Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

schmechi

Members
  • Content Count

    2,382
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About schmechi

  • Rank
    Beruf: ASB-Poster
  • Birthday 06/16/1977

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Bezirk Oberwart
  • Interessen
    Fußball, Lesen, Reisen, Diplomacy, Computerspiele

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  • Selbst aktiv ?
    früher in der 2. Liga Süd, Bgld.
  • Beruf oder Beschäftigung
    Rechtsanwalt
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid-HSV 3:0
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid-Austria 0:0 im Happel
  • Lieblingsspieler
    Batistuta
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien bzw. irgendeinem Außenseiter
  • Geilstes Stadion
    St. Hanappi, Craven Cottage
  • Lieblingsbands
    Queen, Tote Hosen, Punk, Rock
  • Lieblingsfilme
    Action, Sci-Fi, Historische
  • Lieblingsbücher
    Zweig, Zola,....

Recent Profile Visitors

6,862 profile views
  1. schmechi

    Südafrika

    Das wäre toll! Wünsche einen tollen Urlaub, genieße Kapstadt und lass es dir durch die Kriminalität nicht vermiesen, ist eine der schönsten Städte der Welt und verglichen mit anderen Städten (zB Jo'burg) immer noch relativ sicher, solange du dich nicht gerade in Nyanga oder in den Cape Flats herumtreibst...
  2. schmechi

    Südafrika

    Also wir waren damals im Viertel Oranjezicht (ca 2 km südlich der Long Street) und sind eigentlich jeden Tag zu Fuß in die Long Street. Nachts haben wir uns dann meist ein Taxi gegönnt. Unsicher habe ich mich nie gefühlt, sind aber immer zu viert unterwegs gewesen. Was Taxis betrifft, kann ich Don Fetzo zustimmen, dass sind meist Zuwanderer, die sich überhaupt nicht auskennen. Und was Rand betrifft: Sollten dir welche übrig bleiben, würde ich dir gerne einen Geldschein abkaufen. Ich sammel nämlich die ausländischen Scheine von Ländern in denen ich war und habe die Rand damals am letzten Tag restlos versoffen...
  3. Pietro verbringt seine Ferien im Bergdorf piemontesischen Grana im Monte-Rosa-Massiv. Dort unternimmt er mit seinem Vater ausgedehnte Gipfeltouren und erkundet mit dem einheimischen jungen Bruno die Umgebung. Im Laufe der Jahre verschlechtert sich die Beziehung zu seinem Vater, während sich zu Letzterem eine innige Männerfreundschaft entwickelt. Trotz allem Trennenden sowie unterschiedlichsten Lebenswegen vereint die drei Männer als einzige Konstante die Liebe zu den Bergen und dem Rückzugsort Grana in den Westalpen. "Acht Berge" ist ein italienischer Heimatroman über ein schwieriges Vater-Sohn-Verhältnis und die Bedeutung sowie den Bestand von Freundschaft. Angesiedelt in den Westalpen versteht es Cognettis preisgekrönter Roman mit eindrucksvollen Landschafts- und Naturbeschreibungen zu gefallen. Der Autor rückt das einfache Leben abseits technologischen Fortschritts in den Vordergrund. Das Erzähltempo ist langsam, Cognettis Stil entspricht dem Schauplatz seines Romans: Still und bildgewaltig.
  4. schmechi

    Italien

    @Rothaut Da es konkreter wird, habe ich dazu noch ein paar Fragen. Welchen Ort würdest du als Basis vorschlagen? Direkt Pescoluse? Und wie schaut es dort mit der Infrastruktur aus? Ist da Abends halbwegs was los? (Ich brauche kein besonderes Nightlife aber ein paar nette Lokale zum Essen und Cocktail-Schlürfen bzw Meile zum Flanieren und Shoppen wäre schon ganz nett). Und bei den Stränden selbst, gibt es dort Sonnenschirmverleih, Strandbars, etc? Oder sind die Strände eher naturbelassen und mehr für Selbstversorger?
  5. schmechi

    USA

    Was willst du denn 5 Tage lang an am Highway No 1 machen? Von San Francisoco ist man in ein paar Stunden in L.A., es gibt ein paar hübsche Panoramaausblicke, aber 5 Tage halte ich für Zeitverschwendung... Da würde ich eher vor Las Vegas überlegen noch etwas in den Osten zu fahren (zB Antelope-Canyon, Bryce Canyon, Zion NP, Monument Valley oder eben auch Grand Canyon ohne Heli)... Und die Fahrt von Las Vegas bis Yosemite ist ziemlich lang.... Persönlich haben mir die oben erwähnten Parks allesamt besser gefallen als der Yosemite (wobei das Ansichtssache ist, der Yosemite ist eher "grün", der Rest (bis auf Zion) eher Wüste)...
  6. Bei der Ausbeutung Niederländisch-Ostindiens entdeckt ein Kolonialschiff zufällig eine unbekannte Riesenmolchart. Da die intelligenten Tiere sich problemlos für Unterwasserarbeiten dressieren lassen, beginnt der Entdecker, diese zu züchten und zu vermarkten. Doch schon bald wächst das Projekt dem Gründer über den Kopf: Die Molche werden zum bestimmenden Wirtschaftsfaktor und von allen Küstenstaaten begehrt und ausgebeutet. Als die Molche schließlich aufgrund ihrer ungezügelten Vermehrung neuen Lebensraum benötigen, kommt es zur Eskalation und zum Krieg mit den Menschen. Karel Čapek vermischt in seinem satirisch überzeichneten, der Phantastik zuzurechnenden Werk mehrmals den Erzählstil. Das Werk beginnt als auktoriale Erzählung mit vielen direkten und indirekten Reden, wandelt sich in eine (fiktionale) wissenschaftliche Abhandlung mit dem Abdruck zahlreicher, die Entwicklung der Molchzivilisation behandelnden Faksimilen um schließlich in einer Deskription der Kriegsereignisse zu münden. Literarischer Höhepunkt ist das letzte Kapitel, welche eine Zwiesprache zwischen Autor und interessiertem Leser beinhaltet, welche die Interpretation des Werks vorwegnimmt. Phasenweise ist das Werk schreiend komisch, streckenweise mahnt es hingegen - stets subtil und ohne erhobenem Zeigefinger - zum Nachdenken. Čapeks erstmals 1936 erschienener gesellschaftskritischer Roman ist eine lehrreiche Parabel auf die menschliche Gier. Der Autor kritisiert den Turbokapitalismus und die Ausbeutung von Arbeitskräften aber auch die Selbstüberschätzung und die Verblendung der Menschheit, welche alles der angestrebten Gewinnmaximierung unterordnet und so selbst am Rande des Abgrunds den drohenden Untergang nicht zu erkennen vermag. Angesichts des Klimawandels könnte Čapeks Botschaft daher kaum zeitgemäßer sein.
  7. schmechi

    Portugal - Algarve

    Gibt es auch in der U(mgebung von Porto Badestrände? Oder ist es da wegen des Atlantiks zu kalt?
  8. schmechi

    Andalusien

    Unbedingt berücksichtigen! Sonst kommt ihr nicht in den Nasridenpalast...
  9. schmechi

    Andalusien

    Gibraltar und Jerez de la Frontera wäre auch noch in der Gegend (oder planst du das eh von Cadiz aus zu machen?)... Ansonsten sieht es aber sehr gut aus, wenngleich mir 2 Tage in Cadiz (ohne Jerez bzw Gibraltar) bzw in Ronda (außer du wanderst 1 Tag) zu viel wären...
  10. Zunächst einmal Danke für den Tipp hier! Samir El-Hourani ist bereits in Deutschland geboren, seine Eltern sind vor dem Bürgerkrieg aus dem Libanon geflohen. Im Alter von 8 Jahren endet Samirs heile Welt, als sein Vater die Familie verlässt. Der Flüchtlingsjunge kann mit dem Verlust nicht umgehen und droht im Leben zu scheitern. Jahrzehnte später beschließt er, die Heimat seiner Eltern aufzusuchen, um das Verschwinden aufzuklären und mit dem Verlust abzuschließen. Jarawans Romanerstling ist ein Meisterwerk: Aus der Ich-Perspektive erzählt er wortgewaltig und poetisch die Geschichte von Samir El-Hourani und verwebt dabei Kindheits- und Jugenderinnerungen mit der aktuellen Situation im Libanon. Angereichert ist das Werk mit historischen Fakten aus dem libanesischen Bürgerkrieg. Der Roman überzeugt einerseits durch die famose Schilderung der libanesischen Realität, die trotz scheinbarer Befriedung nach wie vor entlang der Gräben des Bürgerkriegs verläuft, andererseits aber auch durch die autobiographischen Einblicke in das Aufwachsen und die Identitätsfindung von Flüchtlingskindern zwischen Orient und Okzident. Abseits davon beinhaltet der Roman auch entwicklungspsychologische Themen, welchen sich Jarawan mit großem Einfühlsvermögen nähert. Auch wenn die Geschichte gegen Ende etwas an Realitätsnähe einbüßt und der Handlungsbogen sich als zu gekünstelt offenbart, hat der Slam-Poet Jarawan mit seinem erfrischenden, einfühlsamen und eloquenten Stil einen durchwegs fesselnden Roman geschaffen.
  11. schmechi

    KUBA

    Also ich war nach 2 1/2 Stunden heilfroh vom Pferd runterzukommen, mir hat alles weh getan...
  12. Ich kann da nur bezüglich Rhodos Tips geben: Rhodos Stadt und Lindos bzw Faliraki und Ixos sind schon ziemlich überlaufen, aber die Stadt selbst ist schon ein absolutes kulturelles Highlight. Und Lindos ist sehr instagramable, der Tsambika-Strand dafür ruhiger und mE einer der schönsten Europas...
  13. schmechi

    Italien

    Apulien reizt mich aber auch wegen kulturellen Highlights, zB Alberobello, Stauffenburg Castel del Monte oder Matera... (Liegt zwar streng genommen nicht alles in Apulien, ist von Bari aus aber toll zu erreichen)...
  14. Würde mich hier über eine Rezension freuen, klingt nämlich sehr interessant...
  15. schmechi

    Reiseziele 2020

    Ostern: Porto Juni: Bukarest Juli: Venedig und Bibione August: Wanderurlaub und im Herbst sorgt hoffentlich Rapid wieder für Reisemöglichkeiten, aber ansonsten sieht es heuer wieder düster aus...
×
×
  • Create New...