zachonaut

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.548
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über zachonaut

  • Rang
    ASB-Messias
  • Geburtstag 07.12.1981

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien

Letzte Besucher des Profils

6.050 Profilaufrufe
  1. Passt zwar nicht in den Fredl, aber so viele kleine Steine braucht's dafür in Wahrheit gar nicht mehr. Aktuell stehen wir im Klubranking (auf das man sich ja immer bezog) auf Platz 63 und wenn man eine Saison "vorspult" sogar auf Platz 52, da uns im nächsten Jahr eine vergleichsweise schwache EC-Saison aus der Wertung fliegt. Dh. mit einer neuerlichen EC-Qualifikation und einer Gruppenphase sind die Top 50 durchaus erreichbar!
  2. Was sonst machen, wenn er zu keinen Einsätzen kommt? Ev. will man ihn ja so dazu bewegen, schon im Winter zu gehen?
  3. Auf jeden Fall gut, dass da Platz für die beiden geschaffen wurde. Haas blockiert mittlerweile ohnehin nur mehr einen Kaderplatz.
  4. Eh schon einige inkl. mir, wenn du auch auf den vorigen Seiten schaust ...
  5. Bestätigung für zwei Mal Tagesflieger vor wenigen Minuten erhalten!
  6. Ich auch!
  7. Das stimmt schon und verschärft sich halt dadurch, dass wir dank unserer anhaltenden Verletzungsmisere die Nummern 16 bis 26 auch theoretisch gar nicht zur Verfügung hätten, weil ohnehin immer zumindest fünf Spieler wegen irgendwelcher Wehwehchen ausfallen. Wir engen uns extrem ein, indem wir Spieler wie Guillemenot als fixen Bestandteil der Kampfmannschaft betrachten. Da hätte es mMn im Sommer einen anderen (besseren/routinierteren) Stürmer für die Kampfmannschaft gebraucht und ev. Guillemenot al Ergänzung dazu für die Amateure, um ihn langsam aufzubauen und heranzuführen ...
  8. Eben, aber bei vielen scheint hier immer noch das Prinzip zu greifen: Schneller Stürmer ist gleich Konter! Nicht nachvollziehbar, aber wir werden das hier wohl ned aus der Welt räumen können ... Gut, ich lass es jetzt ... das wird einfach mühsam. Du magst die Vorteile eines schnellen Stürmers für Pressing, Umschaltaktionen, Beschäftigung der gegnerischen Abwehrreihen etc halt einfach nicht sehen und die Benefits die daraus auch Nebenmänner wie Pavlovic oder Alar ziehen können ... soll sein. Schönen Tag noch!
  9. Wusste nicht, dass es eine Vorlage für den "klassischen Konter" gibt, dachte auch ein Steilpass auf einen Stürmer der dann Solo durchgeht und den Abschluss sucht, fällt in diese Kategorie. Aber das ist dann wohl was anderes, danke für die Erklärung!
  10. Tatsächlich? Aber braucht's für einen Spielaufbau in solchen Situationen nicht auch Spieler, die in die Tiefe gehen und sich anbieten? Warum meinst drehen Schwab, Ljubicic und Co eher ab, als den schnellen Pass in die Tiefe zu suchen? Nicht weil Alar dort schon in den Startlöchern stehen würde, sondern weil es oft schlichtweg niemanden gibt, den sie anspielen können ... Aber ich sehe schon, wir drehen uns im Kreis. Du siehst ein Problem nicht, das hier alle anderen sehen und verteufelst die Suche nach einem derartigen Spieler lieber als Beleg für unsere zukünftige Ausrichtung als Kontermannschaft ...
  11. Alleine auf dieser Seite schreiben mehrere User davon, dass unser Umschaltspiel nur sehr schlecht funktioniert und wir aus Defensivaktionen kaum rasch in Offensivaktionen kommt, und du bleibst weiter dabei, dass das Problem nicht existiert?
  12. Ich habe nicht gesagt, dass wir Eze brauchen, der Wunsch wurde hier von anderen Usern immer wieder geäußert. Ad Kontersituationen: Ich sehe schon, dass wir in diesem Bereich eine Schwäche haben. Auch gegen kleinere Mannschaften kannst über das schnelle Umschalten aus Defensiv- in Offensivaktionen zum Erfolg kommen - sofern du das entsprechend spielen lässt und das notwendige Spielermaterial hast. Und dass das bislang quasi nicht vorkommt, ist ja genau ein Beleg dafür, dass man hier verstärkt nach Lösungen suchen sollte. Ob diese Lösung jetzt Bayo heißt oder wie auch immer, ist dafür nebensächlich: Man will den Sturm mit einem schnellen, körperlich robusten Stürmer stärken, was aus meiner Sicht absolut richtig ist. So ein Spieler gibt uns schlichtweg mehr Möglichkeiten und kann als schneller Solostürmer ebenso funktionieren, wie ergänzend zu einem Wandspieler oder als Wechselspieler wenn wir in Führung liegen und defensiver stehen. Du willst Lösungen für unser Offensivspiel? Ein derartiger Spieler bietet Lösungen - und zwar eine ganze Reihe. Ob diese Lösungen wie in dem Fall zwei Millionen wert sein sollen? Das kann ich nicht beurteilen, weil ich den Spieler bislang nicht kannte. Aber alleine, dass auch Celtic bereit ist, einen ähnlichen Betrag zu zahlen, zeigt mir, dass der so schlecht nicht sein wird ...
  13. Vielleicht ist das bei uns deswegen nicht oft vorgekommen, weil uns dafür der eine oder andere Spieler fehlte? Ist's nicht gut, wenn man Schwächen identifiziert und dafür Lösungen sucht oder belässt man die Schwächen lieber, weil's eh schon immer da waren? Und ja, dafür haben wir mit Schobesberger schon jetzt EINEN Problemlöser : Aber wie viele Spiele hat der in den beiden vergangenen Jahren gemacht? Und wär's nicht gut, wenn man auch ein oder zwei andere Spieler mit ähnlichen Anlagen hätte? Wobei' ja Bayo zudem körperlich deutlich robuster zu sein scheint. Wie oft kam in den vergangenen Monaten der Satz, dass wir einen wie Eze brauchen würden ... dann findet man einen, der qualitativ zudem über ihm zu liegen scheint, und es wird rumgejammert, dass der nicht in unsere Spielanlage passt.
  14. Und? Wo ist das Problem, wenn er seine Tore aus schnellen Gegenangriffen und Standards macht? Soll er die doch bei uns auch machen, ich tät' mir schon seit langem wünschen, dass wir Konter schneller und erfolgreicher zu Ende fahren. Aber ist man deswegen eine Kontermannschaft, die sich hinten einigelt? Oder geht's dabei eventuell darum, nach Strafraumsituationen des Gegners schnell nach vorne zu kommen und selbst gefährlich zu werden? Und damit ev. den einen oder anderen Spieler des Gegners zu binden, der vorne nicht mehr gefährlich werden kann? Ad variantenreicher: Was ist daran so schwer zu verstehen? Es geht darum andere Varianten zu finden, um zum Ziel zu kommen und Probleme zu lösen! Verwende dafür das Wort "Lösungen" und du bist dort, wo du gerne hinwillst: Es geht darum, mit einem Spieler mit diesen Anlagen andere Lösungen für unser Offensivspiel zu finden. Irgendwann kommen auch Altach und Co im Spiel gegen uns mit mehreren Leuten nach vor und dann kann so ein Spieler im Angriff Gold wert sein, weil er a) schnelle Gegenangriffe möglich macht und b) auch mal tief ins Loch angespielt und geschickt werden kann. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass wir dadurch unsere Spielanlage komplett auf den Kopf stellen ...
  15. Meine Güte, warum schmeißt's ihr bei jeder kleinen Spielerdiskussion die Flinte ins Korn. Man betont seit Jahren, dass man variantenreicher spielen lassen will, dass es eventuell neben einem Wandspieler vorne (und so einer ist Pavlovic) einen schnellen zweiten Stürmer braucht, der Löcher reißt und Verteidiger aus der Mitte zieht und der auch mal gegen stärkere Gegner die schnelle Solospitze geben kann. Ist man dann an so einem Spieler interessiert, wird wieder kritisiert, dass wir damit zur Kontermannschaft werden. Waren wir damals mit Hoffer eine Kontermannschaft? Nein und wir werden hier hoffentlich nicht diskutieren müssen, dass auch wegen Jimmy Maierhofer als Brecher vorne so gut zur Geltung kam. Nur weil man einen schneller Stürmer holt, heißt das nicht gleich, dass sich dadurch unsere ganze Spielanlage ändert ...