Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

firewhoman

Members
  • Content Count

    8,155
  • Avg. Content Per Day

    13
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About firewhoman

  • Rank
    Sekt für die Nutten - Champagner für uns!

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Vorwärts Steyr
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Vorwärtsplatz
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Arbeitskollege

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    SKV-hausen

Recent Profile Visitors

4,374 profile views
  1. Viel interessanter fände ich die Frage: Warum muss man (eh erst seit ein paar Jahren) Wissenschafter sagen? Aber immer noch nicht Sporter und Künster? Warum klingt das böse "l" im einen Fall so pejorativ nach "Gschaftln" und in den anderen nicht?
  2. Gute Frage. Aber es sagen ja wirklich viele umgangssprachlich "Feuerwehrler". (Oder "Feuerwerker". Oder "Durstlöscher". Oder andere freundliche Namen.) Da es aber für die wenigsten ein Beruf ist, können wir damit leben. Außerdem gibt es inzwischen schon Feuerwehrfrauen auch. Wäre ich eine, dann müsste ich mich firewhowoman nennen. Whohohohooo!
  3. Dieser Planet ist die reine Hölle ... https://www.derstandard.at/story/2000121945402/hoellenwelt-wo-ueberschallstuerme-ueber-ein-lavameer-fegen (Allerdings hätte man dort wenigstens wirklich seine Ruhe vor den lieben Mitmenschen! L'enfer, c'est les autres ...)
  4. firewhoman

    Katzen

    Auf der Spur scheuer Kleinkatzen Fischkatze, Bengalkatze und Rostkatze sind nahe miteinander verwandt und haben doch ganz unterschiedliche Bedürfnisse Fischkatzen holen sich ihre Nahrung aus dem Wasser – und haben keine Hemmungen, dafür auch unterzutauchen. https://www.derstandard.at/story/2000121912908/auf-der-spur-scheuer-kleinkatzen
  5. Wer sich von dem Schmierblatt irgendwas Konstruktives erwartet, ist selber schuld. Außerdem bin ich sicher, hätte das Konstrukt gewonnen, hätte es seitenweise Lobeshymnen gegeben. Die Krone ist halt PASK-hörig.
  6. Was hindert dich daran es jetzt schon zu tun? Lass mich raten: Die Frau Pripfel ...
  7. Der hat wahrscheinlich auch besser kicken können als du ...
  8. Ja, und ein fehlender Hoibe hat uns in die Krise gestürzt. Heute spielen wir halt mit einer 3er Kette, jo mei. Statt Brandstätter Verteidiger spielen zu lassen, was er nicht kann.
  9. Ach so, war er verletzt oder in Quarantäne? Dann noch mal ein Kompliment an die Mannschaft und den Trainer, dass sie auch ohne ihn so gut gespielt haben! Wie das letzte Mal ausgegangen ist wissen wir ja ...
  10. Die sind im Moment kaum zu schlagen, die stärkste Mannschaft der Liga. Andererseits können wir nur positiv überraschen. Und wir haben dort auch schon gewonnen. Gut jedenfalls, dass wir uns heute einen kleinen Polster herausgespielt haben! Eine Niederlage wäre erwartbar und auch keine Katastrophe.
  11. Der Milot Andi überrascht mich. Mit einer Dreierkette einlaufen und auf den Hoibe verzichten, nie hätt i ma des denkt! Die Laskler offenbar a net ... Am Anfang war ma ziemlich verpeilt, des Tor darf net passieren. Auch wenn Alberto einen Fehler gemacht hat. Mit einem einzigen Pass unsere komplette Abwehr überspielen, das würd ich mir noch amal anschauen, Andi. Man kann kaum was kritisieren, wenn man gewonnen hat. Der Kampfgeist war heute absolut der Vorwärts würdig. Trotzdem gibt mir zu denken, dass wieder 2 der 3 Tore von Abwehrspielern gekommen sind ... natürlich nehmen wir sie auch, keine Frage, und Gratuliation dazu. Aber wir haben mit 2 Stürmern und 1 OMF gespielt, letzterer hat dann das 3:1 gemacht. Paz nicht einmal eingewechselt, Ablinger und Mayr-Fälten immerhin zum Schluss hin. Na ja, der Andi muss es wissen ... Jedenfalls 3 enorm wichtige Punkte und auch ein Schub für's Selbstvertrauen. Der Tabelle tut's natürlich auch extrem gut. Humpa!
  12. firewhoman

    Katzen

    Ach komm, wir Dosenöffner sind doch alle nur das Personal ...
  13. firewhoman

    Katzen

    Ja und? Ist doch normal, oder?
  14. Es kam auch sehr darauf an, wie großzügig gebaut wurde. Ob mit Grünflächen dazwischen oder stark verdichtet ... das waren dann die sozial schwachen Wohnsilos á la Kinder vom Bahnhof Zoo (ok, das war Westberlin, gab es aber im Osten auch) ... Ich finde die Diashow der Fotos sehr spannend, die jeweilige Zeit wird da wirklich super dokumentiert. Das Bild von 2016 bzw. das Luftbild von Raumplaner erinnern mich übrigens an utopische Zeichnungen aus den 60er Jahren, wie man später einmal bauen und wohnen würde, so im 21. Jahrhundert ... ziemlich gut getroffen damals! Hat der Engel seine Hand zwischen 1958 und 1967 verloren und dann bis 2016 wieder bekommen?
  15. firewhoman

    Katzen

    Das ist auch der Klassiker. Da Gadsen sehr gut im Dunkeln sehen, sind sie dämmerungsaktiv. Der Tag und auch die tiefe Nacht werden dann verschlafen. Zu den Tagesrandzeiten haben sie dann ihre "narrischen 5 Minuten". Hat sie ihm das angewöhnt, oder wie?
×
×
  • Create New...