Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

PostingGmbH

Moderator
  • Content Count

    6,138
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

About PostingGmbH

  • Rank
    DIE Firma für Ihr Posting!

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Vorwärts Steyr
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch Freunde

Recent Profile Visitors

18,041 profile views
  1. Das muss ich auch noch einmal unterschreiben und hervorheben. Trotz der schwierigen Situation, ist das Gesprächsklima sachlich, freundlich Machts weiter so, Männer Da wirds vor und nach einem Match gegen unsere Freunde aus Linz (oder manchmal auch Amstetten ) hitziger. Zum Thema keine Events bis Ende Juni: Grundsätzlich könnte ich mir vorstellen, dass die Liga Anfang/Mitte Juni zumindest den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen könnte. Wenns bis Ende Juni kein grünes Licht der Behörden gibt, wird ab Juli eventuell die Liga mit Geisterspielen durchgedrückt (in der Bundesliga gehts ums TV-Geld, die werden sie wohl noch durchbringen wollen). Ob die 2. Liga auch ohne Zuschauer zu Ende gespielt wird, traue ich mir nicht vorherzusagen. Wenn sich die Vereine dort auf eine Lösung bezüglich Aufstieg/Abstieg einigen, halte ich einen Abbruch/Annuliierung dort für wahrscheinlicher als ganz oben.
  2. Problem ist nur, dass ich nicht zeichnen kann. Das macht meine Designs eher zu einem peinlichen Verhau, als zu coolen Motiven
  3. Bring mich nicht auf Ideen. Anfängersets gibts schon wenig Geld im Internet
  4. So brutal es klingt, aber da geht es um die Abwägung zwischen Menschenleben und wirtschaftlichen Existenzen. Bleiben die Maßnahmen, gehen die wirtschaftlichen Schäden pro Tag in die Milliarden (und der tägliche Schaden steigt mit Dauer der Maßnahmen). Sterben durch die Lockerung ein paar Tausend Personen mehr, ist das eine menschliche Katastrophe. Ich will so etwas nicht entscheiden müssen.
  5. Natürlich darf (und soll) man auch weiter Scherze machen können (ich fand zB den von Schärdinger gut ), aber gerade bei dem Thema ist es absolut unlustig und unprofessionell (warum, haben meine Vorposter schon erklärt).
  6. Also in der momentanen Situation Aprilscherze zu machen, halte ich für höchst unprofessionell. Aber gut, was anderes kennen wir von Ligaportal ja nicht
  7. Diese Frage beantworte ich nicht, da ich sonst nicht mehr im ASB anonym bin Ein Tipp: Wenn du BWL machst, führt kein Weg an "meinem" Fach vorbei
  8. Eher friert die Hölle zu, als dass ich... ähm ich meine natürlich der Prof () 10 Prüfungen erstellt...
  9. Die meisten Prüfungen an der WU werden zum Glück nicht so abgewickelt, sondern über Take-Home Exams (gerade in Kleingruppen-LVs), aber bei den Großprüfungen, die je nach Fach bis zu 500 Teilnehmer pro Termin (6 Termine pro Jahr) haben, lässt sich das nicht anders abwickeln. Ich halte es auch für sehr problematisch. Ich würde unter diesen Umständen auch keine Prüfung schreiben wollen und rechne auch mit einem gewissen Verlagerungseffekt auf den nächsten Termin Ende Juni (was dann wieder Probleme mit zu vielen Leuten in einem Raum auslöst).
  10. Also für die WU kann ich sagen: Genau das Gegenteil passiert, jetzt wird es an der WU mehr MC denn je geben. Die Wirtschaftsjuristen haben schon angekündigt, die betreffenden Fächer als sogenannte Proctored Exam und Multiple-Choice Format abzuhandeln. (Proctored Exam heißt, die Prüflinge werden von vorne mit der Webcam und von hinten mit ihrem Handy gefilmt und aufgezeichnet, um sicherzustellen, dass sie die Prüfung alleine schreiben. Halte ich sowohl datenschutzrechtlich (weil die Aufzeichnung gespeichert wird) als auch vom Eingriff in die Privatsphäre (laut Erklärvideos musst du auch dein Zimmer vorher abfilmen um zu beweisen, dass da nichts herumliegt oder ein Zettel klebt) für bedenklich und würde das als Studierender verweigern. Aber gut, alternativ gibts mit viel Glück die Prüfungswoche Ende Juni oder eine Sonderprüfungswoche im Sommer (Ende August wäre mein Tipp).
  11. Themenverfehlung, Fünf, setzen
  12. Kann ich den Usern aber auch nicht verübeln. Bei monatlicher Kündbarkeit (die Sky nicht hat), bist flexibel und kannst schnell mal aussteigen. Hätte ich kein Jahresabo, hätte ich jetzt auch für 2 Monate Pause gemacht.
  13. Stimmt, im Vergleich zu einer üblichen Woche wohl knapp 50% weniger ausgegeben. Aber nachdem ich mein Budget von Dezember-Februar mit Fortgehen überstrapaziert habe, kommt mir das unfreiwillige Sparen ganz gelegen Zum daheim sein: Was mir am meisten abgeht, ist der (fast) tägliche Weg ins Büro, das Kaffeetratscherl mit den Kollegen und das gemeinsame Mittagessen/Abends was Trinken gehen mit (Studien)Kollegen und Freunden Und meine Produktivität leidet massiv unter der laschen Tagesstruktur...
×
×
  • Create New...