Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

capitano55

Members
  • Content Count

    570
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About capitano55

  • Rank
    Superstar

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Klassische ASB Raunzerei. Unglaublich wie negativ viele eingestellt sind
  2. Würde mich nicht wundern, wenn da was anderes dahinter steckt.
  3. Halte folgendes Szenario für spannend. Wir werden zweiter, WAC dritter und der LASK vierter. Dann bekommt der LASK alle 4 Punkte zurück und wird zweiter. Wir bekommen die fixen EL Millionen under WAC scheidet in der Quali aus. Dann brennt der Hut
  4. Warum müssen sich 3 Spieler verletzen, bis man Greiml eine Chance gibt. Verdammt stark bis jetzt. Wahnsinn was der Junge wegräumt!
  5. Gibts unser Spiel auf Sky nur in der Konferenz? Sorry sollts schon gefragt worden sein...
  6. Was soll die medizinische Abteilung dafür können. Die behandelt ja nur die verletzten Spieler und nicht die fitten.
  7. Habe dazu im anderen Fredl auch schon geantwortet.
  8. Die Verletzungshäufigkeit bei den jungen Spielern ist ja das nächste große Problem. Auch hier gibts eine klare Tendenz, was ein Hauptgrund dafür ist. Das gilt natürlich nicht nur für Rapid. Die Spieler werden aufgrund ihres Potenzials nach oben verschoben und trainieren dann mit den Profis mit. Und jetzt kommt der große Fehler. Sie machen das selbe Programm wie alle anderen Spieler, anstatt sie langsam heranzuführen. Statt 2/3 des Trainings oder 3 von 5 Trainings pro Woche machen sie das volle Programm mit. Bei höherer Geschwindigkeit des Spiels (mehr hochintensive Läufe, Antritte, Beschleunigen, Abbremsungen, etc.). Ihr Körper ist aber für diese sprunghafte Belastungssteigerung nicht bereit. Eine Zeit lang geht das gut. Bis es sich so lange summiert und einer nach dem anderen verletzt ist. Der Körper holt sich seine Pausen.
  9. Wenn man etwas aufgrund von fehlendem Wissen nicht erklären kann, ist Pech nun mal eine einfache Erklärung des Problems.
  10. Kreuzbänder reissen ohne Gegnerkontakt zu 95% aber nicht wegen Pech. Wie lange braucht ein Spieler um eine entsprechende Muskeltemperatur zu haben, um sich nicht zu verletzen? Reichen 25 Minuten lockeres Aufwärmen und 20 Minuten Match nicht?
  11. Ok einen Versuch wars wert... Vielleicht haben wir ja auch wieder mal Fitnessglück, bei all dem Pech was wir schon hatten.
  12. Was glaubst du, warum ein Spieler oft verletzt ist? Weil er Pech hat oder weil sein Körper falsch/nicht adäquat trainiert wird?
  13. Es kann jeder gerne weiterhin glauben, dass es sich um Pech handelt. Murg hat natürlich nichts mit der Trainingssteuerung zu tun. Das kann immer passieren. Dibon ist klarerweise kein Pech. Kreuzbandrisse ohne Feindeinwirkung sind zu 95% kein Pech, sondern zu einem großen Teil auf eine Ermüdung des ZNS (zentrales Nervensystem) zurückzuführen. Die Signale der Nervenenden gelangen zu langsam zum Gehirn, sodass er das Gewicht nicht rechtzeitig vom Fuß nehmen kann, wenn der eine ungünstige Stellung hat. Vereinfacht beschrieben. Sonnleitner war zu diesem Zeitpunkt bereits 20 Minuten am Feld und hat sich zudem vor dem Spiel schon leicht aufgewärmt. Das hat definitiv nichts mit einer zu niedrigen Muskeltemperatur (Aufwärmen) zu tun. Sondern eventuell mit mangelnder Beweglichkeit = langer Schritt. Oder eben auch verschleppte Müdigkeit.
  14. Das reicht doch ohnehin. Irgendwann muss doch jedem klar werden, dass dieses Lazarett kein Pech ist, sondern mangelnde Trainingssteuerung!!!
×
×
  • Create New...