AustrianRecon

Members
  • Gesamte Inhalte

    209
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über AustrianRecon

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Vorarlberger in Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Red Bull Salzburg
  • Bestes Live-Spiel
    Red Bull Salzburg - Arsenal London
  • Lieblingsspieler
    Kevin Kampl
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Über abseits.at

Letzte Besucher des Profils

1.898 Profilaufrufe
  1. Das mit dem Bier war ja keine Absicht. Er hat sich bei dem Typ eh mehrmals entschuldigt und auch ein Bier als Entschädigung angeboten. Ich beklag mich ja nicht, sehs auch absolut ein. Aber mein Bruder ist 20 und der Typ war mindestens doppelt so alt und droht damit, dass er kein Verständnis für sowas habe und normalerweise "direkt zuschlage". Mit dem Post wollte ich nicht irgendwen oder irgendwas kritisieren, sondern einfach nur das Erlebte aufschreiben.
  2. Hab mich falsch ausgedrückt. Bemerkt hab ichs schon. aber während ich die Kamera in Richtung meines Bruders hielt, hätte man eben meinen können, dass ich direkt pyro aufnehme. Erst danach wurde mir bewusst, dass das mit dem Handy keine so tolle Idee ist.
  3. Passend zum Thema Handyverbot: Ich und mein Bruder waren gegen den Wac zum ersten Mal im Block. Ich meinte meinen Bruder filmen müssen, als er eine Grimasse zog, dabei bemerkte ich nicht, dass gerade Pyrotechnik im Gange war und somit dauerte es nicht lange bis einer auf mich zukam und mich ordentlich anrempelte. Nach dem Spiel ging ich auf ihn zu, entschuldigte mich und bat ihn, mich über die Regeln aufzuklären. Wir gaben uns die Hand und die Sache war für mich erledigt. Mein Bruder aber, dem zuvor Prügel angedroht wurden, weil er versehentlich dem Vordermann etwas Bier angeschüttet hatte, war angepisst und meinte, so hätte er keine Lust in Zukunft wieder zukommen. Naja, das "erste Mal" hätten wir uns anders vorgestellt. Vorallem mein Bruder.
  4. moritz bauer, RV von rubin kazan. Hat den österr. und schweizer pass. Ist eh auf abruf.
  5. Da freut man sich auf spannende Themen und dann kommt sowas 😅
  6. 2:0 Burgstaller!
  7. Jo eh, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
  8. Wennst das Skyticket nimmst, kommst auf jeden Fall günstiger davon. Vor Weihnachten gabs das volle Sportpaket um 9,99€ für 4 Monate (Vollpreis 29,99€).
  9. Wäre auch mein Wunsch, Interesse von Seiten DAZN gibt es scheinbar. "Aktuell haben wir die österreichische Bundesliga nicht in unserem Rechte-Portfolio. Das kann sich allerdings in Zukunft ändern. DAZN hat immer ein Auge auf den Sportrechtemarkt geworfen um reagieren zu können, sollte es eine Möglichkeit geben, den Fans interessanten Content zu bieten." http://www.fussball-imnetz.at/19711_heimische_bundesliga_bald_auf_dazn
  10. Ist mir viel sympathischer, als zb. einen Gernot Plassnegger jahrelang in der Bundesliga gesehen haben zu müssen.
  11. Naja mMn war es ihm sichtlich nicht wurscht, genauso wie den meisten hier, inkl. mir. Dennoch wissen wir, dass ihm die Hände gebunden sind und auch er an der Situation kaum was ändern kann. Aber ja es muss ihm egal sein, da hast natürlich recht. Freund wirkt/ist ähnlich verzweifelt wie die Anhänger des Vereins. Trotzdem hoffe ich insgeheim auf eine Kehrtwende, denn die Mannschaft hats sich verdient, nichtsdestotrotz sind wir der beste Klub in AUT und werdens auch bleiben.
  12. Bezüglich den Zuschauerzahlen kommen dem Freund fast die Tränen
  13. Spielt denn niemand Seasons?! 18 Siege - 3 Unentschieden - 1 Niederlage, kann das jemand toppen?
  14. Krone über das Kaspertheater in Neustadt: http://www.krone.at/fussball/sc-wiener-neustadt-ein-einziges-kasperltheater-nun-auch-oetsch-weg-story-544032
  15. Ok, in Wiener Neustadt scheint das Stadion Projekt zu scheitern. Somit werden wir nach der Fertigstellung der Generali Arena für einige Jahre kein Stadionneubau mehr erleben. Hoffnung sehe ich nur beim LASK (wobei da ja auch nichts konkretes vorhanden ist), ansonsten ist ja nichts nennenswertes bekannt. Während wir uns mit minimalistischen Adaptierungen und Stahlrohrtribünen zufrieden geben müssen, entsteht etwas weiter westlich der nächste "Tempel": http://www.24heures.ch/vaud-regions/lausanne-region/lausanne-lance-stade-tuiliere-766-millions/story/24469543