honnes

Members
  • Gesamte Inhalte

    830
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über honnes

  • Rang
    Sehr bekannt im ASB

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    1860 München

Letzte Besucher des Profils

2.741 Profilaufrufe
  1. Sky

    Zur Info für andere deren Vertrag ausläuft. Ich hab jetzt "ganz interessant" verlängert. Ich hab so einen Sky-Typen in einem Einkaufszentrum angesprochen. Klassisch Verkäufer hat er mal viel geredet usw... Schlussendlich hat er es so gedreht, dass ich einen neuen Vertrag (komplett inkl. HD, Sky Go & Sky Q) um 29,99 abgeschlossen habe. Aktivierungsgebühr 29 €. Normalerweise zahlt man ja 129 € wenn man im Haushalt schon einen Vertrag hatte. Die 100 € hat er sozusagen wegbekommen. Um die Aktivierungsgebühr zu minimieren, hat er mir einen Gutschein des Einkaufszentrums iHv. 20 € gegeben. Meine Kundennummer ist jetzt mal gleichgeblieben, nur die Vertragsnummer hat sich geändert. Ich hab mal für 12 Monate abgeschlossen. Alternativ hätte er mir 24 Monate für 34,99 angeboten. Einziger Nachteil aus meiner Sicht war, dass der Vertrag gleich abgeschlossen wurde und ich nach Aktivierung für 10 Tage doppelt bezahle. Sozusagen hab ich jetzt effektive Kosten von 31,60 (inkl. Aktivierung - Minus Gutschein) pro Monat für die nächsten 12 Monate. Ich bin zufrieden. Aufwand war gleich null, weil er alles im Einkaufszentrum gemacht hat. Telefonanrufe und Briefe von Sky werden ab sofort ignoriert. In 12 Monaten werde ich schauen, dass ich noch näher zum Vertragsende bei dem Typen abschließe. Ich wollte jetzt mal nicht das Einkaufszentrum nennen, falls hier jemand mitliest usw...
  2. Ich hab nur 2. Halbzeit gesehen. Da hat man konsequent verteidigt. Aber nach vorne ging irgendwie gar nix. Die 1-2 Konterchancen die man hatte, hat man leider so schwach gespielt. Hier wäre mehr möglich gewesen. Im letzten Spiel gegen Innsbruck wird wohl viel rotiert werden. Man muss so ausgeruht wie möglich in das Play-Off Spiel gegen Rapid gehen. Daher rechne ich definitiv mit einer Niederlage im letzten Spiel. Außer Innsbruck ist so von der Rolle, dass die nichtmal unser B-Team schlagen. Ehrlicherweise hat man keine Chance in diesem Spiel. Aus meiner Sicht spricht alles gegen den SVM. Aber gerade das ist die größte Chance. Rapid MUSS gewinnen, Mattersburg kann gewinnen. Psychologisch könnte es ein Nervenkrieg für Rapid werden. Bei einer Niederlage für den SVM geht die Welt nicht unter. Man sagt, schade und geht in den Urlaub. Eine Niederlage für Rapid würde wohl so einiges an Unruhe auslösen.
  3. Sky

    Ich habe gerade mit Sky telefoniert und so richtig zufriedenstellend ist das nicht. Mein Vertrag läuft zum 30.5 aus. Zahle aktuell 35,99 für das Vollpaket mit dem "alten" Receiver. Im ersten Schritt wurde mir angeboten, dass ich das selbe Paket um 33 Euro haben kann oder mit Sky Q um 43. Als mir das alles zu wenig war, ist sie dann während des Gesprächs auf 29 mit altem Receiver und 39 mit Sky Q gegangen. Hat hier jemand, der erst vor kurzem Verlängert hat auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Wurde das Angebot besser oder ist es ratsam das Angebot anzunehmen?
  4. Vor allem für die 2. Liga überrascht mich das überhaupt nicht. Viele, werden dort doch nur nach Mindest KV (1300 siehe §5 Punkt 5 KV) bezahlt. Da gibt es genug junger Spieler die von der Profikarriere träumen und es für einen geringen Bezug tun. https://www.kollektivvertrag.at/kv/fussball-bundesliga-oesterreich-arb-ang?d=Touch Ohne es genau untersucht zu haben, versuchen die jungen es ein paar Jahre und wandern doch in die unteren Ligen ab, wo nicht alles so offiziell abgewickelt wird bzgl. Gehalt und dementsprechend mehr zu verdienen ist. Nebenbei arbeiten die dann 20 Stunden oder studieren. Für Studenten ist die 2. Liga bzw. auch noch die RL eine super Möglichkeit das Studium zu finanzieren. Gut manche machen auch in diesen 2 Ligen einen auf Profi. Aber die werden auch irgendwann mal 30 bzw. 35 und müssen dann ihre ersten Jobs beginnen und stehen in Konkurrenz mit 18 Jährigen bzw. 25. Jährigen die gerade mit der Schule bzw. Studium fertig sind. Ich schätze mal, dass der Median von 8000 den Bruttogehalt angibt. Schlussendlich sind dass dann irgendwas um 5000 Netto. Das ist im ersten Moment schön und gut, aber ohne einen guten Plan für die Zeit nach der Karriere schaut es dann noch 1-2 Jahren düster aus. Vor allem wenn man seinen Lebensstil an 5000 Netto (plus Punkteprämien) angepasst hat. Abgesehen von Salzburg und die Topverdiener von Rapid, Austria, Sturm und vl noch LASK (?) müssen alle schauen, dass sie einen Plan nach der Karriere haben. Wirklich reich werden die meisten Fußballer in Ö nicht. Da ist es durchaus nachzuvollziehen, warum alle schnell zumindest in die 2. Liga nach Deutschland wollen. Zusammengefasst zeigt die Studie klar auf, dass man vom Mythos der Fußballmillionäre in Österreich abrücken muss. Was aber den meisten hier im ASB eh klar war.
  5. Ich bin gemeinsam mit einem Freund in Skopje am Start. Noch jemand hier aus dem Forum in Nordmazedonien dabei?
  6. Weil hier soviel über den SVM geschrieben wird bzgl. des Rückgangs der Zuseherzahlen beim SVM. In der ersten Bundesliga Saison 2003/2004 hatte der SVM einen Zuseherschnitt von über 11.000. Hier war die Anfangseuphorie im Burgenland groß und jeder wollte mal zum SVM. Das Burgenland hatte seit Mitte der 80iger Jahre keinen Verein mehr in der Bundesliga gehabt. Man musst dort sein "um gesehen zu werden". In den folgenden 3 Jahren hatte man weiterhin einen Zuseherschnitt zwischen 9.700 - 9.900. Danach ist ein starker Abfall der Zuseherzahl festzustellen. Grund hierfür ist die "Verschlechterung" der Infrastruktur. Im Sommer 2007 hat man die Stehplätze auf der Haupttribüne zu Sitzplätzen umgebaut. Hiermit hat man das "Herzstück" bzw. die Mattersburger Zuseherkultur zerstört. Vl wären die Sitzplätze durchaus angenommen worden, wenn diese nicht zu eng gebaut worden wären. Ich kenne kein Stadion (ich war einiges unterwegs in Europa) in dem man so unbequem sitzt wie im Pappelstadion (dort war ich sehr, sehr oft). Ich bin knapp 1,80 und der Sitzplatz im Stadion ist wirklich an der Grenze. Mein Onkel mit seinen 195 konnte nur Plätze am Rand kaufen, damit der die Füße auf die Stiegen rausstrecken kann. Zusätzlich kam dann der immer schlechter werdende Fußball unter Lederer nach dem Karriereende von Kühbauer. Mit Didi hat dies alles durchaus noch Hand & Fuß gehabt was gespielt wurde. Danach war es bitter anzusehen. By the way, den schönsten Fußball hat man unter Ertugral gespielt. Der konnte aber nicht mit Kühbauer und ist auch daran gescheitert. Der Abstieg hat dann durchaus nochmals Zuseher gekostet, aber ich kann es mir dann selbst nicht erklären warum man nicht zumindest seine 4.000 Zuseher schafft. Sonntag 14:30 ist in Mattersburg offensichtlich extrem schlecht. Das war im Fernsehen und im Stadion teilweise grauenhaft anzusehen. Auch 17:00 scheint nicht so ideal zu sein am Samstag. Da war 18:30 wohl besser, weil man hier nicht in Konkurrenz zu den kleinen Vereinen im Burgenland gestanden ist. Ja, der SVM hat auch aus Sicht eines SVM Fans sehr, sehr viele Fehler im Außenauftritt und im Bereich Infrastruktur gemacht. Jedoch glaube ich, dass dies hier im kritischen Kosmus des ASB viel stärker wahrgenommen wird als beim durchschnittlichen (SVM) Fußballfan. Menschen die hier aktiv schreiben beschäftigen sich viel mehr mit Fußball und allem was rundherum passiert als der 0815 Fan der ins Stadion geht. Ohne belegbare Beweise zu haben würde ich hier auch die 80/20 Regel anwenden. 20 % sind kritisch bzgl. der Klubs (abgesehen vom sportlichen) und 80% interessieren sich ausschließlich fürs sportliche bzw. nehmen die Dinge so hin wie sie sind. Quellen zu Zuseherzahlen: https://www.bundesliga.at/de/statistik/aktuelle-saison/zuschauerstatistik-klub/
  7. Vor den 2 Spielen gegen die Admira wäre ich mit 4 Punkten zufrieden gewesen. Es ist jetzt auch so gekommen. Unterm Strich passts schon so. Vl war man nach der englischen Woche dann doch etwas müde. Aber mit 7 Punkten aus der englischen Woche kann man echt gut leben. 3 Punkte nächste Woche gegen Altach sind jetzt Pflicht wenn man Platz 8 erreichen möchte. Auch bei einer Niederlage wäre man noch vorne, aber mit einem Sieg wäre es schon fast die Vorentscheidung.
  8. Zum ersten Absatz: Hätte hätte Fahrradkette! Die Klubs der Bundesliga haben sich mehrheitlich auf diesen Modus geeinigt und jetzt muss man das Beste daraus machen. Klar werden die Klubs bevorzugt die weiter hinten in der Tabelle gereiht waren. Aber dies war von Anfang an bekannt. Daher find ich es mühsam jetzt darüber zu sudern. Vl hilft es einem in der nächsten Saison wieder. Wäre man knapp ins obere Play-Off gerutscht, dann wäre man mitten drinnen im Kampf um Platz 3. Aber wie schon gesagt... hätte, hätte Fahrradkette. Es ist wie es ist! Ich persönlich finde die Teilung gut, die Punkteteilung hätte man aber aus meiner Sicht nicht benötigt. Leider gibt es in Österreich nur eine begrenzten Anzahl an Profifußballtauglichen Klubs. Daher findet man auch keine 16 Mannschaft, welche in der Bundesliga spielen könnten. Möchte man zumindest noch eine Halb-Profi Liga als 2. Liga haben, ist man wohl wirklich mit 12 Mannschaften begrenzt. Aufgrund dieser Einschätzungen meinerseits macht die Teilung Sinn.
  9. Danke für die Info. Es gibt mittlerweile so viele Aspekte die zu beachten sind, dass man hier leider den Überblick verliert. Aber umso besser. Dann kann man sich "sogar" eine Punktegleichheit gegen die Vorarlberger leisten.
  10. Das war gestern ein wirklich souveräner Auftritt. Der Sieg war aus meiner (Stadion)Sicht nie wirklich in Gefahr. Die Admira hat nicht den Eindruck gemacht mitspielen zu wollen. In dieser Situation hat man aber auch gut gesehen, dass man selbst nicht wirklich das Spiel machen kann. Es liegt unserer Mannschaft eher über die Außen (Gruber, Renner) zu kontern. Gut gefallen hat mir gestern Kuen, der kann in der nächsten Saison, mit noch mehr Spielpraxis ein sehr wichtiger Spieler werden. Punktetechnisch ist es jedoch noch möglich abzusteigen. Aber wenn man sich die bisherigen Leistungen im Frühjahr ansieht, dann ist man zu gefestigt um sich von Hartberg oder Innsbruck noch abfangen zu lassen. In dieser Hinsicht bin ich sehr positiv gestimmt. Negativ bin ich jedoch bzgl. Platz 2 gestimmt. Die Altacher haben sich unter dem neuen Trainer gut erfangen und sind wegen des besseren Torverhältnisses ein heftiger Konkurrent um den Play-Off Quali Platz. Das direkte Duell muss man gewinnen. Ein echtes 6 Punkte Spiel.
  11. https://kurier.at/sport/fussball/kritik-an-der-bundesliga-diese-reform-schadet-der-entwicklung/400464142 Ein sehr durchdachtes Interview von einem Spieler, den ich in dieser Hinsicht überhaupt nicht auf dem Schirm hatte. Auch wenn ich nicht alle Ansichten teile, aber sehr erfrischend zu lesen dass wir einen daraus kritischen Geist in der Mannschaft haben.
  12. Hier die möglichen Szenarien auch offiziell aufgezeigt und aus SVM Sicht erklärt. Rapid wird Cupsieger & gewinnt das Untere Play Off: EL-PlayOff Spiel 1: 2. unters Play Off vs. 5. Meistergruppe EL-PlayOff Spiel 2: 4. Meistergruppe vs. Sieger Spiel 1 Salzburg wird Cupsieger (und landet logischerweise zwischen Platz 1-5): EL-PlayOff Spiel 1: 1. unteres Play Off vs. 2. unteres Play Off EL-PlayOff Spiel 2: 5. Meistergruppe vs. Sieger Spiel 1 Für den SVM bedeutet dies, dass man, wenn man 2. im unteren Play Off wird fix ein zusätzliches Spiel hat. Meine lieblingsvariante wäre, wenn Rapid den Cup gewinnt und man ein Heimspiel gegen den 5. der Meistergruppe (vermutlich Austria, WAC oder St. Pölten)hätte. In einem Heimspiel wären all diese Mannschaften in Schlagdistanz. Gewinnt Rapid den Cup und wird 7. dann hätte man ein zusätzliches Spiel in Hütteldorf. Wäre wohl die schwierigere Variante. All die Theorie bringt aber nix, wenn man nicht zumindest 2. im unteren Play Off wird. Das traue ich der Mannschaft aber zu.
  13. Wichtiger Sieg gestern. Aus meiner Sicht muss es das klare Ziel sein mindestens 2. zu werden. Dazu muss man zumindest 4 seiner Heimspiele gewinnen und auswärts zumindest 2 Siege einfahren. Wahrscheinlich hat der 8 am Ende auch nochmals sein Play-Off Spiel. Da sollte man dabei sein.
  14. Dies löst das Problem, der nervigen Beschallung. Aber die Stimmung in der Kurve hebt es auch nicht. Die Lautsprecheranlage ist für mich nicht das Problem. Das Problem liegt in der fachlichen Fehlleistung des Vorsängers.
  15. Es freut mich immer wenn ich recht habe. Wegen dem falschen Ergebnis muss doch das Spiel von gestern nochmals wiederholt werden. Daher haben die Polen ja doch noch 10 Spiele in dieser Quali.