n`alex

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    6.955
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über n`alex

  • Rang
    02.07.2010
  • Geburtstag 23.07.1977

Kontakt

  • Website URL
    http://www.altachfans.at
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Schaan (Fürstentum Liechtenstein)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach
  • Bestes Live-Spiel
    Fussball WM 2006: Serbien/Montenegro : Elfenbeinküste, Endstand 2:3, voll geil!!
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Liechtenstein : Oesterreich
  • Lieblingsbands
    U2
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Hubraum + 2 (FL)
  • Lieblingsfilme
    Alles Anspruchsvolle + alle Tarantino Filme
  • So habe ich ins ASB gefunden
    SCR Altach Forum

Letzte Besucher des Profils

9.867 Profilaufrufe
  1. Absolut verdienter Sieg, aber in unserer Situation einfach ein Krampfspiel das gegen mauernde Hartberger auch 0:0 ausgehen kann oder sogar durch einen Luckypunch für die Steirer ausgehen hätte können, hab mal bei jedem Angriff der Hartberger gezittert. Denke das man jetzt doch befreiter aufspielen kann gegen Rapid am Samstag, und nächste Woche beim Innsbruck-Doppel dann endgültig den Deckel zumachen.
  2. Komplizierte Gschicht. Wenn die dosen den cup gewinnen und rapdi die qualigruppe auf platz beendet, warum hat der 2. dann noch eine chance?
  3. Und wenn rapdi den cup gewinnt, ist der 2. platz in der qualigruppe auch noch was wert 😜
  4. Hahahaha, dosen gegen rapdi im finale im dahoam von den violas...., looooool
  5. Der Schiri dafür. Das er Michorl nicht rot gibt ist unfassbar, viel klarer geht ja nicht mehr, unfassbar!!
  6. Wenn man sich die 1. Runde anschaut, ist Hartberg im Moment sicher in der schlechtesten Verfassung meiner Meinung nach.
  7. Auf jeden Fall ein wichtiger und schlussendlich verdienter Sieg. Mattersburg mit 1 Torchance und die war drinn. Das klare nicht Abseits von Berisha war ja eine unglaubliche Fehleintscheidung, Elfer war auch klar zu geben. Das einzige was mir nicht gefallen hat, das man die sich bietenden Umschaltmöglichkeiten so fahrlässig ausgelassen, da MUSS man das 3:1 machen und somit den Deckel draufsetzen. So musste man bis zu letzt zittern das den Schmidt-Burschen ein Tausendguldenschuss auskommt und schon wäre der Katzenjammer gross gewesen.
  8. Ui....
  9. Habe ein mieses Gefühl mit Pastoor, hoffe das ich mich täusche, aber einen Plan hat er für mich jetzt keinen vermittelt. Er ist ein lustiger und sympatischer Kerl, irgendwie wie Rudi Carell. 😉
  10. Bei Zellhofer würd mich nicht wundern wenn er spätestens im Sommer hinschmeisst.
  11. Wünsche ihm alles Gute und Hoffe das sich mein schlechtes Gefühl (das ich bei Grabherr auch hatte) diesesmal nicht bewahrheitet. Ich befürchte das wir nächste Saison mit ALU wieder die Klingen kreuzen. Kann ja auch was reinigendes haben, so ein Abstieg.
  12. Also zu Tode fürchten braucht man sich nicht. Der LASK ist sicher in einer bestechenden Form, ich denke das wir ihnen durchaus die Stirn bieten können, mit ähnlicher Kampfkraft wie gegen die Austria, mit deutlich weniger Abspielfehlern und mit dem Heimpublikum im Rücken ist da schon was möglich. In erster Linie geduldig sein, sich nicht zu sehr locken lassen, und in der 2. HZ dann zuschlagen. Eventuell unterschätzen Sie uns ein wenig, kann ich mir bei Glasner nicht vorstellen, aber die Spieler ;-) Hauptsache die Einstellung stimmt, dann werden wir das Kind schon schaukeln.
  13. Das der Adam seit einiger Zeit nur noch Schmarrn schreibt und jeweils auch zu den Arschkriechern gehört die möglichst nicht anecken wollen und sich damit so nicht selber den Weg zum Futtertrog abschneidet ist einfach ein Fakt, das muss man so auch nicht stehen lassen und gehört (meiner Meinung nach viel mehr) kritisiert. Ich bin sehr sicher, bei einer ordentlichen und objektiven Berichterstattung hätte der Druck auf die Vereinsführung was den Trainer angeht schon viel eher so gross sein können bzw. müssen das man die Reissleine zieht. Nach 8 Runden hatte man 2 Zähler, von Adam kein kritisches Wort an Grabherr, nach 18 Runden und 14 Punkten bleibt er bei seiner Haltung. Und wenn man jetzt seine Statements liest, dann kann man zwischen den Zeilen schon lesen das die Mannschaft das Problem ist für ihn und nicht Grabherr. Und das er, der Monatelang zum Desaster auf der Trainerbank geschwiegen hat, sich jetzt in die Nachfolge versucht einzumischen, kann ja wohl nicht mehr als Ironie sein. Wenn er vorher die Füsse still gehalten hat was den Trainer angeht, dann soll er das bitte jetzt auch, weil so macht er sich immer mehr zum Schmierfink par exellence.
  14. Das war auf jeden Fall eine ganz andere Leistung als davor gegen die Admira. Es war klar eine Taktik zu sehen, die Spieler wussten was zu tun war und haben gekämpft und sind füreinander in die Bresche gesprungen. Allen die W. Grabherr bis zuletzt die "Stange" gehalten haben, in your faces ihr Arschkriecher!! Normal wäre der Trainer nach 6 Runden schon abgeschossen worden, und wir würden jetzt sicher nicht gegen den Abstieg spielen. Die Mannschaft hat Potential, das haben sie gegen Hartberg gezeigt, wo sie 1 Woche Grabherr-Frei hatten, aber scheinbar wurde das bei der super Analyse ausgeblendet, da hat man ja alles aus dem Gedächtnis gelöscht, alle Leistungen, alle taktischen Fehler, alle desolaten Wechsel etc. Das wir defensiv nicht kompakt stehen und unsicher sind, ist ja normal, da hat Werner monatelang hart dafür gearbeitet das es so ist. Das wird schon besser werden, davon bin ich überzeugt, mit diesem Erfolgserlebnis kommt auch das Selbstvertrauen zurück. Es ist ja nicht so das wir brutal viel Gegentore erhalten haben, in der Liga mit -1 Toren Differenz ist das ein grosser Pluspunkt.
  15. Chabbi wäre ja die dümmste Wahl überhaupt, der hätte null Kredit und der Verein käme nie zur Ruhe. Mal schauen wie die Mannschaft reagiert nächstes WE.