MetzgerSKV

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.519
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über MetzgerSKV

  • Rang
    4020

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  1. Falsch, eine Linzer Eigenschaft. Darfst jetzt interpretieren, wie du möchtest.
  2. Manchmal reichen auch drei, vier Bier aus um deine regelmäßigen Bledheiten zu kommentieren, da braucht ma ned Schizoid sein.
  3. Aja: Kann ich euch den Hochofen dalassen?
  4. Gestern war er mim Hochofen beim Ufern etwas länger unterwegs, dort wurde ihm diese unglaublich geheime Nachricht offenbart.
  5. Habens dank dir endlich diese hundsbleden suspensiv bedingten Verträge abgeschafft? Seit 1811 nerven die schon..
  6. Zuerst lesen, dann motschkern.
  7. Dein Sommerloch muss ja riiiesengroß sein... Fahr doch zum Plesch, hau di a runde in's Wasser zum Abkühlen und befass dich ein wenig mit Pragmatismus...
  8. Genau wie beim Thema Aufstieg - einfach den involvierten Personen die nötige Zeit zugestehen.
  9. Motivationstrainer Toni Polster
  10. Ich halte die Gugl für nachhaltiger - möchte sie aber in keiner Weise schönreden.
  11. Alle die derartiges bemitleiden, können sich ja mit der ASFINAG und den Betreibern des Flughafen Wiens auf a Packl haun und gemeinsam a Runde zwecks der überbordenden Demokratie weinen. Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierschutz sind als Staatszielbestimmung im Verfassungsrang und das ist auch sehr gut so. Autofahren und Wirtschaft hingegen gsd (noch) nicht. Die Linzerinnen und Linzer werden sich noch wundern, was für Belastungen in mannigfaltiger Weise mit dem Bau des Westringes, dem Ausbau der innerstädtischen A7 und dem Anschluss der S10 an das tschechische Autobahnnetz für die Stadt ergeben werden - der Sinn hinter derartiger Geldverbrennung ist mir schleierhaft, nur die Schildbürger würden eine europäische Transitautobahn und ihre Verzahnungen mitten durch eine Großstadt leiten. Sogar Adi und Albert waren damals schon klüger... Und ohne meine blau-weisse Brille zu tragen - auch ihr werdets euch diese Fragen beim Stadionneubau stellen müssen - und das ist mEn, wurscht wer wann und wie baut, gut so!
  12. http://www.vol.at/live-ab-11-uhr-altach-stellt-seinen-neuen-trainer-vor/5319781
  13. Plan A muss sein, die Klasse zu halten und den Verein weiterzuentwickeln um das nötige Fundament zu errichten - klingt für mich notwendig und naheliegend. Plan B muss sein, den Verein im Falle eines drohenden Abstieges nicht sterben zu lassen. Und erst Plan C darf in meinen Augen sein, dass sich der Aufstieg "nicht verhindern lässt"- aber realistisch betrachtet, genügt es, sich die vorzufindende Situation in den Wintermonaten anzusehen und abzuwägen, um dahingehende Schritte in die Wege zu leiten. Alles andere wäre mMn zumindest fahrlässig. Versteh mich nicht falsch, auch ich möchte utopisch betrachtet sofort wieder mitspielen um den Meisterteller der Bundesliga - 1974 lässt grüßen. Aber wichtig ist mir ebenso ein grundsätzliches Überleben des Vereins und keine damit einhergehenden zu großen Wagnisse. Würde ich den Posten von WN bekleiden, wäre mein Ziel, 2024 wieder Meister der höchsten österreichischen Liga zu werden.
  14. Ich stimme Hochofen vollinhaltlich zu, mMn wäre ein Aufstieg im nächsten Jahr ein fatales Geschenk. Lasst's den Leuten die bei BW am Werk sind doch die nötige Zeit um sich zu konsolidieren und backen wir die Brötchen in der nächsten Saison von Anfang an ein wenig kleiner. Wäre mit einem gesicherten Platz im Mittelfeld sehr zufrieden - solche Spompanadeln wie heuer brauch ich nächste Saison nicht mehr! Der hermannsche Realismus bezüglich solider finanzieller Gebarungen sollte trotz Neuaufstellung nicht gänzlich aus den Augen verloren werden. Ich vertraue dahingehend HPW.
  15. Seeeoooooo!