torshavn

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.017
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über torshavn

  • Rang
    Im ASB-Tausenderklub

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

1.922 Profilaufrufe
  1. die frage ist halt, wie die ausstiegsklausel für den verein gestaltet ist. wenn es da um das erreichen des oberen playoffs geht, kann es auch schnell wieder vorbei sein. wird aber wahrscheinlich anders formuliert sein. wirkt eher so, dass ihm längerfristig das vertrauen geschenkt werden soll.
  2. sehe ich genauso. neuer trainer, neue chance für roope
  3. christian gratzei wird tormanntrainer...beim wac https://www.skysportaustria.at/bundesliga-at/gratzei-verlaesst-sturm-und-wechselt-zu-bundesliga-konkurrenten/
  4. wichtig ist, dass riski dabei war...war er eh hoffentlich?
  5. das ist für st. pöltner verhältnisse ja relativ lang. in der führungsetage scheint man also überzeugt vom neuen trainer zu sein.
  6. wir müssen ins halbfinale kommen, d.h. gruppensieger oder der beste gruppenzweite werden.
  7. da hast du recht - hätte ein gag sein sollen bezogen auf die übersetzungsproblematik des vor einigen seiten geposteten links zu einer spanischen zeitung ("sucht popovic in spanien einen neuen job oder doch neue spieler??"). hat anscheinend nicht funktioniert
  8. hoffentlich kommt popovic bald mit ein paar guten spaniern im gepäck zurück
  9. viel kann man nicht sagen...ist wohl für ziemlich alle ein unbeschriebenes blatt. wir wünschen ihm jedenfalls alles gute!
  10. eh. ich versuche mich normalerweise diplomatischer auszudrücken, aber in diesem fall hat die abneigung historische gründe also korrigiere ich auf "dann war es das hoffentlich mit diesem unnötigen vorstand des sc wr. neustadt". ab in die rlo und unter neuer führung einen sauberen neubeginn starten.
  11. next stop: ständiges neutrales schiedsgericht, das zieht sie sicher noch durch. und dann war es das hoffentlich mit diesem unnötigen verein.
  12. danke für den link zum interview mit popovic. huber vom kurier ist ja für gewöhnlich gut informiert, und in seinem artikel liest sich alexander schmidt als nachfolger schon ziemlich konkret. ich kann seine arbeit nicht beurteilen, aber da er aus der red-bull-schule kommt, würde es genau das werden: bisherige spielidee über bord werfen und es mit offensivpressing versuchen.
  13. nicht zu vergessen die unsummen an punkteprämien, die dann nächste saison gespart werden würden
  14. btw, marcel koller wäre frei nein ernsthaft, bin nach wie vor pro
  15. tjo, das wars dann wieder mal. verletzungspech hin oder her, aber 1 sieg aus 15 pflichtspielen im frühjahr sind einfach zu wenig. das geschäft ist halt beinhart. alles gute an ranko für seine weitere laufbahn. obwohl auch grujic freigestellt wurde, glaube ich nicht, dass der nachfolger schon fix ist. wer weiß, vielleicht wird es wie beim letzten mal ja wieder eine überraschende lösung.