Jump to content

wiener jugend

Members
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

About wiener jugend

  • Rank
    Tribünenzierde

Recent Profile Visitors

253 profile views
  1. Ich muss leider sagen: Ich hasse Markus Kraetschmar! Er, genauso wie seine gesamte Gefolgschaft, zerstören gerade das Wichtigste in meinem Leben. Und ich kann nichts anderes machen, als zusehen und mich genieren. Genieren für vollkommen inkompetente Angestellten, sei es im Finanziellen, Marketing, Scouting, Advertising, Fanbereich etc. Genieren für das Zerstören eines Vereins, der auf dem besten Weg war, Red Bull dauerhaft paroli bieten zu können. Genieren für das öffentliche Auftreten von jedem Verantwortlichen Genieren für den Kader, aber nicht nur den aktuellen
  2. Mir geht dieses ständige draufhauen auf die Nerven. Dauernd muss er sich etwas rauspicken, da dann Nazi draufpacken und schon hat er Material für seine nächsten 100 Tweets und Artikel und unsere Austria leidet darunter ....
  3. Dieser Typ ist ein trottel dem keine Beachtung geschenkt werden darf.
  4. Nein gar nicht. Dass die Mitglieder von KAI in verschiedene politische Richtungen unterwegs sind, ist bekannt. Wenn dann ein zwei oder auch drei Trotteln einen so saudummen "Schlachtruf" in der Öffentlichkeit raus brüllen, dann sind das komplette Vollidioten. Macht den FC aber an sich nicht viel schlechter. Was können die KAI dafür, dass es paar Trotteln gibt. Genauso können die Fanatics nichts dafür, dass auch von ihnen Trotteln dabei waren. In der vorherigen Diskussion, auf die du mit diesem Posting wohl anspielen willst, ging es aber nicht um Einzelpersonen, sondern um das Auftreten de
  5. Meister, ich kenn meine hochgepriesene Gruppe und deren Leute, genauso wie bei den VF, selber gut genug um zu wissen wovon ich schreibe. Ich bin sogar ein großer Freund von Zusammenhalt, von besseren Zeiten, von einer starken Kurve und einer geilen Stimmung. Das ist sogar alles was ich will. Doch auf diese Nazi Schei**e hab ich einfach keinen Bock. Und das ist auch der Grund warum man über uns lacht, weil Ultras sich einfach nicht politisch geben sollten.
  6. Selbst wenn es keine Mitglied bei Inferno war, warum passiert sowas dann immer im Zusammenhang mit VF oder SIW Stickern? Bei KAI hab ich sowas noch nie gesehen. Komisch dass solche Leute von genau diesen FCs angelockt werden. Haben doch nur einen Ustler als 2. Vorsänger und im Direttivo, und ganz enge, politisch unauffällige Freunde im Ausland. Aber ich weiss auch nicht wo das herkommen soll. Ganz komische Sache. Wird wohl ein Fall für die 3 Fragezeichen.
  7. Im Endeffekt können wir jetzt ewig darüber reden welche Gruppe besser ist. Ich wäre mit den VF als Hauptgruppe auch zufrieden wenn sie wenigstens das Politische weglassen würden. Finde das geht gar nicht, schadet dem Verein und verjagt viele potenzielle Austrianer. In ihren eigenen 4 Wänden können sie machen was sie wollen, treffen wen sie wollen und brüllen was sie wollen, aber im Stadion gehts um Fußball und die Austria und nicht um Politik. Punkt. (Ja ewige Diskussion, wiss ma eh, aber kann nicht oft genug gesagt werden bis es tatsächlich mal passieren sollte)
  8. Was wurde nicht alles über die UR geschimpft wie peinlich es ist seinen Namen zu verkaufen etc... Da soll halt jeder seine eigene Meinung haben, wenn es Leute gut finden und dadurch unsere Austria bzw Kurve mehr unterstützen freut es mich auch. Nur die ganze Vorgeschichte ist sehr skurril. Machen die KAI mit dem Block116 auch, war aber eine große Streitgeschichte damals ob man es machen sollte oder nicht. Förderkreis wird aber in kurzer Zeit ins leere laufen, weil sich die Fanatics einfach nicht um ihre Mitglieder kümmern. Da wechselt die ganze Gruppe praktisch alle 3 Jahre durch bis auf
  9. Wird stand jetzt nicht passieren. VF werden sich nicht so leicht vertreiben lassen und KAI haben keine Lust. Besser wären sie auf jeden Fall in wirklich ALLEN Belangen. Erleben werden wir es eher nicht...
  10. Alles in allem hast du natürlich recht. Mir geht es in erster Linie darum, dass MK das Handtuch wirft. Nicht weil ich ihn als Menschen so schlimm finde, sondern weil ich einfach nicht damit zufrieden bin was er aus der Austria gemacht hat bzw vor hat. Am aller liebsten würde er die Austria, und damit meine ich nicht einmal das Sportliche, wie Salzburg ausschauen lassen. Ein Familienerlebnis mit viel Entertainment, bissl mitklatschen und das wars. Doch so ist die Austria einfach nicht. Dieser Mann, mit seinen Visionen passt schlicht und einfach nicht zu unserem Verein.
  11. Selbstverständlich ist Markus Kraetschmar nicht an allem alleine Schuld. Nur ist er als FINANZ Vorstand der, der eben den Kopf hinhalten muss wenn man einen 30-40 Millionen Euro Verein in so einen gigantischen Schuldenberg schlittern lässt. Der AR hat auch Schuld an dem ganzen, doch darf man nicht vergessen: egal wie kompetent dieser Aufsichtsrat auch sein mag, MK hat sich den über die Jahre selber aufgebaut. Die Nicken ihm alles ab was er vorlegt. Oder wie kann man sich das sonst erklären, dass wir seit Parits keinen Vorstand Sport mehr hatten. In welchem Verein wäre das noch möglich???
  12. Nazis, Diskriminierung etc will keiner, ist scheisse. Das Wissen wir und haben es auch schon 100 mal besprochen. Dass die West Zeiten sorgenlos Fantastisch waren, da sind sich auch alle einig. Totdiskutierte Themen und in der Vergangenheit schwelgen bringt uns aber auch nicht weiter. Anstatt zu sudern und zu schimpfen würd ich vorschlagen, dass wir alle beim nächsten Coronafreien Fussballspiel unserer Austria jeder mindestens 2 Freunde ins Stadion mitnimmt. Denn das "Fansein" entsteht meistens nicht aus gutem Marketing, sondern von Eltern, Freunden und Bekannten aus. Sie müssen auch über
  13. Zwischen Grenzen setzen und aussperren ist ein großer Unterschied. Er hat einen Mann, der in dieser bestimmten Situation eigentlich unschuldig war außer einer in rage getätigten Aussage, ins Gefängnis gebracht. Er hat viele junge Männer teils willkürlich aus dem Stadion verbannt und einer Fankurve alles genommen was eine solche ausmacht. Zuerst die organisierten Fans aussperren und jetzt den Verein an die Wand fahren. Da darf man wohl den tollen MK anprangern und den Rauswurf fordern. Für mich ist Kraetschmar an der Fansituation zu 80% und an der finanziellen Situation zu 99% verantwortl
  14. Wilder Gedanke: möglicherweise will niemand mehr unser Sponsor werden bzw ein Investor einsteigen, weil MK immer noch an der Macht sitzt. Zuerst vergrault er die Fans mit miesem Marketing, irrwitzigen Innovationen und Misswirtschaft im sportlichen Bereich, jetzt möchten erfahrene Geschäftsleute mit so jemanden, der den Verein seit Jahren offensichtlichst an die Wand, fährt nichts zu tun haben.
×
×
  • Create New...