Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Neocon

Members
  • Content Count

    16,643
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Neocon last won the day on March 22 2019

Neocon had the most liked content!

About Neocon

  • Rank
    Wien nur du allein!

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien!!!

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Aus
    Wien Fünfhaus

Recent Profile Visitors

18,044 profile views
  1. Neocon

    Ligareform

    Für den Rahmenterminplan musst du aber trotzdem mit 35 Runden kalkulieren.
  2. Ich nehme an, man wird von symptomlosen Kollegen nur Kontaktpersonen 1. Grades in Quarantäne stecken bzw. testen. Also mehr als 15 Minuten Kontakt bei weniger als 2 Metern.
  3. Weil jemand, der in Kurzarbeit geschickt wird Ersatzraten von 80-90% hat, während jemand, dessen Unternehmen sich gegen Kurzarbeit entschieden hat, nur 55% erhält. Diese arge Kluft ist nicht wirklich begründbar. Daher wäre eine Erhöhung auf zB 70% angebracht (nur für die ersten 3 Monate als Beispiel). Die Lösung der Regierung mit den Einmalzahlungen ist hingegen irgendwas. Generell gehört das System des ALG/Notstandshilfe viel mehr gestaffelt. Dadurch würde man unverschuldete Härtefälle abfedern und mehr Anreize schaffen, wieder eine Arbeit aufzunehmen. Auch würde man dem Versicherungsgedanken mehr Rechnung tragen. Ist aber eigentlich der falsche Thread dafür.
  4. Es wurde in Österreich nie wer eingesperrt. Das Verlassen der Wohnung (zB zum Spazierengehen) war jederzeit erlaubt. Das wurde auch so kommuniziert.
  5. Meiner Ansicht nach besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Man kann also nur auf eine Kulanz-Lösung der AUA hoffen.
  6. Und warum werden genau jetzt zwei Interessenten geleaked? Dass grundsätzliches Interesse besteht oder bestand will ich ja gar nicht abstreiten, aber der Zeitpunkt ist halt schon spannend (dazu noch beide gleichzeitig). Wenn wirklich was dran ist, dann hat sich das Thema eh erledigt. Die zahlen sicher das x-fache von uns. Warum sollte er dann bei uns verlängern, wenn er das zu besseren Konditionen im Winter schon nicht gemacht hat?
  7. Jetzt wo er keinen Vertrag mehr hat und offensichtlich angepisst ist, dass Rapid kein ordentliches Angebot legt, kommen Bristol und QPR daher? Na genau
  8. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich entspannt was die finanzielle Lage angeht. Dass Cashback aussteigt hat sich ja schon länger abgezeichnet. Mal schauen wie lang die irgendwem noch irgendetwas zahlen. Außerdem war dieses Sponsoring von Anfang an äußerst umstritten. Dass Wien Energie und Ottakringer dieses Spruchband nicht unkommentiert steht lassen, liegt auf der Hand. Vermutlich hat man selbst viele Anfragen bekommen und möchte bei diesem heiklen Thema klar Stellung beziehen. Dass dies ein wichtiger Grund zur Vertragsauflösung sein soll glaub ich erst, wenn das rechtskräftig vom OGH entschieden wurde (was wohl nie passieren wird). Ähnliche Schreiben hat's wohl nach fast allen negativen Vorfällen gegeben. Dass es künftig nicht leichter wird, lukrative Sponsorenverträge abzuschließen, liegt ebenfalls auf der Hand. Dass Wien Energie möglicherweise nicht mehr verlängert, war auch immer wieder Thema. Auch dieses Sponsoring war ja auf Grund der Eigentümer-Struktur nicht unumstritten. Ein Auslaufen des Vertrages würde uns sicherlich treffen, insbesondere da in diesen Zeiten wohl kein adäquater Ersatz gefunden werden kann. Ganz ohne Hauptsponsor werden wir aber sicherlich nicht dastehen. Bei Ottakringer mach ich mir weniger Sorgen. Zum einen, weil ich denke, dass das Sponsoring für Ottakringer sehr viel Prestige hat. Zum anderen, weil die Brau-Union wohl ähnliche Summen zahlen würde. Vermutlich sogar mehr. Die Einschätzung zu beiden Sponsoren ist aber nur reine Spekulation und beruht nicht auf Insiderwissen o.ä. Dass es finanziell ingesamt nicht all zu rosig aussieht, sollte auch klar sein. Schon vor Corona hatten wir in 3 Jahren zwei EC-lose Saisonen und einen verhältnismäßig teuren Kader. Da kommen die Verluste durch Corona nochmal oben drauf. Man hat aber immer noch einige Spieler die man zu Geld machen kann, um eine mögliche Insolvenz zu verhindern. Eine verhältnismäßig komfortable Situation, die viele Vereine und Unternehmen in Österreich nicht haben. Positiv stimmt mich dabei vor allem, dass offenbar eine Menge junger, fähiger Spieler nachkommt und ich keine Zweifel daran habe, dass wir auch ohne Fountas, Ljubicic und Demir nächstes Jahr ein heißer Kandidat auf die EC-Plätze sind. Und natürlich Barisic als Sportdirektor. Und selbst wenn es hart auf hart kommt (z.B. wegen einer zweiten Welle) und man Insolvenz anmelden muss, bedeutet das nicht das Ende des Vereins. Den eigentlich automatischen Abstieg aus der Bundesliga halte ich für alles andere als in Stein gemeißelt. Ich denke man wird hier durchaus Lösungen finden (auch im Sinne der anderen bedrohten Vereine). Und selbst wenn man den Weg in die Regionalliga(?) antreten muss bin ich überzeugt, dass man sehr bald wieder zurück sein wird. Dann hoffentlich mit einem gesunden finanziellen Fundament und etwas mehr Bodenständigkeit. Denn: Egal wos kummt im Lebn, Rapid wird's immer gebn!
  9. Das ist grundsätzlich richtig. Es gibt aber Studien die zeigen, dass die Einführung der Maskenpflicht in Jena zu niedrigen Zahlen geführt hat. Durchaus plausibel, dass das weniger mit den Masken ansich als viel mehr mit dem Warneffekt zu tun hat und die Leute jetzt privat oder in der Arbeit wieder mehr aufpassen. In letzter Zeit sind da viele etwas nachlässiger geworden (möchte mich selbst gar nicht ausnehmen).
  10. Neocon

    Ligareform

    Die Beurteilung dieser Saison fällt schwer, da der entscheidende Teil unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden hat. Da wären möglicherweise einige sehr interessante Spiele dabei gewesen. Insbesondere die Zuschauerzahlen bei Rapid hätten mich stark interessiert. Ich war nie ein Fan der Punkteteilung, aber wenn sie bleibt ist es auch keine Katastrophe.
  11. Gastronomie ist sicher nicht lebensnotwendig. Kaltverpflegung mit Brot und Konserven reicht zum Überleben. Und genau genommen kann man sich den Elektriker dann auch sparen. Ein Großteil der Elektrogeräte dient ja auch nur der Unterhaltung.
  12. Kann sowohl von heute auf morgen als auch mit Vorlaufzeit erfolgen. Das weiß niemand. Aber wie groundhopper schon geschrieben hat, darfst du als Österreicher immer nach Österreich einreisen (musst dann vielleicht in Quarantäne). Urlaub in einem Nachbarland ist also weniger problematisch. Was passieren kann ist, dass man vor Ort unter Quarantäne gestellt wird. In Heiligenblut in Kärnten ist das z.B. passiert. Da mussten dann alle, auch die ausländische Touristen für 2 Wochen dort bleiben. So etwas kann dir auch in Slowenien passieren, wenn beispielsweise das Soca-Tal abgesperrt wird. Kann dir aber eben auch in Österreich passieren. Problematischer sind Urlaube in Ländern ohne direkte Grenze zu Österreich (z.B. Kroatien). Da kann es dir passieren, dass Slowenien die Grenze zu Kroatien dicht macht und dich weder ein- noch durchreisen lässt. Dann sitzt du in Kroatien fest oder musst es über Ungarn probieren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Slowenien sagt, du kannst als Österreicher durchreisen, wenn du garantierst in Slowenien nicht stehen zu bleiben. Aber die Entscheidung liegt bei den slowenischen Behörden.
  13. Österreich ist derzeit 12. und wird dies sehr wahrscheinlich auch bleiben (wenn der LASK nicht doch noch ins EL-Halbfinale o.ä. einzieht. https://kassiesa.net/uefa/data/method5/crank2020.html
  14. Den Punkteabzug für den Betrug kann man schwer dem Ligasystem anlasten. Hätte sich der LASK korrekt verhalten, wären sie 3. geworden und "alles wäre gut gewesen". Das Ligasystem ist nicht dafür da, die Folgen von Betrug abzufedern. Außerdem wäre das Urteil möglicherweise anders ausgefallen. Grundsätzlich ist das sicherlich richtig. Weniger mögliche Punkte bedeuten, dass es eher Überraschungen geben kann. Für so eine Prognose ist es definitiv noch zu früh. Ich denke die Auswirkungen werden insgesamt sehr überschaubar sein.
  15. Sehr ärgerlich dieser Rückstand
×
×
  • Create New...