groundhopper

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.797
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über groundhopper

  • Rang
    Top-Schriftsteller

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Bayern München, Austria Lustenau, Rapid Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Schüler
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid Wien 3:0 Austria Wien
  • Schlechtestes Live-Spiel
    bisher keines
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich, Außenseitern
  • Geilstes Stadion
    Stade de la Maladière
  • Lieblingsbands
    viele (KC, BO, ...)
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Foren

Letzte Besucher des Profils

6.158 Profilaufrufe
  1. Liegeabteile sind meines Wissens immer in Schlafstellung?! Im Schlafwagen erfolgt dies auf Kundenwunsch, wobei beim NJ Bregenz-Wien am Abend dies bereits der Fall ist (zumindest bei meiner letzten Fahrt) und in der Früh hängt es davon ab (wenn man ein T3 hat), was der Herr ganz unten möchte - Frühstück in Schlafstellung oder Sitzstellung. Ansonsten hängt es glaub auch vom Wunsch des Fahrgastes ab.
  2. TGV/ICE nach Frankreich ist nur grenzüberschreitend reservierungspflichtig. Bei Verwendung z.B. zw. Frankfurt und Kaiserslautern ist keine Reservierung notwendig. ICE/EC Hamburg-Kopenhagen sind im Sommer reservierungspflichtig aufgrund der geringen Gefäßgröße und der (früher) häufigen Überfüllungen im Sommer. Thalys wie du sagst auch - ist aber nicht DB -> normale Fahrkarten würden sowieso nicht anerkannt (außer HOTNAT wegen Verspätung). Gibt nur Globalpreis. EN und CNL gibt es in DE nicht mehr. Gibt nur noch die ÖBB-NJs und ja, die sind reservierungspflichtig. Aber innerdeutsch im Tagesverkehr gibt es gar keine Reservierungspflicht. Auch bei den Sprinter-ICE wurde meines Wissens die Reservierungs-/Zuschlagspflicht abgeschafft.
  3. Empfehlenswerte Doku für alle Billigflugfans: https://www.arte.tv/de/videos/084751-002-A/re-billigflieger-in-europa/ Vielleicht regt es ja den einen oder anderen zum Nachdenken an.
  4. Offiziell musst du im Besitz einer Krankenversicherung sein, siehe auch Reiseinfos beim Außenministerium... Wird zwar NIE kontrolliert, aber wenn dir mal was passieren sollte, ist man halt doch froh darüber. Wenn du Mitglied beim Alpenverein bist, kriegst eine Jahresversicherung um 20 Euro... oder du hast VISA Gold, dann bist eh auch versichert. Grenzkontrolle mit Zug ist easy. Mit Bus ganz unterschiedlich, aber auf alle Fälle LANGE!! Hab einmal von Krakow nach Lviv 9 Stunden an der Grenze verbracht... Zug findet die Grenzkontrolle entweder direkt im Zug statt (z.B. Przemysl-Lviv Zug) oder am Bahnhof (z.B. bei Einreise via Chop mit dem Regionalzug oder auch bei Fahrt von Minsk nach Kiev erfolgt die Grenzkontrolle erst in Kiev am "Hbf") und du kannst dich auf die Zeiten verlassen... beim Bus kannst du dich auf nichts verlassen und mehr als die Hälfte der Busse entspricht nicht den modernsten Standards.... und an Schlaf ist im Normalfall auch nicht zu denken. Tipps habe ich keine, stehen eh überall drinnen, aber auf alle Fälle ist die Rangordnung bei den Städten 1) Lviv, 2) Chernovcy, 3) Uzhgorod.
  5. Ja, habe es verwendet. kann nicht alles beantworten, aber glaube IC musst du davor am Schalter kaufen (da Reservierungspflicht). Aufpreis weiß ich nicht. Tatrabahnen sind dabei, habe ich letztes Jahr selbst verwendet. User Provodnik ist der „vorortanleiter“ auf Twitter 😉 ahja.. slowakische Kundenservice antwortet innerhalb kurzer Zeit, also offene Fragen vielleicht dorthin schreiben 😉
  6. Money.... mit den Mautgebühren lässt sich gut Geld verdienen
  7. Und woher sollen sie wissen, dass du auf der Krim warst? Nehme mal nicht an, du arbeitest als Journalist.
  8. Ab Salerno hat er viele Halte die Küste runter. Abfahrt Milano Centrale um 20.10 Uhr. ICN 1563. Wird dann nach der Ankunft auf Sizilien geflügelt ein Teil geht nach Palermo und einer nach Siracusa ja, Rom ist oft relativ gut ausgelastet meiner Erfahrung nach. Nachtzug Berlin Wien hingegen heute leider eher schwach - Sitzwagen vlt. 15 Fahrgäste in Wien.
  9. Für die Anreise ist der Nachtzug ab Mailand sehr empfehlenswert 😉
  10. Mühsam inwiefern? Wegen Fahrgastrechten?
  11. Flug nach Rom? Mit dem Zug hättest den Stress nicht und würdest gemütlich um 9.30 Uhr in Roma Termini aus dem Schlafwagen aussteigen.
  12. Ich war bei beiden Spielen im Stadion und haben auch Frankfurter selbst so gesagt... Kharkiv mit 3000 Mann war besser als Mailand mit 15k.
  13. Stimmungsmäßig war das von Frankfurt absolut enttäuschend. Rapid hat zumindest ne Choreo hingelegt und lautstärkemäßig war es auch fast besser. Auch wenn der Rapid Auftritt auch weit entfernt vom Prädikat "herausragend" war.
  14. Hatte eigentlich ein Ticket für den Auswärtssektor bestellt, aber da mein Freund aus Mailand Inter-Fan ist, hat er mit seinem Abo um einen 10er die Karten problemlos für die Längsseite kaufen können.
  15. Bin zwar kein Salzburger, aber um 2 Uhr in der Nacht gibt es einen Bus nach Bregenz und von dort kannst Zug Nacht Salzburg nehmen.