Jump to content

zachonaut

Members
  • Content Count

    1,715
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About zachonaut

  • Rank
    ASB-Messias
  • Birthday 12/07/1981

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

6,757 profile views
  1. Geld spielt nicht Fussball!
  2. Definitiv! Wenn man den Abgang der Supersuperklubs nicht zum Anlass nimmt, um ganz grundlegend am System Fußball etwas zu ändern und wieder für mehr Chancengleichheit in den Ligen und auf den internationalen Bühnen zu sorgen, wird sich am Grundproblem nichts ändern. Wen interessiert bitte der neunte, zwölfte oder 27. Titelgewinn der Bayern hintereinander? Welche Spannung kommt auf, wenn RBS hierzulande 18 der letzten 20 Titel holt oder in ein paar Jahren 37 von 40? Wie willst da noch glaubhaft von Chancengleichkeit reden, wenn die einen mit Atombomben (um in der Diktion zu bleiben, die ge
  3. Klar, spielen da auch andere Komponenten rein. Es sind aber oft auch Kleinigkeiten wie die gescheiterte Alaba-Verlängerung, die für mich zeigen, dass die Bayern eben nicht nur auf ein möglichst starkes Team schauen, sondern dabei auch die Finanzen nicht aus den Augen verlieren. Letztlich waren die beiden Parteien (wenn man Medienberichten glauben darf) rund drei Milionen Euro auseinander, das wäre für den großen FC Bayern eigentlich aus der Portokasse zu zahlen. Aber wenn's Alaba die drei Mios mehr geben, müssen's eben auch bei den anderen ein wenig aufschlagen und schwupps gibst im Jahr 30 bi
  4. Die Situation ist an Skurrilität eigentlich kaum zu überbieten. Da rüsten die Topteams jahrelang mit allen Mitteln hoch, werden Spieler auf Pump geholt und Stadien mit fremden Geldern ausgebaut, und dann fehlt ihnen plötzlich die Kohle? Ja, geht's noch? Ich mein, hat Real wer gezwungen zu den Galaktischen zu werden? Muss ich Messi 100 Mille im Jahr löhnen, wenn ich's mir eigentlich nicht leisten kann? Ist es tatsächlich schlau, meine Arena mit hunderten Millionen aufzuhübschen, wenn am Konto längst ein großes Loch klafft? Da wurde so viel Schindluder getrieben, dass man's kaum glauben mag
  5. Spertsyan scheint tatsächlich nicht ganz uninteressant zu sein, hat ja bei seinem Teamdebüt auch gleich genetzt (zum 1:0 vs Rumänen beim 3:2-Sieg in der WM-Quali) und dabei auch noch den Elfer zum 3:2 herausgeholt. Acht gelbe Karten in seiner laufenden Saison lässt für mich zudem den Schluss zu, dass der gute Mann keinen Zweikampf scheut, für seine Position sind das ja doch ziemlich viele.
  6. Die größere Frechheit ist eigentlich, dass er damit immer wieder davon kommt. Der hat trotz vieler "kritischer" Szenen in seinen rund 120 BL-Spielen noch keine einzige rote Karte gesehen, noch nicht mal eine gelb-rote ...
  7. Dürfen tut er laut Kühbauer in 1899FM schon länger, bislang wollte er selbst nicht.
  8. Nö. "Bei Robert Ljubicic holte sich Sturm noch einen Korb, der Mittelfeldmann gab Rapid den Vorzug. Bei Manprit Sarkaria stachen die Schwarzen aber die Konkurrenz aus." "Aber vielleicht sticht ja Sturm die Rivalen neuerlich aus." Die Rede ist davon, dass an Sarkaria scheinbar auch andere Vereine dran waren und dass Sturm nun möglicherweise auch bei Prass die Rivalen aussticht. Rapid wird direkt eigentlich nur im Zusammenhang mit dem kleinen Ljubicic erwähnt und da sind ja wir siegreich geblieben.
  9. Vor allem kommt dazu, dass wir damals nicht annäherend unser aktuelles Umsatzniveau hatten. Eine Verschuldung von 12,5 Mio. Euro bei einem Umsatz von zb. 10 Mio. Euro (weiß nicht, wo wir damals standen) ist wohl "schlimmer" als eine Verschuldung von 30 Mio. Euro bei einem Umsatz von 45 Mio. Euro. Natürlich stehen wir damit noch in keiner Relation zur Austria, die ja bei 78 Mio. Euro Verbindlichkeiten (das war der Stand Sommer 2020 - jetzt sind's ja vermutlich eher mehr) und einem Umsatz von irgendwas mit 22 Mio. Euro stehen ...
  10. this! Und da muss man dann schon sagen, wenn man 3 Mio. für Taxi bekommt und im Gegenzug sein Ersatz Grüll ablösefrei kommt, dann hätte Zoki wohl wieder alles richtig gemacht. Außer es gelingt ihm Fountas-Vertragsverlängerung, aber das dürfte ja momentan eher schwierig sein.
  11. Wie haben Sie sich beim Tor gefühlt?
  12. Definitiv! Einen Plan hatten wir auch in den vergangenen Spielen gegen RB – er is halt praktisch nie aufgegangen. Scherz beiseite: Didi + Team haben gezeigt, dass sie Rapid auf die unterschiedlichen Spielweisen unserer Konkurrenz gut einstellen und unsere Spielidee entsprechend adaptieren können. Gegen Salzburg wurde bereits einiges propiert, so richtig aufgegangen ist das bislang aber nicht. Mal schauen, was wir uns für dieses Mal überlegen. Ich könnte mit einer defensiveren Spielweise wie der von dir geschilderten jedenfalls gut leben - auch weil ich davon ausgehe, dass wir vorne aufgru
  13. Haha. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Rufst du Didi an und setzt ihn von dem Plan in Kenntnis oder soll ich kurz durchklingeln und ihm deine Beschreibung schicken?
  14. Deine Überlegungen sind für mich absolut nachvollziehbar, das klingt nach einem guten Plan. Zudem hätte man mit Demir, Ritzmaier und Knasmüllner noch genügend Klassespieler auf der Bank, um bei Bedarf nachlegen zu können.
×
×
  • Create New...