Jump to content

Jari Litmanen

Members
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

About Jari Litmanen

  • Rank
    Anfänger

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Marceta und Grabher haben das am Sonntag brav und phasenweise gut gemacht. Trotzdem fehlt da auf dieser Position definitiv ein Spieler der viel mehr Präsenz, körperlich und emotional, auf dem Platz ausstrahlt als diese beiden. Hugonet sehr stark (da sieht man mal den Klassenunterschied von der 2ten in Ö zur 4ten in Fra ), mit saracevic eeendlich mal wieder ein 10er im Kader, der Fußball spielen kann und will, und Cheukoua mit zwei tollen Assists, aber Defensiv eigentlich nicht vorhanden, von dem her wohl die Leistung von Gmeiner noch besser als eh schon.. Berger wirkte zeitweise etwas übe
  2. Also erstens freut es mich sehr, wenn Raphael wieder ohne Probleme auf dem Platz stehen kann! Ein Spieler der viel zu stark für diese Liga ist!! Etwas skeptisch bin ich trotzdem, im vergangenen Winter war er in Lustenau zum medizincheck, hat diesen aber nicht bestanden, ebenso hat er in vejle, Levante und Saragossa wegen seinen Herzproblemen sehr wenig gespielt. Da fragt man sich dann, was die Ärzte in Linz anders beurteilen als in Lustenau, Dänemark u Spanien?! Ich hoffe sehr für ihn, dass alles gut geht!
  3. hat man nicht mal davon gesprochen, dass ein Co-Trainer dabei sein sollte, der auch französisch spricht? ich gehe mal davon aus, dass das bei Schneider nicht unbedingt der Fall ist (ohne seine Sprachkenntnisse zu kennen..)
  4. Mit was für ner Mannschaft geht man eigentlich aufs Kurztrainingslager? Derzeit sind 14 Spieler unter Vertrag (Marte und Rauscher schon miteingerechnet..), die Kooperationsspieler sind ja auch noch nicht dabei.. frag mich nur grad, was der Sinn von nem Teambuilding ist, wenn nur die halbe Mannschaft dabei ist..
  5. Der dänische Kooperationsverein Vendsyssel hat's übrigens auch gerade noch geschafft nicht abzusteigen durch einen 2:1 Sieg am letzten spieltag. Punkte und Tordifferenz gleich, aber 2 Tore mehr geschossen als kolding und dadurch weiter in der zweiten Liga.
  6. Absolut richtig, dass man mit ihnen nicht verlängert. Freitag, viel zu viel verletzt und leider nie richtig in Schwung gekommen, feyrer einige sehr unglückliche, teils schlechte Auftritte, lageder irgendwie weder gut noch richtig schlecht und steinwender.. wie kann so einer Profi sein?!
  7. Puuuh... Ibertsberger.. "im Herbst 2020 zu einem Höhenflug verhalf.." und im Frühjahr dann zu einem Absturz ans Tabellenende (mit tatkräftiger unterstützung von Zellhofer).. Für mich auch absolut kein emotionaler Trainer, meine Begeisterung für Ihn hält sich in Grenzen. Aber natürlich sollte man nicht schon voreingenommen sein und jedem seine Chance geben. Weiß man auch wer die anderen Spieler neben Freitag sind?
  8. Wie man an einem Tag so unglaublich viel Schwachsinn schreiben kann Um zum threadthema zurückzukommen.. gutes, schnelles Spiel gegen den gak, nur der letzte Pass bzw die Effizienz hat wie so oft leider gefehlt. Auch überraschend viel Druck über rechts von ranacher und bösch in der ersten hälfte. Schade, dass Jaby nicht die ganze Saison fit war.. Und auch schön, dass 4 Vorarlberger gespielt haben, und dass obwohl zwei vlbg. Stammspieler (stefanon, Tiefenbach) verletzt sind. Ob da noch 37 andere Franzosen oder deutsche, Schweizer, kongolesen, Australier, Chinesen oder wer auch sonst immer
  9. Spannend zu beobachten was da bei euch abgeht, sollte es so funktionieren, wie es präsentiert wurde, könnte es durchaus eine win-win Situation für euch werden. In lustenau haben wir ja mit Clermont Foot und dem Besitzer CSC eine ähnliche Kooperation (natürlich ist Wolfsburg ein anderes Kaliber als Clermont) seit zwei Jahren und seit diesem Jahr auch mit Leihspielern. Hier werden ja auch die Leihspieler von CSC bezahlt und es gibt grundsätzlich (so heißt es zumindest) keine Einsatzpflicht, auch wenn zb. vereinbart wurde, auf den Österreicher-Topf zu verzichten, damit auch die Spieler von C
  10. Guter Kommentar von Hannes Mayer (wie eigentlich immer, vA im Gegensatz zu Adam..).. wir brauchen dringend ein Gesicht, bzw. einen Trainer der wieder Emotionen, der wieder Feuer in der Mannschaft auslösen kann und auch einen Trainer mit dem sich auch die Fans wieder identifizieren können! Grundsätzlich würde ich Kolvidsson durchaus für so einen halten, der vllt wieder eine Euphorie auslösen kann. Werden wohl spannende Wochen und auch eine spannende Transferzeit wieder mal..
  11. Clermont ist weiterhin auf Kurs Richtung ligue 1, 3:1 gegen sochaux am vergangenen Wochenende, unter anderem mit dem 12.saisontor von jodel dossou. Sollte toulouse das nachtragsspiel unter der Woche nicht gewinnen, wäre clermont bereits fix aufgestiegen, ansonsten reicht ein Sieg kommenden Samstag gegen Caen. Vendsyssel weiterhin auf einem abstiegsplatz.
  12. Schade, dass es mit kiene nicht mehr funktioniert hat. Im Herbst hatte man noch manchmal das Gefühl, dass da was wachsen könnte. Das Frühjahr ist leider völlig daneben gegangen. Gut finde ich, dass man sich auch endlich von Tiefenbach getrennt hat. Er hat natürlich austria-wurzeln, aber ich hab mich jahrelang gefragt, was er eigentlich die ganze Zeit macht.. mit ihm als Fitnesstrainer ist die Fitness der mannschaft, aus meiner Sicht, von Jahr zu Jahr schlechter geworden. Jetzt in den letzten Runden wirklich Mal ein paar jungen amateuren Chancen geben, auch wenn's Mal nur 10 minuten s
  13. Nachdem nun der Abstieg zum glück nicht mehr möglich ist, kann man sich endlich richtig an die Kaderplanung für nächstes Jahr machen.. Auf keinen fall verlängern würde ich steinwender (der mit abstand schlechteste 10er, den wir je hatten (u wir hatten schon viele schlechte 10er..)), bei Ranacher geht auch nichts mehr in der Entwicklung weiter, feyrer (2 sehr unglückliche Jahre), stumberger (schwer zu beurteilen nach seinem Kreuzbandriss), lageder (hab ich mir viel mehr erwartet).. Maak, Bösch, Wallace, baiye, cissokho und jaby würde ich gerne noch länger sehen, eventuell Berger u v
  14. Um mal wieder auf das Thema dieses Threads zurückzukommen.. clermont foot weiterhin auf Platz 2 der Tabelle, einem fixaufstiegsplatz. Gestern mit einem Auswärtssieg beim direkten aufstiegskonkurrenten Grenoble. Derzeit 7 Punkte Vorsprung auf den ersten Play-off Platz, wo Toulouse derzeit steht, die allerdings noch 2 nachtragsspiele haben. Sollte also clermont die 2 ausstehenden spiele auch noch gewinnen, wäre man fix in der ligue 1. Vendsyssel, der dänische kooperationsverein von CSC derzeit noch auf einem Abstiegsplatz im unteren Play-off der zweiten Liga Dänemarks, dort sind noch 5
×
×
  • Create New...