Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Gunner

Members
  • Content Count

    3,131
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Days Won

    7

Gunner last won the day on January 23

Gunner had the most liked content!

1 Follower

About Gunner

  • Rank
    C O Y G

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Selbst aktiv ?
    nicht mehr
  • Bestes Live-Spiel
    Manchester United vs. AS Roma 7:1
  • Schlechtestes Live-Spiel
    UCD vs. Bray Wanderers (1. irische Liga)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Hanappi, Meazza
  • Lieblingsbands
    Die Toten Hosen, Broilers, B. Springsteen

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,103 profile views
  1. Finde die Kritik bzw. die Schmähungen wiedermal schwer übertrieben. Ich weiß nicht, mit welchen Erwartungen viele in ein Spiel in Salzburg gehen, noch dazu in so einer Saison. Wir waren zum Frühjahrsauftakt schon nicht besonders gut drauf (last Minute X in Hartberg und Wolfsberg), dann diese ewige Pause, so gut wie kein "normales" Training, und dann die erste Partie, die nach drei Minuten mit einem schwerverletzten Führungsspieler und Abwehrchef beginnt, 5 Minuten später ein saudummes Eiergoal, kurz darauf zwei riesige Chancen zum Ausgleich liegen gelassen und zum Drüberstreuen noch ein verletzter Abwehrspieler. Welche Mannschaft steckt das einfach mal so weg, noch dazu auswärts beim mit Abstand stärksten Gegner, der schon ein Pflichtspiel in den Beinen hat? Ich fand die erste Halbzeit angesichts dieser Umstände absolut in Ordnung, wir hatten mehr Spielanteile und mMn auch mehr gefährliche Szenen als Salzburg, zumindest ein X wäre zur Pause auf jeden Fall verdient gewesen. Zweite Hälfte konnten wir leider nicht mehr zulegen, bzw. wurde Salzburg etwas stärker und hat uns besser kontrolliert. Problematisch war aus meiner Sicht, dass wir mit Dibon den einzigen IV verloren haben, der halbwegs ruhig von hinten heraus spielt. Ljubicic mussten wir dann nach hinten stellen, der hat das zwar auch ganz ordentlich gemacht, dafür fehlte er im zentralen Mittelfeld, denn mit Grahovac waren wir dann wie so oft eine Klasse schwächer im Mittelfeld, der spielt halt leider nach wie vor nur quer oder zum Gegner. Es war grundsätzlich ein recht schwaches Spiel, das Tempo und die Intensität waren von beiden Seiten deutlich geringer als sonst, das war aber in Deutschland in den ersten Runden genauso zu beobachten, selbst Dortmund gegen Schalke hat da ausgeschaut wie ein Trainingsmatcherl, man kann scheinbar den Schalter nicht einfach so umlegen nach all diesen Umständen. Wir haben jetzt das schwerste Spiel mal hinter uns, die Verletzungen scheißen uns halt leider extrem rein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier tatsächlich jemand ernsthaft mit dem Meistertitel spekuliert hat, wenn doch ist er jetzt wenigstens gleich wieder in der Realität angelangt. Es wird wie erwartet ein harter Kampf um die Plätze 2-4, da müssen wir am Sonntag unbedingt Sturm schlagen, wenn möglich ohne weitere Verletzungen.
  2. Ich konnte in zwei Accounts (Vater und ich) problemlos verzichten, war jeweils in 10 Sekunden erledigt. Ein automatisches Bestätigungsmail wie bei einem „normalen Einkauf“ im Shop wäre aber trotzdem ganz nett gewesen.
  3. Gunner

    Plauderecke

    Na was heißt. Rapid & Arsenal, da hast seit Jahren nicht viele leiwande Wochenenden, das kann ich dir sagen...
  4. Gut, wenn du tatsächlich denkst, es geht hier um "richtiges" anspucken, und den Unterschied zwischen 20.000 Fußballfans und 500 Theaterbesuchern nicht erkennen kannst oder willst, lass ich die Diskussion lieber gleich wieder sein...
  5. Natürlich kann man angesichts der aktuellen Zahlen argumentieren, dass man das Ansteckungsrisiko eingehen kann oder soll. Die Weiterverbreitung an sich ist aber mMn gerade im Fansektor sehr wahrscheinlich. Man spuckt sich dort 90 Minuten lang auf engem Raum durchgehend an, da ist das Risiko wohl trotz Freiluft deutlich höher als bspw. auf der ruhigeren Längsseite oder auch im Kaffeehaus. Dazu kommen bummvolle U-Bahnen und Busse bei An- un Abreise und volle Gaststätten mit viel Alkoholkonsum sowie die grundsätzliche Abneigung vieler Fußballfans gegen Regeln und Bevormundung. Von den vielen "bildungsfernen" Vollpatienten, die einem am Spieltag begegnen, mal ganz abgesehen. Ich würde am liebsten gleich heute Mittag endlich wieder nach Hütteldorf ins Weststadion fahren, und sehe die ganze Corona-Performance der Regierung insgesamt deutlich kritischer als viele in der Bevölkerung, aber in dem Fall kann ich schon verstehen, dass die Öffnung von Fußballstadien (neben Discos und Nachtclubs) wohl mit die meisten Bedenken bei den Entscheidungsträgern verursacht. Es wird und muss für die neue Saison eine Lösung geben, so lange die Zahlen sich nicht wieder drastisch verschlechtern. Aber wie auch immer diese aussehen wird, es wird organisatorisch jedenfalls die Hölle werden, speziell für Rapid als Zuschauermagnet mit vielen Abonnenten. Und es wird bei jeder Lösung, die nicht 100% "alte Normalität" bedeutet, genug Leute geben, die sich darüber aufregen werden...
  6. Gunner

    Mitgliedschaft

    Man muss aber dazu sagen, dass das damals auf einer MV von einem Mitglied (war es nicht sogar eh der Singer?) vorgeschlagen und von den restlichen Mitgliedern mit großer Mehrheit angenommen wurde. Der Betrag wurde nicht einfach vom Verein erhöht. (Nachdem ich damals sogar auf dieser MV war, bin ich scheinbar doch schon länger Mitglied als gedacht und in der Umfrage angegeben... )
  7. Das Testspiel dürfte zumindest auf jeden Fall schon stattgefunden haben:
  8. Und die, die mit Abstand am meisten zahlen, setzt du dann wohin?
  9. Denke das Guthaben kannst du dir jederzeit im Fancorner auszahlen lassen.
  10. Gunner

    Mitgliedschaft

    Meiner Meinung nach macht gerade das den "Reiz" der LLM aus, das verleiht dem ganzen ja diese gewisse "Exklusivität". Wenn man die Zahlungsmodalitäten jetzt aufweicht und man in 12 oder gar 24 Raten zahlen kann, ist es nichts Besonderes mehr und quasi "jeder" kann LLM werden. Ich finde, das passt schon so, wer sie unbedingt haben will, muss eben eine gewisse Zeit sparen oder auf etwas anderes, wertvolles verzichten. Und nein, ich selbst hab auch noch keine LLM.
  11. Ich gehe stark davon aus, dass sich die Meisterfrage nach den ersten 3 Runden bereits mehr oder weniger erledigt hat und alles wieder recht locker auf den gewohnten Doublesieger hinaus läuft.
  12. Was mir an der Sache einfach nicht eingeht ist die Frage nach dem "Warum"! Warum riskiere ich wegen ein paar Tagen Mannschaftstraining so eine Entwicklung? Und warum glaube ich als Verantwortlicher, dass das nicht raus kommen wird, wenn da mindestens 30 Personen involviert sein müssen? Das ist ja nichts, was zwei Personen heimlich im Hinterzimmer vereinbaren können. MMn kommt die Bundesliga um eine strenge Bestrafung nicht herum. Lizenzentzug oder Zwangsabstieg wird es mMn nicht geben, aber Geldstrafe + ordentlicher Punkteabzug ist denke ich das mindeste, sonst verliert die Bundesliga gegenüber der Politik ihr Gesicht und signalisiert gleichzeitig allen anderen Vereinen, dass es eigentlich komplett wurscht is, ob man sich an deren Vorgaben hält. Beides können sie sich aktuell überhaupt nicht leisten. Ich persönlich wäre dafür, jedes Spiel mit 0:3 zu werten und dem LASK die Teilnahme am kommenden Europacup zu verwehren (wann auch immer dieser wieder stattfindet). Und Gruber muss - am besten bereits heute - aus dem Bundesliga-Vorstand ausscheiden! Es geht nicht darum, ob eine Ansteckungsgefahr gegeben war, oder ob die Verordnung sinnvoll ist. Es war eine vorsätzliche, grob unsportliche Entscheidung der Vereinsführung, das ist unentschuldbar. Andere Vereine machen Schichtpläne, damit sich die Gruppen nicht mal in der Kabine begegnen, lassen das Training von Nachwuchstrainern leiten, weil es sich anders nicht umsetzen lässt, und spielen überspitzt formuliert seit Wochen nur eine bessere Hösche, nur der LASK scheißt einfach drauf, das geht einfach nicht. Und vom sportlichen abgesehen ist es angesichts hunderttausender Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die aktuell aufgrund noch größerer Einschränkungen Angst um ihre Existenz haben, auch eine unfassbare Frechheit.
  13. Nein, nicht durch die Blume, sondern direkt. Aber natürlich ohne bösem Hintergedanken... Drecksverein.
  14. DAS ist die Stellungnahme, ernsthaft? https://www.lask.at/stellungnahme-aus-aktuellem-anlass/ Zwangsabstieg halte ich für übertrieben und auch unrealistisch. Und ich würde auch nicht in die Ergebnisse des Grunddurchgangs eingreifen, Versetzung ins untere Playoff also mMn keine Option (abgesehen davon, dass die damischen Violetten davon wohl profitieren würde , also sowieso ein No-Go!). Ich wäre dafür, jedes Spiel mit 0:3 zu werten und dem LASK die Teilnahme am kommenden Europacup zu verwehren (wann auch immer dieser wieder stattfindet). Und Gruber muss - am besten bereits morgen - aus dem Bundesliga-Vorstand ausscheiden!
×
×
  • Create New...