Jump to content

schooontn

Moderator
  • Content Count

    17,275
  • Joined

  • Days Won

    3

schooontn last won the day on December 26 2020

schooontn had the most liked content!

3 Followers

About schooontn

  • Rank
    Living the Dream!
  • Birthday 11/22/1986

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Arsenal FC, FC Bayern München, AS Saint Etienne
  • Lieblingsspieler
    Pierre-Emerick Aubameyang, Bastian Schweinsteiger
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Deutschland, Schweden, Slowenien
  • Geilstes Stadion
    Ostsee Stadion
  • Lieblingsbands
    Boy Sets Fire, From Autumn to Ashes, Atreyu, Anti Flag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Kärnten

Recent Profile Visitors

22,008 profile views
  1. du meinst, irgendwelche ölscheichgeldwäscheclubs werden sich zusammensetzen und transparente Finanzregeln ausmachen und die bezahlten und eingeschränkten Gehälter veröffentlichen?
  2. Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass die Zuschauereinnahmen einen großen Teil der angeblichen Milliardenhohen Erträge der Liga darstellen sollen/werden.
  3. Braucht man sich wenigstens nicht mehr ganz so oft über sie ärgern
  4. Setzens halt Tausende Asiatische Touristen oder sonst wen hin. Im Katar habens auch bei der Handball-em Leute dafür bezahlt, dass sie sich die Spiele ansehen und für den Katar jubeln.
  5. Traue ich ihnen absolut zu. Gazprom, sehr große Anhängeranzahl, Top Stadion, Derby mit BVB. Zeigt dann aber halt, dass es nur ums wirtschaftliche geht und das sportliche für die Fisch ist.
  6. Ok, jetzt haben sie mich überzeugt, bitte Super League mit Schalke gründen.
  7. Da machen unsere unkonstanten Leistungen endlich Sinn, die Ergebnisse sind uns deshalb komplett egal weil wir sowieso fix in der supersten Liga aller Zeiten sind
  8. Solltens zwenig Vereine finden - für 350 Millionen pro Jahr wär meine Hallenfussballrunde durchaus bereit, sich 18 Mal im Jahr abschießen zu lassen.
  9. Wird dann auch sicher keiner der anderen Vereine beleidigt sein wenn Schiedsrichter, die von der Super League bezahlt werden, Real Madrid, dessen Präsident zufällig auch Präsident der Super League ist, einen fragwürdigen Elfer zusprechen.
  10. Was ich mich frage - wie kommt man auf garantierte 350 Millionen pro Teilnehmer? Wo nimmt man das Geld her? Ich mein, die Championsleague ist ja an sich schon eine durchkommerzialisierte Goldgrube, aber da kriegen ALLE zusammen "nur" 1 Milliarde und die UEFA verdient rund 2 Milliarden. Woher sollen dann diese absurden 3-5 Milliarden (pro Saison!) kommen, die an die Vereine ausgeschüttet werden?
  11. RB könnte ja einen neuen unabhängigen Verein für diese Liga gründen. Super Red Bull oder so und dann wird RB Leipzig zum Farmteam 1, RB Salzburg Farmteam 2 etc.
  12. Außer man entzieht den teilnehmenden Vereinen und Spielern die Berechtigung an der Teilnahme an den Nationalen Ligen bzw. Europameisterschaften/Weltmeisterschaften.
  13. Ok, das ganze also nicht an Stelle der Nationalen Ligen sondern an Stelle der Champions League. Dem Bewerb wohlgemerkt, durch den sich die Topteams (abzüglich Arsenal und Milan) auf Grund der Einnahmen in den letzten Jahren von der nationalen Konkurrenz abgesetzt haben und deren aktuelle Zusammensetzung auch dafür sorgt, dass die Topteams (abzüglich Arsenal und Milan) sowieso jedes Jahre dabei sind. Diese Einnahmen reichen aber nicht mehr aus (weil man sich selbst mit Ablösesummen, Gehältern etc eine so absurde Blase geschaffen hat, die nicht mehr zu finanzieren ist), jetzt will man noch mehr
  14. Eine Zeitlang würde es ganz sicher funktionieren, irgendwann wird es dann aber auch sicherlich zu viel des Guten. Viele Champions League Duelle sind jetzt schon nix mehr sonderlich aufregendes, weil sie halt relativ oft stattfinden (und im Grunde sowieso bereits jetzt ein Überangebot an für praktisch jeden empfangsbaren und verfügbaren Spitzenfussball gibt) Dann hast das ganze Duell 2 Mal pro Jahr, jedes Wochenende Spitzenspiele von renommierten Teams und irgendwann wird man dann "satt" weil es eben nix mehr spezielles ist. Und in dieser Liga wird dann eben auch über kurz oder lang ein Team mi
  15. Ich würde zwar grundsätzlich davon ausgehen, dass so eine Liga durchaus eine Zeitlang für viele Menschen interessant wäre und auch eine dementsprechende Zuschauer- und Sponsorenanziehungskraft hätte, langfristig kann das aber einfach nicht funktionieren weil - wenn wir mal von 16-18 Teams ausgehen - sich rund 10 Teams mit großen Namen und großer Historie und großem Anspruch zu Mittelständlern/Punktelieferanten entwicklen würden, was dann dazu führt, dass das Interesse von Fans/Sponsoren etc an besagten Clubs auch sehr schnell zurückgehen würde. Dazu geht es dann sportlich im Grunde in so einer
×
×
  • Create New...