Jump to content

tradiwackerl

Members
  • Content Count

    18
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About tradiwackerl

  • Rank
    Anfänger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    fc wacker innsbruck

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

701 profile views
  1. Hoffe ihr könnt euch am Wochenende gegen die WSG ostvolders steigern. Zur motivation: Ungustl silberberger hat euch vor der Saison das untere playoff vorausgesagt!
  2. Ich finde die ganze kader-planung beginnend mit dem trainerwechsel und systemwechsel nicht stimmig. Anscheinend will man mehr ballbesitz haben. Warum holt man dann jamnig zurück, der nur dann gut ist wenn er viel Raum vor sich hat und seinen gegenspieler überlaufen kann. Genau der gleiche Spielertyp, nämlich sunday - nur jünger und talentierter - sitzt auf der Bank. Wostry konnte bisher auch nicht überzeugen, wirkt auch physisch für einen IV sehr schwach - dafür sitzt abali auf der bank? Das grösste Problem ist aber im zentralen Mittelfeld, wo wir ohne satin und taferner wesentlich schwächer sind als im frühjahr. Galle kommt mit der Rolle als 2ter Sechser bisher nicht zurecht. Wenn der überragende conte ausfallen würde, dann wirds richtig bitter.
  3. Das schönste ist, dass man sich das ganze entspannt anschauen kann. Es gab im Frühjahr kaum ein Spiel, wo wir spielerisch nicht die bessere Mannschaft waren. Ob klagenfurt überhaupt gewinnt, wird wohl davon abhängen, ob wir unsere Chancen verwerten.
  4. Eigentich ist es nur einer - der ist aber schizophren
  5. Du hasts erfasst - das land tirol hat immer alles richtig gemacht und da stocker is a widerwärtiges luder...
  6. Laut TT vom sonntag war nur von einer verbalen auseinandersetzung mit einem Zuschauer die rede. Von bespucken war keine rede. Bei den berichten von der TT über die wsg ist generell vorsicht geboten. Kritische Berichterstattung über die wsg gibt es nicht - swarovski darf man in tirol nicht kritisieren. Die TT schreibt generell ohne zu hinterfragen, dass in die zeitung, was die wsg bzw. swarovski will. Der bericht ist von hinten bis vorne nur der versuch einer rechtfertigung für das verhalten von oswald.
  7. Das ist einer jener momente im leben eines fussballfans, den man nie vergisst! Danke jungs
  8. Nur das die von den ostvolderern angegebenen zuschauerzahlen nicht stimmen. Das hat beim letzten heimspiel sogar ihr reporter im radio zugegeben. Vor der saison haben sie noch anmaßend behauptet, sie würden als verein jedes tirolers das tivoli füllen. Jetzt jammerns schon das sie keinen heimvorteil haben. Und das trotz zahlreicher freikarten.
  9. Sprachs und machte eine schwalbe...
  10. Yeah, erste halbzeit gewaltig viel tempo. Angesichts der dummen kommentare und des noch dümmeren spruchbandes der gacler, schmeckt der sieg ausgezeichnet. PS und in der nächsten runde bitte den gac-fanfreundschaftsverein aus wattens
  11. D. h. Wenn man grossstadtklub ist, z. B. sturm, lask, wacker od. austria klagenfurt, dann ist es ok wenn man viel miete fürs stadion zahlen muss. Während man als dorfclub unterstützt werden muss. Nicht falsch verstehn., vereine wie ried, altach, wolfsberg od. mattersburg leisten gute arbeit. Sie haben aber auch tolle rahmenbedingungen. Bsp. Wolfsberg, eigentlich wahnsinn, dass so ein kleinstadtklub eine akademie zugesprochen bekommt, nur weil der präse eine fette geldtasche hat, während wacker als einer der erfolgreichsten clubs österreich, keine eigene aka bekommt. Ganz im gegenteil durfte man in ibk, auf druck des tfv, keine spieler der tiroler aka verpflichten!!! Ursache dafür und gleichzeitig grundübel des österreichischen fussballs ist, meiner meinung, dass keine breite akzeptanz für fussball vorhanden ist. In grossstädten bekomme ich keine mehrheitliche unterstützung für fussballvereine. Da tut man sich in dörfern leichter, deren politische vertreter hinter fussball stehen und wo sich die bekanntheit der gemeinde über fussball definiert. Nur letztlich muss man sich fragen, was diese vereine am ende der fahnenstange erreichen können? Bei tollem saisonverlauf, euroleaguequali. So wie altach vor knapp 2.000 zuschauern im tivoli und man begeistert ausserhalb der lokalen grenzen kein schwein. Habe in ibk noch nie jemanden kennengelernt der altachfan ist, trotz toller sportlicher performance. Dieser dorfvereinhype ist wohl im weltweiten fussball eine österreichische eigenheit und ein wesentlicher mosaikstein, warum fussball in österreich schlecht funktioniert. Vergleichbare städte zu ibk im unmittelbaren ausland bekommen ganz andere voraussetzungen, z. B. st. gallen, karlsruhe. etc. Ja jeder deutsche regionalligist hat bessere bedingungen, als jene die es in ibk gibt.
  12. Die zahlen sind veraltet-ja. Aber korrekt. Dazu kommen in altach etliche millionen die von öffentlicher hand in stadion und trainingszentrum gepumpt wurden. In stadion und trainingszentrum, dass - im gegensatz zu innsbruck - in altach exklusiv dem verein zur verfügung stehen. Nenn es wie du willst - ich empfind es eine frechheit wenn man wacker, verglichen mit vereinen wie altach, als subventionsverein hinstellt.
  13. Ein vergleich zum scr altach (zahlen von 2014): Der scr altach zahlt € 180.000,- im jahr für die gesamte infrastruktur inkl. einrichtung. Außerdem kassiert der scr altach im jahr ca. 345.000,- an direkten subventionen. (wertangepasst quelle: http://www.vol.at/neue-infrastruktur-fu ... 7-08244238) Bleibt ein überling von € 165.000,- . Dazu kommen noch die einnahmen aus dem catering. Der fc wacker zahlt ca. € 700.000,- im jahr für die gesamte infrastruktur ohne einrichtung. Außerdem erhalten wir 500.000,- an subventionen. Bleibt ein minus von € 200.000,-. Dazu kommt die einnahme € 24.000,- aus dem catering. Wenn man dann noch die geschätzten einnahmen des scr altach aus dem catering (vergl. olympiaworld - scr altach?) dazuzählt dürfte die benachteiligung rein aus infrastruktur/förderung € 500.000,- jährlich deutlich übersteigen.
  14. Gernot langes-swarovski hat dem fc tirol unter bruckmüller-kerscher-hochstaffl noch ein paar mille zugeschoben, als dieser bereits lange zahlungunfähig war. Ganz zu schweigen vom schwiegermuttergeld vom grasser karlheinzi.... Naja wenn ein paar mille wurscht sind, kann ich auch mit geld umgehn....
  15. 1.spiel - 2 klare handelfer für uns nicht gegeben. 1 irreguläres tor von euch. 2.spiel - letzte minute ausgleich, obwohl ihr null chance hattet 3.spiel - glücklicher sieg für uns ... ... das ist die psychologie des fussballs
×
×
  • Create New...