Jump to content

jigoro

Members
  • Content Count

    770
  • Joined

  • Last visited

About jigoro

  • Rank
    Dauer-ASB-Surfer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. alles ostligaspiele werden von 3.liga/krone.tv gestreamt die sind aber auf facebook sehr aktiv und werden das wohl rechtzeitig kommunizieren bzw kann man sie auch dort anschreiben. es werden sicher genug karten vor ort angeboten
  2. ob's absteiger gibt hängt immer von den absteigern aus der bzw. den aufsteigern in die zweite liga ab. ist auch möglich dass die vienna aufsteigt aber kein ostverein aus der zweiten liga absteigt, dann gibt's in der ostliga auch keinen absteiger. kann aber auch sein, dass drei ostvereine absteigen, dann müssen auch drei ostligisten runter. 1 WSC 2 Vienna (Aufsteiger) 3 Stripfing 4 Traiskirchen 5 Leobendorf 6 TWL Elektra 7 Marchfeld 8 Bruck/Leitha 9 Neusiedl 10 Mauerwerk 11 Wr. Neustadt 12 Viktoria 13 Admira Juniors 14 Draßburg
  3. muss man ihn kennen? bzw. woher kennt man ihn?
  4. unabhängig davon soll es aber auch morgen gewittern, und dann kann eh nicht gespielt werden, oder? ich glaube regen wär nicht so wild, es wird ja im orf übertragen, da würden sie alles versuchen es wie geplant starten zu können. siehe letztes jahr sportclub gegen austria.
  5. vielleicht ist das fax nicht rechtzeitig beim öfb eingelangt oder so'n spaß
  6. zugewiesene plätze sind auch gar nicht mehr vorgeschrieben. sind auch völlig überflüssig da die stehplatzsektoren auch wieder normal genutzt werden können.
  7. drassburg ist der wohl schwächste ostligaverein und da wurde letzte saison schon über rückzug wegen der commerzialbank-geschichte gemunkelt
  8. güclü nicht im stripfinger kader, aber auch kein wunder wenn er diese woche noch mit der vienna unterwegs war
  9. meiner meinung nach fehlt eigentlich ein separater eingang für gästefans, das sollte aber kein großes hindernis werden.
  10. https://www.90minuten.at/de/red/magazin/reportage/2021/vienna--ueber-stripfing-zurueck-in-die-bundesliga/ also wenn man auf die gegengerade ein dach setzt, geht viel vom flair verloren, auch weil man dann vom wall nur noch eingeschränkte sicht hat. alternativ kann man den linken teil der haupttribüne (mit dem kleinen stehplatzsektor) für gäste nutzen (wie bei der admira), ich denke aber der ist zu klein und dann müsste man das strikt abgrenzen, auch mit separaten eingängen etc. mir kommt eigentlich keine passende und gute lösung in den sinn.
  11. vienna diese saison angeblich mit einem budget von 2,5 mio. bis 2026 wollen sie in die bundesliga, bis dahin auch 8,5 mio. in ihr nachwuchsleistungszentrum investieren.
  12. das war nicht die königsetappe, die hatte ein paar berge der 3./4. kategorie und dann einen hc und bergankunft ax-3-domaines (1. kat.). am nächsten tag ging es auf einen berg der 2. kategorie, vier mal 1. und bergankunft an einem hc. eine andere etappe hatte auch noch einen 1er und zwei mal hc (galibier und madeleine). trotzdem war totschnig damals halt der einzige, der armstrong, ullrich etc an diesem tag schlagen konnte und es war der erste öst. tdf-sieg seit 1931.
  13. auch kürsat güclü spielt da. spieler u.a.: kolcak, mehr als 200 erstligaspiele in polen, ungarn und der slowakei, vier mal slowakischer meister, europapokalerfahrung eler, mehr als 100 zweitligapartien, für innsbruck, klagenfurt, ried, horn und lustenau, auch ein paar bundesligaspiele balzer, ostligameister mit ebreichsdorf frank, lange bei austria II, war dort auch kapitän in der zweiten liga, ex u-21 nationalspieler markl, letzte saison 16 zweitligaspiele für rapid II und amstetten rosenbichler, ehemals zweitligaspieler bei lafnitz, kapfenberg und innsbruck kayhan, ex-stur
  14. ist möglich, sie werden aber sicher so viele leute reinlassen wie hinkommen. im derby gegen mannsdorf waren vor 2 jahren 600 leute da. stripfing ist ein dorf auf dem land mit 300 einwohnern, da gibt es keine öpnv-anbindung oder sonstiges, da kommt man also nur mit auto oder fanbus hin, ich gehe nicht davon aus dass da hunderte vienna-fans mittfahren, auch vom umfeld/stadion sind die meisten stadtligavereine spannender.
  15. man hat ja scheinbar überhaupt nur sieben abwehrspieler im kader, darunter der 17-jährige abazovic mit der erfahrung von einem (freundschafts-)spiel in der stadtliga, der erst jetzt zur mannschaft stoßende und leider ständig verletzte wostry (2021 bislang zwei einsätze) sowie der aktuell verletzte kreuzhuber. lenko wird mit seinen 36 jahren ja leider auch nicht weniger verletzungsanfällig. wenn's blöd läuft, bekommt man da gegen kapfenberg und stripfing gleich mal die grenzen aufgezeigt. grabovac bleibt nun übrigens.
×
×
  • Create New...