Jump to content

Vienna1990

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

About Vienna1990

  • Rank
    Anfänger

Recent Profile Visitors

3,401 profile views
  1. Eine gute 1. Halbzeit, Chancen in Hülle und Fülle, aber zum Teil wirklich dumm vergeben (Kienast!). Die zweite Halbzeit alles andere als gut, aber immerhin hat es zu einem Tor gereicht. Grundsätzlich stimmt die Richtung, Man erspielt sich zahlreiche Chancen, unsere Spielweise ist phasenweise auch recht schön anzusehen, aber defensiv ist man immer für einen Bock gut. Da darf auch erst 1 Gegentreffer in 4 Spielen nicht darüber hinweg täuschen. Ansonsten muss man auch die Chancenauswertung bemängeln, mit etwas mehr Genauigkeit im Abschluss, bzw. weniger umständlicher Spielweise beim letzten Pas
  2. Vielleicht gibt es einige wenige, bei denen dieser Spot wirklich den Unterschied zwischen hingehen, oder nicht hingehen macht. Ich glaube aber trotzdem, das dies wenn nur ein sehr geringer Prozentsatz an Personen ist, welche sich ihren Verein anhand von Werbung aussuchen. Das Umfeld (Freunde, Familie, etc.), sowie die allgemeine Außendarstellung eines Vereins ist sicher in vielen Fällen ein entscheidenderer Faktor. Und in Sachen Außendarstellung hat sich die Austria, wenn man das letzte Frühjahr einmal ausklammert, in den letzten Jahren denke ich äußerst positiv präsentiert. Die Austria verfüg
  3. Ich finde die Aufregung hier etwas übertrieben. Man darf diesen Spot nicht mit den eines Autoherstellers, oder Mobilfunkanbieters vergleichen, wo Werbung auch dem Zweck dient, den Konsumenten über die Existenz eines neuen Produktes zu informieren, ich denke dem Fußball interessierten Österreicher ist bewusst, das es die Austria gibt. Hat sich hier in diesem Forum irgend jemand durch dieses Video zu einem Stadionbesuch überreden, bzw. davon abhalten lassen? Wohl kaum. Ähnlich wird es den Leuten gehen, die diesen Werbefilm sehen. Wenn sie vor hatten, dem nächsten Heimspiel beizuwohnen, werden si
  4. Auch wenn hier bereits viele über andere Dinge schreiben, möchte ich auch ein Resüme ziehen. Zunächst zur Saison an sich: Es hat recht vielversprechend begonnen, Als wir nach 10 Runden Rapid, Salzburg, Sturm und Ried geschlagen haben, offensiv die beste Manschaft waren, und in der Gruppenphase der Europa-League gut dabei waren, dachte ich tatsächlich, das heuer die Kugel auf uns Rollen könnte. Allerdings war das auch schon der Höhepunkt, Die nächsten 9 Runden bis zur Winterpause waren abgesehen von dem Sieg in der Südstadt (nach dem ich sogar noch auf einen Befreiungsschlag gehofft habe) meh
  5. @Bergiboy Der besagt Vorfall hat sich nicht beim Eingang, sondern kurz vor Spielende im Sektor ereignet. Die Person hat sich einfach wortlos meine Becher geschnappt, und auf meinen Einwand entgegnet, das sei für die Choreospende. Ich habe Grundsätzlich kein Problem, damit, etwas für Choreographien zu spenden, normalerweise lasse ich auch immer beim Eingang 1 oder 2 Euro springen, so auch gestern, ich freue mich ja auch, wenn sowas gelingt. Aber wie du schon sagst, im Internet raunzen bringt wenig, deshalb löse ich das Problem damit, das ich mich auf einer anderen Tribüne niederlasse, dann hat
  6. Hätte nie gedacht das Salzburg dieses Match gewinnt, umso schöner uns dabei zu bewundern, wir es gloreich vergeigen. Wir hätten es, so weh und leid es mir tut, ohnehin nicht verdient, wenn sich Kapfenberg, Mattersburg, Ried, und nicht zuletzt der Aufsteiger Admira als zu stark für eine Austria erweisen, entschuldigung, aber gegen wen wollen wir dann noch gewinnen, Wie bereits wer anderer erwähnt hat, schade um die 5 Jahreswertung. Des weiteren möchte ich mich bei den Geldeintreibern unserer Fanclubs bedanken, die es scheinbar als selbstverständlich erachten, das eine Einzelperson 9€ in Form vo
  7. Nach dem 2:0 dachte ich schon, die Sach sei in trockenen Tüchern, mit den Unsicherheiten von Safar nach dem Ausgleich, hätte es aber sogar noch schlimmer kommen können, weshalb ich am Ende nooch einigermaßen mit dem Ergebnis leben kann Trotzdem schade um die zwei Punkte, aber mit einem Sieg in Mattersburg, schaut die Welt gleich wieder besser aus. Bemerkenswert finde ich, das wir vor einem Jahr zum selben Zeitpunkt 3 Punkte weniger hatten und Tabellenführer waren. Solange die Grünen und Sturm Graz in Schlagdistanz bleiben, können wir nicht allzu viel falsch gemacht haben. Da ja von den meiste
×
×
  • Create New...