecken schleppender aufbau, wenig übersicht, mangelnde passgenauigkeit und vielfach (!) auch überheblichkeit zu sehen. freunde, ihr seid die vienna! die verbliebenen zuseher haben sich ein konzentriertes, solides spiel verdient und nicht irgendeinen kick. bitte vertreibt nicht auch noch die letzten getreuen 300-500 zuseher. denn der harte kern ist noch einmal kleiner... danke! und ja: ihr könnt es besser!
  13. bitte sei dir bewusst: aus der tatsache, dass sie eine juristin ist, auf ihr stimmverhalten oder ihre ansicht in dieser causa zu schließen, ist zwar naheliegend, führt aber nicht unbedingt zu einem korrekten ergebnis. in einem unternehmen ist der vorstand ein kollegialorgan, das die beschlüsse gemeinsam trägt, auch wenn sie erst nach sehr kontroversieller diskussion gefällt wurden. wenden wir das analog auf unseren vereinsvorstand an, dann wird klar, warum unsere vorstände die beschlossene linie gemeinsam vertreten bzw. sich manche nicht nur aufgrund der verteilten agenden schlicht nicht dazu äußern und anderen bei diesem thema den vortritt lassen. maßgeblichen einfluss auf die entscheidung pro rechtsweg hatte übrigens der insolvenzverwalter, der vorstand hat sich dann von externen rechtsexperten beraten und vertreten lassen.
  14. unsere vizepräsidentin christian toth hat ein gutes crowdfunding-projekt gestartet. wer es unterstützen oder die frohe botschaft verbreiten kann, hilft einer super sache: https://wemakeit.com/projects/wive-wissen-fuer-vereine
  15. freue mich, dass du das machst. nehme dir dann auch gerne ein buch ab, will aber selbst nicht darin vorkommen. als anregung: es gibt ja auch mehr oder weniger organisierte fans. ev. willst du auch ein paar dieser, als gruppe, hineinnehmen, falls diese das wollen. das reicht von "echten" fanklubs wie den wanderers oder weirdoz über eher lose gruppierungen wie die plüschponybande, döblinger antifa, partisan*rothschild und sektion menstruation bis hin zu den troopers, gardeners oder yellow submarines. ein paar davon würden sich sicherlich dafür gewinnen lassen. kontakt stelle ich - wenn gewünscht - gerne her.