Jump to content

coeznero

Members
  • Content Count

    199
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About coeznero

  • Rank
    Leistungsträger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    GAK 1902
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Lieblingsbands
    Oasis

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Graz

Recent Profile Visitors

864 profile views
  1. Also vom optischen würd ich den Goalmann vo Molde eher auf Rechtsaußen sehen!
  2. Gartler heute nicht Butter auf den Fingern sondern auf den Stollen? 😉
  3. Hab ich mich verzählt oder haben wir jetzt 4 mal jeweils 1 Spieler gewechselt? Dachte man darf zwar 5 Wechsler jedoch nur in 3 Durchgängen wechseln?
  4. Gartler heute im Interview: “die Leistung war ein Schlag ins Gesicht.“ Schlagfertig is er ja!
  5. Kommt fürn Gartler a zweitkarriere als Türsteher im Empire in frage?
  6. Da habt’s eh total recht, den Fußball den ihr spielts is ja purer Zucker. Hab im Stadion mehrmals blinzeln müssen, bis mir aufgefallen is, dass ja bei eurem Trikot das rot fehlt und wir doch nicht gegen den Fc Barcelona spielen 😛
  7. Falls jemand keine Dauerkarte hat, und noch Tickets braucht. Haut einwandfrei hin!
  8. weiß jemand ob heuer beim Ticket die Anreise mit der Bim dabei is? Also ob in der Karte die Zone 101 dabei is vor und nach dem Spiel? Wage mich zu erinnern dass das ja zumindes mal so war oder? Danke und bis am Abend!
  9. Man wage sich vorzustellen, was los wäre, wenn man danach auch noch nach Lustenau müsste L + L + L (!!!) Glaub da wäre die Mannschaft am Freitag gar nicht mehr zu bremsen!
  10. Kommentator: Gnatschnigg! mein Highlight trotz 5 Toren
  11. Austria „Fans“ be like: keine Führung - keine Stimmung 🤪
  12. Meine Ausführungen waren keineswegs auf das Asb bezogen, sondern einfach auf die Stadion Atmosphäre gestern. Bin bei dir, Kritik soll und muss (vor allem aktuell) stets erlaubt sein, bringen tut halt nur konstruktive was!
  13. Nachdem mittlerweile eh schon sehr viel (richtiges) zum gestrigen Spiel geschrieben wurde, möcht ich auf diesem Wege mal meinen Senf dazugeben. Zur Aufstellung: An sich konnte (!) ich die Aufstellung verstehen, auch die Beweggründe warum man auf Palla und Tschernegg setzte, die aufgrund ihrer individuellen Klasse Ruhe ins Spiel bringen sollten. Find auch, dass beide ihre Sache ordentlich gemacht haben (natürlich darf man sich aber auch noch um einiges mehr erwarten). Positiv herausheben möcht ich Rosenberger, der echt oftmals versucht hat spielerisch im 1 gegen 1 Dampf zu machen und nicht immer sofort die Brechstange ausgepackt hat. An sich war es vor allem in der 1. HZ spielerisch in Ordnung, auch weil Dornbirn mal sowas von gar nichts geboten hat. Zitat meinerseits: "Bist du deppat, die sind ja noch schlechter als wir!" Große Einschränkung jedoch deshalb, weil ab ca. 25m vor dem Tor gar nix mehr gegangen ist und die zahlreichen Flanken gar nix eingebracht haben. Das ist einfach zu wenig und da vermisse ich auch ganz klar die Handschrift von GP. Wenn das unser Spiel sein soll, brauchen wir einerseits eine viel bessere Besetzung in der Box, und auch die jeweilien Brecher vorne drinnen. Einem Zubak kann man da meiner Meinung keinen Vorwurf machen, was willstn tun alleine gegen 2 IV? Zum Spiel: Hätte mir echt nicht gedacht, dass die uns ein Tor schießen. Klar war es unglücklich, aber sowas passiert halt mal. Bedenklich ist es eher, dass wir jetzt in 2 Pflichtspielen gegen Seekirchen und Dornbirn (mit dem Rapidspiel sogar 3.) kein einziges Tor geschossen haben. Da gewinnst halt mal genau gar nix. Deshalb frag ich mich echt, wie sieht das taktische Konzept nach vorne aus? Gibt es eines, und wenn ja, warum funktioniert es ganz offensichtlich nicht? Zu den Fans: Das ist mir besonders wichtig. Was da gestern in der Kurve abgegangen ist, find ich außerordentlich, und das im positiven Sinne. Geldsammeln für die Hauptsponsoraktion, jedem der sich da den Arsch dafür aufgerissen hat ein unglaubliches Danke. Während dem Spiel nach bester Möglichkeit Stimmung gemacht und echt alles gegeben. Selbst nach dem Spiel hab ich die Reaktion exzellent gefunden demgegenüber manche Längsseitensitzer dürfen echt gern daheim bleiben. Klar ist jeder frustriert, nur wer als erwachsener Mann sich derat nicht im Griff hat, dass man einen Becher schmeißen muss, sich wie ein kleines trotziges Kind ausbrüllen muss und sich da derart inszinieren muss is meiner Meinung einfach nur lächerlich und hat größere Probleme als die sportliche Situation des GAK. Ihr könnts meiner Meinung echt daheim bleiben, denn wer sich so aufführt, hat nichts von dem Verstanden, um was es beim GAK seit einigen Jahren geht. Wie gestern ein gewisser Herr gestern mehr als zutreffend gesagt hat: Es geht um den Verein und nicht um irgendwelche Ego Trips. Meiner Meinung muss es Kritik geben, selbstverständlich, aber habts euch im Griff. Und nicht, dass mich jemand falsch versteht, ich finde auch, dass AG und GP momentan einen richtig schlechten Job machen und dass am besten heute statt morgen gehandelt werden muss, aber würdigts auch die all die geilen Aktionen, die innerhalb unseres Vereines passieren und die Menschen, die sich jeden Tag den Arsch für unseren GAK aufreissen.
×
×
  • Create New...