richard trk

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über richard trk

  • Rang
    Mitgliedsnummer 94

Kontakt

  • Website URL
    twitter.com/richard_trk

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Retz/Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Blau-Weiß Linz :: Kansas City Chiefs :: Orli Znojmo :: Iowa Hawkeyes
  • Beruf oder Beschäftigung
    wos mit österreichischer Musik
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    USA - Herkunft prägt halt.
  • Geilstes Stadion
    Donaupark
  • So habe ich ins ASB gefunden
    i wollt vermutlich irngdwos über die vöest finden

Letzte Besucher des Profils

4.818 Profilaufrufe
  1. In Vorarlberg wird's anscheinend in der nicht-Elitaliga-Gruppe um den ÖFB-Cup-Startplatz gehen.
  2. Wäre bei den derzeitigen Besucherzahlen auch wirklich alles andere als schlimm
  3. Jö, da folgt mir wer auf Twitter Ich erfasse jetzt die Fernsehzahlen nicht wie ich die (ÖFB-Datenservice)-Zuschauerzahlen erfasse, aber mein Eindruck wäre, dass die Quoten jetzt auch ned sonderlich berühmt sind.
  4. Nein, es ist anscheinend tatsächlich straight up gegen das österreichische Mediengesetz, wenn die Tafel bei der Anmoderation dort steht. Meinte mir gegenüber zumindest derjenige, der den Peter Gillmayr da weggeschubst hat
  5. Global ist der Großteil der kommunistischen Linken Anti-Israel. Das hat sehr viel mit den Position der Sowjetunion bzw auch des Non-Aligned Blocks zu tun. Erstere waren aus Gründen der globalen Allianzen, zweitere aus Third-World-Ism auf der Seite der Araber. Die verstärkten Verbindungen zwischen der Rechten bis Rechtsextremen in Israel und USA haben das in letzter Zeit eher verstärkt als sonstwas. Die Israelsolidarität in größeren Teilen der (nicht nur kommunistischen) Linken in D/A/CH/Südtirol ist eher die Ausnahme als sonstwas. Gibt ja auch bei USP genug Israelhasser. Bzw hab ich das Gefühl, dass die Freundschaft mit USP auch bei manchen Celticanhängern ein bisschen Umdenken in Richtung einer differenzierten Betrachtungsweise des Nahostkonflikts fördert. Mag aber auch Bubble und Wunschdenken sein. Und ja, eigentlich ist das alles bereits massiv off-topic. Pardon.
  6. Der Maccabi wurde gegen Ende noch dazu ein Elfmeter vorenthalten!!!1111 ( )
  7. Und mit immer so 50-60 Zuschauern. Für dritte Wiener Landesliga ziemlich guad.
  8. Das hat mich jetzt ehrlich auch interessiert, deswegen hab ich das mal schnell mit den Transfermarkt-Daten durchgespielt. Für mich sieht es da ehrlich nicht so aus, als ob sich da viel geändert hätte. Hab mir weil's relativ schnell geht, da auch das Durchschnittsalter der Startaufstellung auch ausgerechnet und pfrt würde da jetzt auch nix rauslesen ehrlich gesagt. (Dunkelblau sind die Einsätze von Start an, hellblau die Auswechslungen. In der Leiste oben heißt grün Sieg, rot Niederlage und Grau ist das eine Remis gegen den KSV. Die Wappen sollten selbsterklärend sein)
  9. Das funktioniert in Vorarlberg grad amal so, weil da noch ein Cup-Platz drin ist. Für NÖ oder Wien wäre das hirnrissig. Die Rumpf-Landesliga, die dadurch entsteht ist nach Abspaltung der Spitzengruppe sportlich völlig wertlos.
  10. Org bei Lustenau ist neben der leichten sportlichen Enttäuschung deren Einbruch bei den Zuschauerzahlen. Die haben im Vergleich zum Vorjahr fast ein Fünftel verloren. Im längeren Vergleich haben sie sich seit 2011/12 halbiert.
  11. Was für ein gewaltiger Schwachsinn. Es hatte schon seine gute Gründe warum ein ähnliches System 1996 nach nur vier Saisonen eingestampft wurde.... Ist irgendwas bekannt geworden darüber, wie das dann in Tirol oder Salzburg aussehen wird?
  12. Entweder teilt sich der Fußball in jeder Hinsicht die Aufmerksamkeit, sei es Zuschauer oder Sponsoren, mit anderen Sportarten (wie du gemeint hast als es darum ging wieviele Profifußballteams Vorarlberg tragen kann) oder eben nicht. You can't pick and choose.
  13. Und du argumentierst in Vorarlberg auch mit den anderen Sportarten. One or the other, please.
  14. Tatsächlich funktioniert der Termin gar ned schlecht. Da dürfte aber auch viel "is amal wos anderes" dabei sein.
  15. Ehrlich: ich bin trotzdem zufrieden. Bis zu den Playoffs schaffen wir, dass die depperten unnötigen Penalties nimmer kommen und Pat wirft etwas kontrollierter und dann samma im Business.