Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

groundhopper

Members
  • Content Count

    1,853
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About groundhopper

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Bayern München, Austria Lustenau, Rapid Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Schüler
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid Wien 3:0 Austria Wien
  • Schlechtestes Live-Spiel
    bisher keines
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich, Außenseitern
  • Geilstes Stadion
    Stade de la Maladière
  • Lieblingsbands
    viele (KC, BO, ...)
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Foren

Recent Profile Visitors

6,379 profile views
  1. Hab es editiert, aber ist ja von einem ÖBBler im Internet veröffentlicht worden und nicht von mir...
  2. aus dem Eisenbahnforum.... VLZ = Verkehrsleitzentrale Kann sich natürlich alles schnell wieder ändern, aber zum Spaß werden sie so eine Meldung nicht raushauen und zeigt, dass man wohl froh sein muss, wenn man im Sommer durch Österreich reisen kann (als Tourist).
  3. Hehe, nicht gleich persönlich werden. Erstens schau ich im Jahr vielleicht 20 Fußballspiele an und die Anreise dafür erfolgt quasi ausnahmslos mit öffentlichem Verkehr. 2019 hatte ich genau einen Flug und der war von Baku nach Budapest. Die durch Billigflieger durchgeführten Reisen sind hingegen durchaus vermeidbar oder sind wirklich Shoppingtrips am WE nach London, Mailand oder Madrid notwendig (oder noch besser gleich New York) usw. Und ja, hast natürlich Recht mit deinem Argument - ein Großteil von der Groundhopping-Szene fliegt sinnlos durch Europa. Ich zähle aber, wie bereits oben erwähnt, nicht dazu.
  4. Veranschaulicht schön, wie viel sinnlose Reisen durch die Billigflieger gemacht werden, auf die man auch gut verzichten könnte.
  5. Ist aber nun mal eine Tatsache wenn du auf der Uni einen Lehramtler fragst, warum machst Lehramt, kriegst oft die Antwort.... Aber kannst natürlich nicht alle über einen Kamm scheren und für viele ist es auch eine Berufung.
  6. Der Bericht deutet daraufhin, dass man sich wohl noch länger Reisen abschminken kann: https://www.frankenpost.de/deutschlandwelt/brennpunkte/Tschechische-Grenzen-bleiben-fuer-mindestens-sechs-Monate-geschlossen;art2801,7187805 Tschechien wird seine Grenzen demzufolge für mindestens 6 Monate geschlossen halten...
  7. ElektrizitätsversorgungsunternehmEn zB
  8. So verantwortungsbewusst wie die Älteren, denen die Klimakrise am Arsch vorbeigeht (etwas pauschal formuliert)
  9. Bei mir in der Firma (auch in Vlbg) müssen alle Mitarbeiter, die jetzt private Reisen ins Ausland unternehmen zwei Wochen danach in Quarantäne und die Zeit wird vom Urlaubs- bzw. Gleitzeitkonto abgezogen... Würde das also auch noch mit deiner Firma abklären
  10. Laut einer Freundin aus Tehran so gut wie nichts. Die Leute würden das ganze ignorieren und die Regierung es klein reden.... Nächste Woche ist noch das Neujahrfest, man kann sich also schon auf explodierende Zahlen freuen (wenn sie denn veröffentlicht werden).
  11. Geld ist eben wichtiger wie Gesundheit. Zeigt einmal mehr, worum es diesem Verein geht.
  12. Bei uns in der Firma gab es den 1. positiv getesteten Mitarbeiter diese Woche. Firma hat über 1.000 Mitarbeiter, Abteilungen wurden aber noch keine geschlossen. Einzig ein paar in Quarantäne geschickt. Angeblich hat er angegeben, keine Kontakte gehabt zu haben, war aber Montag scheinbar noch in der Kantine ^^
  13. Gut für die Umwelt :-)
  14. Bleibt die Frage, wie lange es noch so runtergeht.... Aktuell wohl schwer abzuschätzen.
×
×
  • Create New...