StopGlazer

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    9.674
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über StopGlazer

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    OÖ (wohnt in Wien)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vienna, Cliftonville, Orlando Pirates, Newcastle United, Kataller Toyama
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Japan
  • Geilstes Stadion
    San Siro/Meazza, Ellis Park
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Link auf http://www.firstviennafc.at

Letzte Besucher des Profils

17.224 Profilaufrufe
  1. aleksandar kostić gehört nicht mehr dem km-kader von rapid an. er wurde wieder den amas (rapid II) zugeteilt: https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2019/01/christoph-haas-wechselt-zum-sv-horn/
  2. die blau-gelben sind in der Superbowl! (die rams haben heute allerdings in weiß gespielt...)
  3. hier mensur kurtiši beim torschuss (mit dem handy ging's leider nicht besser):
  4. we're not alone... https://www.reviersport.de/mobile/artikel/dach-defekt-bauamt-sperrt-duisburger-arena/
  5. rip bernhard pfeiffer die wiener krone von heute berichtet vom ableben bernhard pfeiffers. er war "die seele" von ostbahn xi - als hauptsponsor sowie durch eine mehr als 50-jährige funktionärstätigkeit. "bernhard pfeiffer ... ordnete dem verein einfach alles unter - fuhr nie in den urlaub, sparte jeden cent für die kampfmannschaft und den nachwuchs," so die krone.
  6. das leidige thema ablösen für kinder und jugendliche sowie ausbildungsentschädigungen sollte durch das jüngste bundesweit gleiche regulativ gelöst sein (grundzüge, excel). in der praxis taten sich einige probleme auf. u.a. dieses: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190108_OTS0149/vdf-zirngast-verwirrung-um-ausbildungsentschaedigungen-im-oesterreichischen-fussball
  7. neues über unseren vizepräsidenten: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190108_OTS0023/mag-kurt-svoboda-neuer-praesident-im-oesterreichischen-versicherungsverband-vvo
  8. das wünschen wir dir sehr!
  9. nein! es wird die aufgabe der jeweils anmeldenden gruppierung sein, einen verantwortlichen zu nennen. ich werde das nicht tun, weil mir die betreffenden personen dienstrechtlich nicht unterstehen würden, ich daher auf ihr verhalten nur geringen einfluss hätte und somit ohne nutzen ein großes persönliches risiko tragen müsste.
  10. das ist m.w. jenen, denen die pyrotechnikverwendung ein anliegen ist, bewusst. deshalb haben sie pyro auch nur bei besonderen gelegenheiten, insgesamt also ausgesprochen selten, verwendet - und zwar ausdrücklich aus rücksichtnahme auf die personen, die dem nichts abgewinnen konnen, und nicht zuletzt auch, um dem verein möglichst nicht zu schaden (obwohl dieser sich selbst ins knie schoss). das war eigentlich schon der vorweggenommene kompromiss, der zeigt, dass hier verantwortungsbewusst agiert wird. eines will ich nicht verhehlen (und da kann ich aus meiner haut nicht heraus, da ich eine brandwartausbildung habe): feuer in menschenmengen bedingt besondere vorsicht, insbesondere wenn mit bengalos hantiert wird. so weit ich die akteure (bei uns!) kenne, ist ihnen das auch bewusst. die einhaltung der vorgesehenen vorsichtsregeln wird bei ordentlicher anmeldung und behördlicher genehmigung auch kein problem sein. auch deshalb ist eine unterstützung des vereins bei der anmeldung im interesse aller.
  11. egal wie man jetzt zu pyrotechnik selbst steht: die strafen wären nicht nötig gewesen, wenn der verein die fans beim ansuchen um die entsprechende genehmigung unterstützt hätte. denn genau das wäre der vorhergesehene weg, die ausnahme im pyrotechnikgesetz in anspruch zu nehmen. der verein hat zu diesem zeitpunkt aber - über persönliche kontakte hinaus - keinerlei kooperation mit den anhängern gesucht, entsprechende bitten ausgeschlagen und auch die statutarisch vorgesehenen fanbeiratssitzungen trotz vieler anfragen der anhänger durch nichteinberufung boykottiert. die strafen waren dann ein fast logisches ergebnis dieser kalte-schulter-politik. ich kann nicht auf der einen seite den dialog verweigern und mich auf der anderen über vermeidbare strafen aufregen, die konsequenz dieses agierens sind.
  12. das ist fast so lustig wie pyro selbst...
  13. habe gerade nachgeschaut. 2017/18 hat paul strasser noch 14 partien für die vienna-u16 gespielt und neun für die u18.
  14. sein neffe spielt aktuell in der u14. ümit korkmaz war z.b. bereits im juni 2016 bei uns, um der damaligen u11 beim meisterschaftsentscheidenden spiel die daumen zu drücken und schließlich zum sieg der wfv-liga zu gratulieren.
  15. paul strasser war letzte saison noch für die u16 spielberechtigt. ich gehe deshalb davon aus, dass zunächst ein akklimatisieren in der u18 vorgesehen ist. in der u18-akademiemeisterschaft ist das tempo in der regel höher und das spiel athletischer als in der wiener 2. landesliga. auch der trainingsumfang ist höher. dann wird sich zeigen, ob er in einer der folgesaisonen - schließlich könnte er auch 2019/20 noch u18 spielen - in liefering fuss fassen wird können. ich wünsche es ihm jedenfalls.