Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Gunner

Members
  • Content Count

    3,246
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Days Won

    8

Gunner last won the day on July 3

Gunner had the most liked content!

1 Follower

About Gunner

  • Rank
    C O Y G

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Selbst aktiv ?
    nicht mehr
  • Bestes Live-Spiel
    Manchester United vs. AS Roma 7:1
  • Schlechtestes Live-Spiel
    UCD vs. Bray Wanderers (1. irische Liga)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Hanappi, Meazza
  • Lieblingsbands
    Die Toten Hosen, Broilers, B. Springsteen

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,281 profile views
  1. Laut Sturmnetz.at verhandelt Sturm mit Kuen, wäre sicher eine Verstärkung nach den Abgängen von Röcher und Despodov.
  2. Naja. Die Hartberg-Partie war ok aber auch kaum was zu tun. In Wolfsberg war er dann schwach, aber mal schauen. Stärker als Knoflach schätze ich ihn jedenfalls nicht ein, d.h. auch auf dieser Position bisher eher verschlechtert.
  3. https://kurier.at/sport/fussball/der-goalie-geht-tobias-knoflach-lehnt-das-vertragsangebot-von-rapid-ab/400987781 Sollte in drei Wochen dann wieder matchfit sein denke ich.
  4. War glaub ich irgendwo in Holland zum Probetraining, wenn ich mich richtig erinnere. Wurde dann aber nix daraus.
  5. Ich hab das gepostet, deutet mMn schon darauf hin, dass er wieder fit ist: Offizielle Bestätigung hätte ich noch keine gelesen, aber das ist bei uns ja nichts Neues.
  6. Gunner

    Plauderecke

    Ein kleines Beisl/Cafe direkt gegenüber vom Bahnhof Hütteldorf, jahrelanger Treffpunkt vieler Rapidler vor und nach den Spielen.
  7. Gut, Postenschacher und blöde Sprüche klöpfen können auch andere Parteien sehr gut, wie man bspw. an der aktuellen Regierung (und auch der davor) fast täglich sehen kann. Das ist sicher keine Eigenheit der Roten, aber die Diskussion würde ins Beisl passen, nicht hierher.
  8. Gunner

    Plauderecke

    Das Optimahl in Hütteldorf hat heute übrigens zum letzten Mal geöffnet...
  9. Ja passt, Kühbauer hat also nie gesagt, wie wichtig Schwab für ihn auf dem Platz ist, alles klar. Lassen wir es dabei, der Vergleich ist ja irgendwas, die Zeit aber zu schade, um das weiter zu vertiefen.
  10. Nein, daran hab ich nicht gedacht, wenn Kühbauer & Barisic seit Monaten im Wochentakt betonen, wie unglaublich wichtig der Spieler auf und außerhalb des Platzes ist. Und wenn man ihm nichtmal das anbieten kann, was er bisher hatte (und da reden wir mWn noch lange nicht vom Topverdiener), dann hat das mit einem Goldvertrag auch recht wenig zu tun.
  11. Ich kann verstehen, wenn man sagt, dass man im Moment erst Transfers tätigen kann, wenn entsprechende Ablösen lukriert wurden. Aber dass man dem mit Abstand wichtigsten Spieler, der ja sogar bleiben und nicht auf Biegen und Brechen ins Ausland wollte, kein angemessenes Angebot vorlegen kann, ihm sogar eine Reduktion des bisherigen Gehalts anbietet, und ihn dann ablösefrei ziehen lässt, ist eine vollkommene Bankrotterklärung und zeigt einmal mehr, wo bei Rapid die Prioritäten liegen. Diese Personalie müsste von Bruckner schon vor Wochen öffentlich zur absoluten Chefsache erklärt werden, und wie damals Edlinger bei Steffen muss man Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um diesen Spieler in der aktuellen Situation halten zu können, wenn man eh weiß, dass man keinen Ersatz verpflichten wird können. Da geht es dann nicht darum, ob wir Supergscheiten glauben, dass er eh nur Durchschnitt war und sicher zu ersetzen sein wird. Die sportliche Leitung rund um Kühbauer und Barisic hat mehrmals betont, wie wichtig Schwab für die unmittelbare sportliche Zukunft des Vereins ist und dass man es sich ohne ihn gar nicht vorstellen kann, und das ist dann der Auftrag an die Verantwortlichen, den sie zu erfüllen haben. War den Entscheidungsträgern aber wurscht, und jetzt haben wir genau niemanden im Kader, der diese Rolle auf und abseits des Platzes kurz- oder auch mittelfristig einnehmen kann (jo eh, Szanto, Wunsch und Velimirovic, ich weiß eh ), und müssen in wenigen Wochen unbedingt dieses gschissene Entscheidungsspiel gewinnen. Das kann natürlich auch ohne Schwab irgendwie gelingen, die Chancen dafür haben sich jetzt aber definitiv nicht erhöht, und es bleibt das Gefühl zurück, dass wieder einmal nicht alles dem sportlichen Erfolg untergeordnet wurde. Das Zeichen an die anderen Spieler ist natürlich auch verheerend. Peschek & Co können sich jetzt natürlich die nächsten 3 Jahre auf Corona und die fünf Geisterspiele ausreden, das ändert aber nichts daran, dass wir schon vorher finanziell im Eck waren und seit Jahren nur von großen Sprüchen leben. Das tolle Trainingszentrum wurde den Mitgliedern großspurig auf der HV angekündigt und dann plötzlich still und heimlich auf das allernötigste zusammengestutzt und liegt seitdem auf Eis, Vorgriffe auf Sponsorgelder mussten getätigt werden und auslaufende Sponsorenverträge konnten nicht verlängert oder adäquat ersetzt werden, obwohl die Trennung intern schon seit einem Jahr bekannt war. Für den gefühlt 17. Managing Director in der Röhre, zufälligerweise auch noch Trauzeuge von Peschek, war dann aber doch noch genug Kohle da vor ein paar Wochen. Und das geht für mich nicht zusammen. Dann muss ich eben in der Admin den Sparstift ansetzen, und bin in dieser Krisensituation in der GmbH, im Sales, Marketing, IT, PR oder sonstwo, eben ein paar Monate nicht optimal aufgestellt, und kann dafür sportlich zumindest das absolut notwendigste sicherstellen. Also ja, "Peschek raus" wäre eigentlich höchste Eisenbahn, wird aber nicht passieren, da man im Herbst knapp aber doch eine Richtungswahl getroffen hat, die zu akzeptieren ist. Kritiklos hinnehmen muss man die Machenschaften dieser Herren (und Damen, sofern die aktuell was machen) aber trotzdem nicht.
  12. Sehr bitter. Alles Gute Schwabi, und danke für alles! Ein Armutszeugnis für den Verein. Meine Gedanken über die Vereinsführung behalt ich lieber für mich, ändert ja eh nix...
×
×
  • Create New...