Jump to content

nAUTilus

Members
  • Content Count

    2,758
  • Joined

  • Last visited

About nAUTilus

  • Rank
    Wahnsinniger Poster

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Lustenau
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Fussballinteresse

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

8,276 profile views
  1. Das mag schon sein, die Alternative wäre aber wohl ein ~dreiviertel Jahr keinen Fight zu haben. Und ja, Rakic lief bei seinen letzten Fights mit serbischer Flagge ein, wohl weil er sich bei uns zu wenig wertgeschätzt wird bzw. die Sportart an sich ein Nischendasein fristet, während er in Serbien wohl sowas wie ein Volksheld ist, weil da Kampfsport generell einen höheren Stellenwert hat. Der einzige Österreich Bezug ist bei der Vorstellung Hometown: Vienna, Austria
  2. Sehr unterhaltsamer Main Event, ... und der Hype ist real. 10ter Knockout in Folge. Find den Stil den er hat einfach genial anzusehen, gesund ist er aber sicher nicht wenn man derart viel kassiert (der Moderator meinte glaub ich 7 Schläge pro Minute steckt er ein, Reyes nur 3). Aber im Interview wirklich sehr symphatisch und bescheiden, der Tscheche. Blacho kämpft ja erst im September bei UFC 266 gegen Teixeira. Könnte mir vorstellen dass Rakic gegen Prochazka kämpft um den nächsten Contender für einen Titleshot zu bestimmen. Könnte ich mir gut als Main Event für eine Fight Nigh
  3. War ein unterhaltsamer Event, nach über einem Jahr endlich wieder mit Fans und voller Halle, das macht schon gewaltig was aus. Wobei ich mich an die zuschauerlosen PPV´s recht schnell gewöhnt habe (im Gegensatz zum Fussball). Crute sehr unglücklich, Weidmann wirklich grausig und ekelhaft anzuschauen, vorallem wie er dann noch auftritt ... nicht zum ansehen. Andrade hätte ich deutlich mehr zugetraut, war aber komplett chancenlos. Shevchenko wirklich konkurrenzlos in der Klasse. Rose gönn ich es, hatte sie gegen Zhang aber auf verlorenem Posten gesehen. So kann man sich täu
  4. Kann mich an kein CL-Halbfinale erinnern wo mir die Teams so unsymphatisch waren und mir der Bewerb generell so am Hintern vorbeigeht.
  5. Wichtiger und hart erkämpfter Sieg. Morgen gehts mit dem Derby weiter.
  6. Meinst du bezogen auf die Lizenz oder generell die sportliche Leistung?
  7. Hab ich mich auch schon gefragt. Es war jetzt glaub ich über 4 Monate kein Event mehr, dieses Wochenende geht es mit Bader vs. Machida 2 bei Bellator weiter. Aber im DAZN Programm find ich es nicht gelistet, und dass obwohl noch mit Bellator geworben wird... Hängt vielleicht mit dem neuen Broadcaster zusammen der jetzt bei Bellator an Bord ist.
  8. Dänemark ist wirklich eine eiskalte Mannschaft die kompromisslos hinten steht und stark im Umschalten ist. Habe mal ihre vergangenen Spiele studiert: von den letzten 26 Spielen nur 2 Niederlagen, beide gegen die Nr.1 der Welt -> Belgien. Von den letzten 17 Spielen ganze 13 mal zu Null gespielt (darunter 2 mal gegen England). Das soll jetzt nicht unsere Leistung gestern beschönigen oder rechtfertigen, keinesfalls. Aber das ist schon eine richtig starke Truppe mit einem sehr guten Kollektiv und einigen richtig starken Spielern bei guten Vereinen.Die sind schon zu recht in Topf
  9. hab ich gerade gemacht, tatsächlich ein neues Level im Frauen Wrestling
  10. Oh sorry, natürlich Santos. Sterling hat schon gesagt er will gegen Cejudo kämpfen. Wäre natürlich auch ein guter Kampf, persönlich sehe ich aber auch ein Rematch gegen Yan als Pflicht. Unfinished business quasi.
  11. Jan hat schon gesagt dass er als nächstes gegen Glover kämpft, da er es sich verdient hat. Und ich finde das auch fair. Und das ganze schon relativ bald. Zum Event selber: Anderson vs Rakic leider enttäuschend, hatte für mich das Potential zum Showsteeler. Ja, wieder ein (wichtiger!) Sieg für Rakic, aber Statement setzt man so keines. Die UFC Bosse wollen Spektakel sehen. War ja auch die 3. Niederlage für Anderson, auch wahrscheinlich eine noch nie dagewesene Situatuon für jemand der auf Position 2 gerankt ist/war... Yan vs Sterling ein super Kampf... bis zum
  12. Gane hat absolut alles richtig gemacht, Kondition scheint bei ihm auch kein Thema zu sein. Dieses Wochenende wahrscheinlich die stärkste Card des Jahres, auch abseits der 3 Titelkämpfe ist das schon richtig stark. Quoten hab ich jetzt nicht angeschaut, aber Tipp würde ich mich auch keinen trauen abzugeben.
  13. Highlightwürdig: Die größte und brandaktuellste Hürde ist dabei der Austragungsort der Heimspiele. 68 Meter breit muss der Platz für die 2. Liga zum Beispiel sein, der Sportplatz in Stripfing misst laut Kleer nur 64. Für eine Verbreiterung müsste NÖN-Infos zu Folge zusätzliche Fläche vom angrenzenden Acker erworben werden. Abgesehen davon finde ich nur Anforderungen für die Bundesliga, was die Spielfeldgröße anbelangt. Selbst von der UEFA sind die 68m Breite nur eine Empfehlung... Selbst bei EM und WM wären Breiten von nur 64m erlaubt. https://www.goal.com/de/meldun
  14. Leider eine recht schwache Fight-Night, kein einziges vorzeitiges Ende und der Main-Event war mir auch etwas zu abwartend.Trotzdem beeindruckend wie leichtfüßig Gane ist für seine Masse.
  15. Black Beast mit einem krachenden KO, war glaub ich sein 16. sieg im 21. Kampf jetzt. In der Heavyweight Class momentan recht viel los, verglichen mit der Vergangenheit. Ngannou kämpft bald gegen Gane, Jon Jones kommt hoch, das wird spannend.
×
×
  • Create New...