Jump to content

MetzgerSKV

Members
  • Posts

    2,092
  • Joined

Retained

  • Member Title
    4020

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

MetzgerSKV's Achievements

Postaholic

Postaholic (27/41)

936

Reputation

  1. https://www.nachrichten.at/sport/fussball/unterhaus/unterhausplatz-statt-stadion-oedt-holt-einen-bundesliga-trainer-fuer-die-1b;art103,3752577
  2. Ja das Anpatzen geht mir auch aufn Arsch. Insbesondere wenn es sich zwischen den Führungsebenen abspielt und dem eigenen Fortkommen dienlich sein soll.
  3. Früher hab ich deine Beiträge geschätzt.
  4. Ich verstehe nicht, warum SR andauern medial Öl ins Feuer gießt. Der GF einer GmbH hat den Gesellschaftsvertrag (Statut) auf Punkt und Beistrich genau einzuhalten. Und ich verstehe nicht, warum der Vorstand dahingehend nicht einschreitet. Verfolgen Teile des Vorstandes ihre eigenen Ziele und vertreten eigene Interessen, anstatt der Interessen der Mitglieder? Ansonsten kann ich mich royboy nur vollinhaltlich anschließen. Auch Mitgliederverein muss “gelernt” sein.
  5. Manchmal beschleicht mich beim Lesen das Gefühl Meister1965 und Hochofen sind ein und dieselbe Person.…
  6. So betrachtet jeder aus seiner Sicht die Dinge und sorgt sich. Manche lauter, manche leiser.
  7. Und bevor ich mich wieder anderen Dingen widme, möchte ich noch kurz auf deine Aussage eingehen und sie ein wenig dekonstruieren... Im ersten Teil deiner Wortmeldung vermischst du wieder V-TV mit dir. Du bist der Darsteller und möchtest gerne anmerken, dass es dir herzlich wurscht is, wer und wie viele Personen die "Stimmen zum Spiel" schauen. Eigentlich ein wenig frivol V-TV derart für sich selbst einzunehmen, obwohl ja mehrere Menschen daran beteiligt sind. Und eigentlich hanebüchern derart die Dinge zu betrachten, obwohl demnächst ein Stadion gefüllt sein sollte. Gut, mit dieser Form der Darstellung kann ich ja noch leben, deine Sicht der Dinge bereitet mir jedoch Sorgen. Im Postscriptum wird es ein wenig unterhaltsamer: Deine Relativierung ob der Wichtigkeit derartiger Arbeit, versuchst du damit zu unterstreichen, dass alle die denken, dass ein BW Video "viral" gehen kann, sowieso keinen Bezug zur Realität haben. Kann man so sagen, muss man aber nicht. Und du "schießt" dir damit ein Eigentor. Hochofen - im Gegensatz zu den anderen Videos auf dem BW-Youtube-Kanal IST dein Video viral gegangen und hat vier- bis fünfmal so viele Views, wie "normale" Videos. Und das ohne monetären Einsatz! Warum? Weil es etwas besonderes ist. Es ist nett konzeptioniert, produziert, authentisch, ansprechend. Du bist ein eloquenter Moderator, führst charismatisch durch das Video und glänzt mit Insiderwissen. Du widerlegst dich sohin selbst.
  8. Nein. So sein wie wir sind. Mit allen Ecken und Kanten. Authentisch. Nur eben so, dass auch andere etwas davon mitbekommen.
  9. Lass uns bitte noch wissen, wie deine sonstige Vorgehensweise aussehen wird, nachdem bisher nix dahingehend geschehen ist, du dich in der Realität jedem Gespräch verweigerst, deine Tiraden und dein Plärren im ASB regelmäßig zum Besten gibst und der Verein augenscheinlich auf die Mitglieder und Fans "vergisst"...
  10. Mein Herz bekommst du dafür - wie immer. Ich bin wohl einer der 300 - 500 Hansln, der sich treu und ergeben sowieso und immer jedes Video ansieht. Ich wünsch dir und dem Team, trotz deiner unreflektierten Meldungen, dass sich bald 3000 - 5000 Hansln dieses Kultformat regelmäßig reinziehen.
  11. Die Hochofen'sche Strategie perfekt auf den Punkt gebracht.
  12. Es ist nicht nur mühsam, sondern schier sinnlos anmutend mit dir zu diskutieren..
  13. Also nochmals: NIEMAND und wirklich NIEMAND würdigt die ehrenamtliche Arbeit, in dem Fall für Social Media, herab. Auch nicht die Arbeit der bemühten Dame. Les dir nochmals meine Zeilen hinsichtlich der 300 - 500 ZuseherInnen! Mehr Wertschätzung für die (/deine) Arbeit auszudrücken - geht fast nicht mehr. ABER: Das ist alles symptomatisch für unseren Verein, weit unter den Grenzen des Möglichen und Erwartbaren. Weitab von ordentlicher Marketingarbeit. Weitab von Professionalisierung und zukunftszugewandter Außenkommunikation. Weitab von respektvoller und guter Kommunikation zu und mit den Mitgliedern. (Social Media) Marketing ist mehr, als nur die selben vorgefertigten Folien mit neuen Ergebnissen und Fotos immer wiederkehrend zu posten. Es ist auch keine gute Idee alle Kanäle mit dem gleichen Content zu bespaßen.. Und und und und und...
  14. Die Rechnung ist ganz einfach im Fußball: Umso besseres Marketing, umso mehr verkaufte Karten und verkauftes Merch.
  15. Da geht es um keine Meinung, sondern um Tatsachen. Und ich maße mir an mich in dieser Gschicht ein wenig besser auszukennen, als Du. Beruflich bedingt.
×
×
  • Create New...