Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Flana

Members
  • Content Count

    8,504
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

About Flana

  • Rank
    Who let the Drog out?!

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    mittlerweile Linz

Recent Profile Visitors

11,931 profile views
  1. Detto bei uns. Wurden ersucht „freiwillig“, gestaffelt nach Anzahl der der stehenden Alturlaubstage eine Woche oder mehr davon zu verbrauchen ... Freude war naturgemäß enden wollend, es haben aber am Standort einmal alle Good-will gezeigt. Simma gespannt, was noch kommt ... Wobei in meinem Tätigkeitsbereich die Arbeit jetzt nicht drastisch weniger wird durch die Krise.
  2. Auf mit den Risikogruppen in den Supermarkt, solange sie dort nicht mit ihren Pflegern und Pflegerinnen schmusen, wovon sie ja offenbar in der gewohnten Umgebung nur schwerlich abzuhalten sind, die Schweinderl.
  3. Spannend wäre, ob er davon ausgeht, dass wir nach Teilaufhebung einzelner Maßnahmen nochmals kurz steigen (ich meine, das hätten auch die Simulationen so gezeigt) und wir deshalb den Peak dort haben oder ob mit der Lockerung einzelner Maßnahmen noch dieser Peak abgewartet wird ...
  4. Da bin ich vollkommen bei dir, dass das machbar ist, ohne die Maßnahmen weiter auf dem derzeitigen Level zu halten und somit absehbar die Wirtschaft und somit die Steuereinnahmen vollkommen abzustechen. Spannend wird dieser Drahtseilakt, wie man es schafft die Einschränkungen hier nach und nach zu lockern ohne hier wieder in ein Wachstum de Fälle zu schlittern. Vorallem, weil du ja auch mit der Aufhebung einzelner Maßnahmen nicht nur die Maßnahmen aufhebst, sondern auch gleichzeitig die Akzeptanz für noch aufrechte Maßnahmen minderst ... Ich sehe schon die ersten „Corona Parties“ aufploppen, sobald das HO nach und nach verschwindet.
  5. Problem ist, dass der Großteil ohne harte Maßnahmen nicht in der Lage ist, sich einzuschränken... wenn man nach dem auf der Vorseite geposteten Graphen geht, wären wir mit einer Einschränkung von 51% relativ safe. und würden bei den Neuansteckungen moderat fallen.
  6. Ah, hab das Ex- bei Chef überlesen ... ist mir eh schon spanisch vorgekommen.
  7. Im Rahmen des jetzigen Dienstverhältnisses machen und der jetzige Dienstgeber verrechnet es dem alten?
  8. Hehe, stimmt. Hab mich auf Plazenta und Co bezogen ...
  9. Besten Dank, die Herren ... werde hier wohl in der nächsten Zeit vermehrt um Rat ersuchen. Simma gespannt, was die Zukunft bringt. Und ahja, zweieiig - alles doppelt vorhanden.
  10. @quaiz @DerFremde: Nachdem ich mich demnächst eurem Klub anschließe, sind jetzt in Woche 14 - gibts irgendwelche Tipps, was man bereits an Vorbereitungen erledigen sollte bzw. Dinge, die die Zwillingsschwangerschaft und die erste Phase mit Zwillingen, wesentlich anders machen als mit einem „Einling“ ... habt ihr Empfehlungen hinsichtlich Equipment, etc.? Am Anfang war’s zwar ein bisserl ein Schock, aber jetzt freu ich mich speziell auf das Doppelpack!
  11. Die Wohnung hat ein Pissoir ... sofort zuschlagen!
  12. Netamoi der Herr Virus fahrt ins Waldviertel. Sad.
  13. Nicht nur außerhalb ... gestern auch schon bemerkt, dass das HO auch Nachteile hat ... die Email Flut ist ein Wahnsinn. Dinge, wo du dich kurz mit drei, vier Leuten im Kaffeekammerl zusammenstellst um es zu besprechen, produzieren einen Haufen Mails. Ich hoffe mal, dass das dem geschuldet ist, dass alle am Anfang super beschäftigt im HO tun müssen.
  14. Flana

    Finanzamt

    Noch eine kleine Frage... wenn alles korrekt gelaufen wäre, hätte dann der zweite Lohnzettel die Monate Juli bis September berücksichtigen müssen oder der Erste? Freue mich schon auf die Diskussion, gehe davon aus, dass unsere Lohnverrechner natürlich nichts falsch gemacht haben ... 😑 Danke!
×
×
  • Create New...