up the Bohs

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.107
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über up the Bohs

  • Rang
    Fanatischer Poster

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

4.319 Profilaufrufe
  1. 6 Tore von Sarah-die ist einfach überragend, nicht nur im Abschluß, auch ihre Pässe sind meist gut durchdacht. Mich hat überrascht, wie groß der Unterschied zwischen RL und LL ist, denn das zweite Spiel war im Vergleich zum ersten Spiel dieses Doppels ziemlicher Grottenkick, von beiden Mannschaften!
  2. Danke für die Blitzinfo!
  3. Da wurde bei uns eine Alexandra Tatar eingewechselt, aus der U 15 - ist die vielleicht mit dem ehemaligen Trainer verwandt, weiß das vielleicht wer?
  4. Die sollen sich endlich einen eigenen Platz suchen/bauen/basteln, wurscht. Dass die Herren und Damen der Eierlaberlhautevolee mit der Kantine eines Fußballstadions nur mäßig erfreut sind, ist ihr Problem. Wenn deswegen weniger Leute bei denen zuschauen, hat die Kantine ihren Zweck völlig erfüllt. Sich bei uns zwangseinmieten zu lassen und dann noch matschkern geht mir zusätzlich auf den Nerv; wir haben sie ja nicht hierher gebeten! Zahlen die Gfraster jetzt wenigstens pünktlich ihre Miete? Wenn nicht, sollte man sie wieder rausschmei0en! Ich bin jedenfalls mit unserer Kantine voll zufrieden. Ich gehe seit 1959 auf die HoWa und für meinen Geschmack haben wir jetzt die beste Kantine seit 60 Jahren. Allerdings esse ich niemals Grillwürste - net amol gschenkt...
  5. Die Insolvenz war Anfang 2017, die statutarische Regelung bezieht sich auf die folgende Saison, da haben wir, auf Grund der einstweiligen Verfügung, für die RLO genannt und in der Liga auch gespielt - bis zur Aufhebung der einstweiligen Verfügung. Da war der Meldeschluß für die WL aber schon lang vorbei, diese Option war damit ersatzlos weg! Ich verstehe nicht, wieso das damalige Geschehen immer noch von manchen nicht verstanden wird. Natürlich ging die Vienna davon aus, dass die einstweilige Verfügung auch hält und danach der Prozeß in der Sache gewonnen wird. Nach dem Scheitern der einstweiligen Verfügung hat der Verein darauf verzichtet, in der Sache selbst weiterzuprozessieren, weil es uns nichts gebracht hätte. Ein rechtskräftiges Urteil letzter Instanz (wäre, weil Präzedenzfall, sicher bis dorthin gegangen, wenn nicht bis zum EUGH) wäre vor 1,5 bis 2 Jahren nicht zu erwarten gewesen und bis dahin hätten wir sowieso in der 2. LL anfangen müssen, weil wir eben die uns zustehende Option auf die WL 2017 nicht angenommen haben. Nochmal, wer nicht bis Meldeschluß genannt hat, spielt nicht in dieser Liga!
  6. Natürlich sind das 2 unterschiedliche Vereine. Dass einem der Sponsor und dann Spieler davonlaufen, haben wir in den unteren Klassen öfters, aber solange mindestens 7 Spieler zu einem Match auftauchen, und wenn sie es 20:0 verlieren, ist verbandsrechtlich alles in Ordnung. Der Verband kann keinen Verein, der ordnungsgemäß an der Meisterschaft teilnimmt, einfach rausschmeißen, weil ihm das Geld ausgegangen ist, solange er wie auch nimmer, weiterspielt!
  7. Er versteht die "Fußballbürokratie" nicht. Nicht fristgemäß 2017 für die WL gemeldet, damit war der WL-Platz weg. Wir hatten für die RLO gemeldet und dort auch gespielt - bis die einstweilige Verfügung aufgehoben wurde. Damit waren wir ohne Ligazugehörigkeit und der WFV hat die in der gegebenen Situation vernünftigste Lösung gefunden. nämlich unsere KM auf den Ligaplatz der U 23 zu setzen - damit brauchte in keiner Liga einer zusätzlich absteigen oder eine ungerade Vereinsanzahl erreichjt werden. Um in einer Liga spielen zu dürfen, müssen 2 Faktoren gegeben sein: 1) die sportliche Berechtigung - war durch den Zwangsabstieg für die WL gegeben; 2) die fristgerechte Nennung für diese Liga - die war nicht gegeben. Ein Jahr später war die Berechtigung für die WL nicht mehr gegeben, da die statutenmäßige Versetzung in die WL nur für die dem Zwangsabstieg folgende Saison galt!
  8. Dann drücke ich es präziser aus: Um in der Wienerliga zu spielen hätte die Vienna dafür fristgerecht nennen müssen. Das hat sie nicht getan - natürlich in der Hoffnung, dass die einstweilige Verfügung Bestand hat. Ein halbes Jahr später wars mit dem statutenmäßigen Recht auf die Wienerliga nix mehr, der Verband konnte uns in jede seiner Ligen eingliedern und kam uns insofern entgegen, dass er uns den Platz der U 23 in der 2. LL gab, was auch für den Verband den Vorteil die einfachste Lösung war, weil sonst überhaupt nichts geändert oder umgruppiert werden mußte. Kurz zusammengafaßt, im Frühjahr 2017 nicht fristgemäß für die Wienerliga genannt, damit Fall Wienerliga für die Vienna erledigt. Siehe Anmeldungsprozedere für die nächste Saison (von der WFV Homepage: Anmeldung zur Klasseneinteilung für die Saison 2019/20 Die Vereine werden ersucht, die elektronisch ausgefüllte Anmeldung zur Klasseneinteilung 2019/20 bis spätestens 16. Mai 2019 per Mail an johannes.dobretsberger@wfv.at bzw. mittels Button "SENDEN" am Ende des Formulares zu retournieren. Eine Abgabe in Papierform ist nicht mehr möglich. Vereine, die keine Meldung abgeben, können in keine Klasse eingeteilt werden.
  9. Noch einmal, wir haben das Angebot, in die Wienerliga zu spielen. nicht angenommen und müssen noch froh sein, dass es die U 23 in der 2. LL gab, wodurch wir diesen Platz einnehmen konnten. Der WFV wäre auch im Recht gewesen, wenn er uns in die 2. Klasse gesteckt hätte! War ein durchaus attraktives Spiel heute, weil der LAC bis zum Elfer versuchte mitzuspielen. Danach war bei ihnen sprichwörtlich der Stecker gezogen. Ich hätte ihnen durchaus 1 oder 2 Tore gegönnt, denn ein paar gut herausgespielte Chancen hatten sie schon.
  10. Wer da einen Formalfehler begeht, verliert 0:3, wenns nicht höher ausgegangen ist; ist ja nix Neues! Völlig egal, ob man das als ungerecht, illegitim oder sonstwas ansieht; die Vereine kennen alle die Regeln, unter denen sie antreten!
  11. Tja, leider! Unsere Mädels haben bisher durch ihre fußballerischen Qualitäten geglänzt - die sind scheinbar im Augenblick etwas verschüttet. Mir sind dieselben Punkte aufgefallen: in der Passquote, im Zweikampfverhalten und in der Geradlinigkeit des Spiels waren die Hornerinnen eindeutig überlegen. Naja, spielen wir halt erst nächstes Jahr Bundesligarelegation...
  12. Durchaus ansehnliches Match, auch weil helfort mitspielte und sich auch ein Tor verdient hätte.
  13. Ja, jetzt sind die Termine plötzlich da. Es geschehen noch Zeichen und Wunder...
  14. Als ich den Termin fürs Horn-Match suchte, fiel mir auf, dass die Termine der Damen-KM auf der Terminseite nicht zu finden sind. Sonst alles, KM, U23, Damen U23 - nur die Damen-KM-Termine fehlen...
  15. War zwar nicht dabei, aber mich konsterniert, dass die Mannschaft nicht fähig war, einem besseren Mittelständler aus dem Spiel heraus ein Tor zu machen!