Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

Flana

Members
  • Content Count

    8,685
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

About Flana

  • Rank
    Who let the Drog out?!

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    mittlerweile Linz

Recent Profile Visitors

12,432 profile views
  1. €: Meh. Fügt die Posts nichts zusammen ...
  2. Solange "The Bronzed" dabei ist! Auch das Lebenszeichen von Merv freut mich sehr ...
  3. Bei mir in der Tendenz dasselbe - Kommentar vom Lehrer: "Flana (ja, tatsächlich), es ging ja was, wenn du dir mal was anschauen würdest." Immer schön ohne großes Anstreifen durchgeschloffen und dann bei der Matura hab ichs eh gebraucht, weils eine Kombinote mit einem anderen Gegenstand (eher im Bereich der Nebengegenstände) war, bei dem mir der Lehrer, ob meiner schieren Eloquenz und meines spätpubertären Trottelgehabes, eh die längere Zeit schon aufgesessen ist und mich dann tatsächlich negativ beurteilt hat. Und ich weiß nimma, obs da einen 2er oder 3er im anderen Fach gebraucht hat, damit du die Kombi mit einer negativen Note im Endeffekt positiv hast abschließen können.
  4. Naja, das ist ja dann auch ein bisserl ein Trotz-Standpunkt, weil man dem Ohrwaschlkaktus eines auswischen will, oder? Pinzipiell geht es darum, dass man Positive erkennt und rausnimmt, ob das jetzt nur bei mir, weil ich in einer exponierten Gruppe bin (spezifische Tests), passiert oder ob zeitgleich auch da Hansi Müller getestet wird (Massentests), ändert ja nichts an dem, dass meine potentielle Spreader-Eigenschaft aufgedeckt wird. Und ehrliche gesagt, wenn man es von den Ressourcen hinbringt, ist Variante 2 wohl die bessere - den es überträgt nicht nur der Pfleger, der Lehrer oder die Polizistin. Ich kanns mir genauso gut beim Spar an der Kassa vom Nicht-Exponierten holen. Und wenn der statt seinem Wocheneinkauf (den stattdessen die evtl. negative Gattin bzw. der Nachbar erledigt; Sicherheit gibt es naturgemäß bei denen auch nicht) daheim auf der Couch sitzt, ist bereits allen geholfen und man senkt zumindest Infektionsrisiken. Soll jetzt keine Brandrede auf die Maßnahmen der Regierung sein (es gibt, wie schon geschrieben, genug zu kritisieren) - aber ich verstehs wirklich nicht und bin für Aufklärung dankbar. Und nein, dass sich die negativ getesteten dann wie Heisln verhalten, ist für mich auch kein Argument. Wenn wir das in die Leute nicht reinbringen, dass ein negativer Test (selbst bei 100%iger Genauigkeit) nur eine Momentaufnahme ist, dann haben ma eh wirklich ganz andere Probleme - dann heißt es wirklich auf die Impfung warten.
  5. Jeder einzelne Positive der rausgefischt wird, ist ein Gewinn. Und nachdem du auch bei spezifischen Tests die wenigsten dazu zwingen wirst können, dass sie sich testen lassen müssen, werden diejenigen, die bei einem „spezifischen Test“ gehen würden auch zum Gießkannen-Test gehen ... Diejenigen, die drauf scheißen, scheißen so und so drauf. Und @Kosten: ich will ja gar nicht wissen, was uns derzeit ein Tag Lock-Down kostet (entgangene Einnahmen, Zuschüsse, ...). Da ist so ein Testlauf ein feuchtes Fürzelchen neben diesem richtig großen Haufen. Wie gesagt, jeder potentielle Spreader, den du rausnimmst ist ein Erfolg. Wie teuer das Erkennen eines solchen dann sein darf, ist eine ökonomische bzw. politische Entscheidung.
  6. 5. Die Oberlippenbalken schmeichelten so manchem Gesicht. Das schmerzt, da ich meinen wieder entfernen musste ... Ein Herr Santamaria wurde sicherlich nicht von Frau Santamaria dazu aufgefordert. Die Welt war noch eine bessere ... 🤣
  7. Und das ist ja noch das weniger tragische, wenn ich mir das blöde Gequatsche anhorche ... Wahnsinn. Bist net du. Ist der Broadcaster ...
  8. Erst bei der Wiederholung unseres Tores eingeschaltet, aber das ist seither eine eindeutige Verbesserung zu den Partien am Anfang der Saison. Wieder positiv hervorzuheben ist für mich Pasic, dem seine Pause offenbar nicht geschadet hat - robust und entschlossen in den Zweikämpfen, kein Chichi in den Aktionen nach vorne, spielt das was er kann solide runter und macht das mit Brandi auf rechts wirklich gut!
  9. Hatte tatsächlich die Maierhofer Partie vor Augen und die EM Quali erfolgreich verdrängt ... mea culpa - Gedächtnis wie ein Sieb.
  10. Wunschgruppe: Lieblings-Away-Gruppe: Nicht-schon-wieder-Gruppe: Horrorlos:
  11. Morgen heißt es „verlieren verboten“ - mit einer Niederlage würde man auf einen Abstiegsplatz rutschen...
  12. @Lichtgestalt hat mit @Mihu einen würdigen Herausforderer um die Memer-Krone ... Ich hoffe, dass sie sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen!
  13. Da hat man sich mit der Bestellung von Baum mE das nächste Ei gelegt. Hatte schon in Augsburg Probleme mit "schwierigen Kickern". Ein Bentaleb beispielsweise mag ein Heisl sein, aber wäre ein sehr guter Kicker, der in der Bundesliga in fast jeder Truppe den Unterschied machen kann. Auch ein Ibisevic brunzt dir als Joker noch 5-6 entscheidende Türln rein ...
  14. Da simma exakt einer Meinung - und bei der Zuverlässigkeit sind auch in erster Linie die falsch negativen Fälle ein Problem, die falsch positiven, wenn sie nicht ein unüberschaubares Ausmaß annehmen und es so bei den Kapazitäten zu Problemen kommt, werden eh mittels PCR gegengecheckt. Sollte es tatsächlich so sein, dass symptomlose Patienten reihenweise falsch negative Tests produzieren, würde das einer solchen Aktion natürlich sehr abträglich sein und die Kosten-/Nutzen-Betrachtung womöglich in eine andere Richtung ausschlagen lassen. Ich höre das jetzt zum ersten Mal - weder in der SVK- noch in der Südtirol-Berichterstattung hätte ich das einmal vernommen (auch wenn ich zugegebenermaßen derzeit weniger mitbekomme, weil HO halt doch nicht überall eine andere Form von Urlaub ist :/). Da ist halt auch wieder die Frage, wieviele der jetzt da angegebenen, wären eigentlich den tatsächlich guten Montags- und Dienstagszahlen hinzuzurechnen. Über mehrtägige Betrachtungen haben wir mit dem LD-light schon ken so schlechtes Ergebnis mMn. Das ist für mich ein wirklicher Skandal, dass man es nicht zusammenbringt, dass man die Zahlen halbwegs tagesaktuell zur Verfügung stellt - wir sind mittlerweile in einem Zeitalter, in dem ein Wagenradbruch der Postkutsche nicht mehr als Ausrede gelten kann.
  15. Naja, wenn man den Artikel liest sind Szekeres und Popper als einzig namentlich genannte nicht gegen die Tests. Die anderen Experten wollen nicht näher gennant werden ... Und das Hauptargument ist das „in Sicherheit wiegen“ - wenn uns in breiten Teilen der Gesellschaft nicht klar ist, dass ein solcher Test immer eine Momentaufnahme ist und ich mir 5 Minuten später bei der Wurstbudl beim Spar das Virus abholen kann, dann simma sowieso doomed.
×
×
  • Create New...