StopGlazer

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    9.585
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über StopGlazer

  • Rang
    *****

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    OÖ (wohnt in Wien)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vienna, Cliftonville, Orlando Pirates, Newcastle United, Kataller Toyama
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Japan
  • Geilstes Stadion
    San Siro/Meazza, Ellis Park
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Link auf http://www.firstviennafc.at

Letzte Besucher des Profils

16.904 Profilaufrufe
  1. betrug ist ein sehr starker vorwurf - ist er der fall, ist er strafrechtlich zu ahnden; ist er es nicht, kannst du strafrechtlich belangt werden. deshalb habe ich dein posting auch nicht zitiert. ich nehme an, dass du es noch ändern willst. nachdem ich beide seiten gehört habe, glaube ich an ein mißverständnis: der pächter hatte damals bemerkt, dass von ihm entsorgte altbecher vom mist entwendet wurden. für die wollte er keinesfalls pfand auszahlen. gleichzeitig wollten anhänger die becherspende einlösen. dann ergab ein wort das andere und wir hatten das theater, das ein in dieser situation besonnener agierender pächter leicht vermeiden hätte können. wie auch immer, das grundproblem war, dass auf billige einwegbecher pfand eingehoben wurde. es hätte von anfang an auf mehrwegbecher gesetzt werden müssen. dazu ist es noch nicht zu spät. dafür ist der pächter (immer noch) am zug...
  2. wobei der kurier nur "basix" übernommen hat. jedenfalls ist der vienna dringend ein lektor empfohlen.
  3. asterix und basix
  4. alphonse ist ein toller mensch und sich zum x-ten mal breit schlagen lassen weiterzupfeifen. für meinen geschmack lässt er zu körperbetont spielen, also pfeift vieles nicht, das ich als foul klassifizieren würde; das ist aber bei einem liri - und das wird er am samstag sein - eh nebensache.
  5. vienna wird meister!
  6. viertel über zwei!
  7. wir sind zudem auf instagram präsent.
  8. zur not ja, aber mit denen ist das spiel nur die halbe freude - die zehen bekommen mehr druck vom ball ab und sie geben nicht den nötigen halt bei richtungswechseln...
  9. dazu die wiener donnerstagkrone:
  10. schön, dass deine tochter zum sichtungstraining gehen will. ich wünsche ihr viel freude und erfolg dabei. kunstrasenschuhe* in kindergrößen sind recht günstig. es ist wahrscheinlich, dass es deine tochter zusätzlich motivieren könnte, wenn du ihr ein schönes neues paar kaufst... siehe z.b.sportsdirect (30 = c12). *) noppenschuhe für "astro turf/kunstrasen" sind für kinderfüße besser geeignet als "ag-kunstrasenschuhe" mit bodenplatte. letztere sehen wegen der stollenartigen nocken zwar "cooler" aus, schlagen aber auf den kindlichen laufstil negativ durch...
  11. neben den drei punkten ist zum spiel noch positiv zu vermerken, dass die beim wsc-freundschaftsspiel und in der folge bei den testspielen getragenen trikots den zusehern geschenkt wurden (wegen weitgehend unberechenbarer flugbahn fast nach dem zufallsprinzip). dazu anregungen, sollte so eine aktion wieder geplant werden: bitte um ordentliche ankündigung, damit man sich darauf einstellen kann. als ich's mitbekommen habe, dass das der fall ist, war die ganze aktion auch schon so gut wie vorbei. so wird es vielen zusehern gegangen sein, die sich nach dem pausenpfiff in richtung gastro oder wc bewegt haben. wenn die leiberl mit paketschnur, bindfaden oder tixo vorbereitet werden, dann fliegen sie auch über die ersten drei reihen hinaus und benachteiligen die besucher auf den hinteren rängen nicht mehr. diese hatten gar keine chance darauf, dass ein trikot in ihrer nähe landet. zu jedem heimspiel eines der shirts als tombolapreis auszuspielen, wäre vielleicht sinnvoller gewesen. dann hätten jeweils alle zuseher die chance, für einen kleinen beitrag, ein matchworn-trikot zu ergattern. ich bin mir sicher, dass das auch den tombolaumsatz erhöhen wurde. beim match gegen die fortuna wurden gerade einmal zwei dutzend lose an die besucher gebracht.
  12. wiener montagskrone:
  13. wiener montagskrone:
  14. aber immerhin sind unter denen der vorstandsmitglieder nun auch weitere namenstafeln angebracht worden.
  15. wiener montagskrone: