Jump to content

Vorwärts Volksroad

Members
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

About Vorwärts Volksroad

  • Rank
    Banklwärmer

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vorwärts Steyr
  • Lieblingsspieler
    Maradona
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freunde

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wenn der Wolf sponsern will dann tut er es auch, ganz Wurscht was die Mitarbeiter denken. Kann jeder kündigen dem das nicht paßt. Wenn er nichts sponsern will dann ist das auch so. Aber hoffen darf man zumindest.
  2. Und du freust dich wie ein Hutschpferd weil ihr vielleicht nächste Woche gegen uns gewinnen werdet. Toll! Wie ich schon gesagt habe, reden wir dann in ein paar Jahren weiter. So viel zur langfristigen Sicht. Ich glaub so und so, du bist einer von den angeblichen Vorwärtsfans der als erster bei der Mannschaft steht und gratuliert wenn sie gewinnen und wenn es gut läuft, aber auf der anderen Seite auch der erste der eine Mitgliedschaft bei der kleinsten Kleinigkeit wieder kündigt. Da gibt es mehrere von denen. Aber sich als Amstettner zu tarnen ist auch mal eine neue Idee.
  3. Was ich dir damit mitteilen will? Das du dich nicht auskennst mit unserem Verein. Sei es weil du tatsächlich aus NÖ bist (was ich bezweifle) oder weil du einfach ahnungslos bist. Denn sonst wüsstest du was vor genau 20 Jahren los war bei uns. Neustart 2. Klasse Ost! Wer hätte damals wirklich an eine Rückkehr in die 2. Bundesliga gedacht? Ja, es ist die letzten 20 Jahre immer wieder viel Geld in die Spieler investiert worden mit dem Ziel möglichst hoch hinauf zu kommen. Das ist gelungen. Jetzt ist es eben an der Zeit Dinge anzupacken die seit langem überfällig sind. Sei es die Renovierung
  4. Wir werden sehen wer auf lange Sicht lacht. Bei uns wird’s vielleicht kurzfristig noch nicht auf Dauer für die 2. Bundesliga reichen, mag schon sein, nur sind es genau diese Dinge die jetzt im Hintergrund passieren die es am Ende ausmachen werden um langfristig erfolgreich zu sein. Oft muß man einen Schritt zurück machen um dann voran zu kommen und aus jedem Fehler lernt man. Bis dahin sind dann Amstetten, Lafnitz und Co. schon längst wieder in der Versenkung verschwunden. War bis jetzt noch bei jedem kleineren Verein das Gleiche. Reden wir in 3 bis 5 Jahren weiter. Geduld ist eben nicht
  5. Genau so sehe ich das auch. Und für Werbung bietet sich der Sport (speziell Fußball) perfekt an. Voraussetzung ist natürlich ob der Wolf überhaupt etwas mit Sport am Hut hat. Wenn ja dann muß man sich halt anstrengen um ihn für uns zu gewinnen. Da gehören die Zukunftsvisionen gut verkauft, vor allem was eben Infrastruktur im Stadion, Trainingsgelände oder auch die Nachwuchsarbeit betrifft. Mit so einem Partner könnte man dann weit kommen. Wenn das dann so mancher Fan ablehnt dann ist es besser wir lassen es überhaupt bleiben.
  6. Gut das es in Amstetten so super läuft. Soviel ich mich erinnern kann sind die bis jetzt auch jedes Jahr ganz hinten drinnen gestanden. Also da mit dem Finger auf uns zu zeigen ist doch etwas seltsam. Mit dem sportlichen alleine wird es nicht reichen. Mit dem Hintergrund meine ich Stadion, Infrastruktur, wirtschaftliches,… Wir hatten auch schon andere Spezialisten am Werk, so um die Jahrtausendwende, die den Verein fast umgebracht haben. Hauptsache sportlich ist es ein paar Jahre gelaufen!
  7. Nachdem die Raika jetzt gerade den Sponsorvertrag verlängert hat, BMD langfristiger Hauptsponsor ist, Mibag für den Nachwuchs gewonnen werden konnte und auch der eine oder andere neue Partner dazugekommen ist möchte ich eine weitere Option in den Raum stellen… Mit STEYR AUTOMOTIVE gibt es jetzt wieder ein richtig großes steyrer Unternehmen im KFZ Bau. Das wäre doch eine schöne Sache wenn man dieses Unternehmen von einem Einstieg bei uns überzeugen könnte. Gleichzeitig wäre es doch ein enormer Werbewert für diese Firma wenn man unseren SKV sponsern würde und wenn praktisch beide davon prof
  8. Grundsätzlich bin ich auch keiner der totalen Schwarzmaler, dennoch muß ich schon ehrlich zugeben nach den bisher gesehenen fehlt mir schon der Optimismus für die heurige Saison. Dennoch ist es für mich kein Grund zu schimpfen. Wenn man sich nämlich bei so manchen Personen im Verein umhört die ganz Nahe dran sind dann wird man schnell feststellen es ist vieles sehr positiv was da geschieht. Leider dürfte es halt sportlich etwas zach werden.
  9. Du bist nicht aus Amstetten oder? Ich denke du gibst dich als einer von dort aus. Und sag jetzt nicht du bist großer SKV Fan und darum schreibst du hier mit. Das würde dir keiner glauben.
  10. Glaubt doch keiner das der Kunibert wirklich aus Amstetten ist. Warum sollte der sich den Kopf so genau über uns zerbrechen, noch dazu wenn er neu ist hier im ASB. Schaut für mich eher nach einem anderen Steyrer aus diesem Forum aus der sich mit einem zweiten Account tarnt. Entweder ein schizophrener der mit sich selber schreibt oder einfach einer dem nur fad ist und der mit seiner Zeit nichts anzufangen hat, außer Unruhe zu stiften.
  11. Im Derby ist viel möglich, nur befürchte ich fast, das Publikum (1500-2000) wird unsere Mannschaft eher hemmen und noch mehr verunsichern. Das wird sich aber dann von selber erledigen denn bei so einer Leistung wie gestern und einer ev. deutlichen Niederlage werden beim nächsten Heimspiel nur noch maximal 700 Leute kommen. So gut kenne ich unsere Steyrer Zuschauer, vor allem falls wir auch vorher noch in Amstetten nicht gewinnen sollten. Hilft aber nichts. Hoffen wir auf eine Steigerung! Die Siege mit denen nicht gerechnet wird sind immer die schönsten.
  12. Mein schlechtes Gefühl vor dem Spiel hat mich nicht getäuscht. Es war ein Abbild vom Cupspiel, nur dieses Mal halt gegen einen Gegner aus unserer Liga. Das hat letztendlich gereicht um uns zu biegen. Horn ist wahrlich kein starker Gegner, leider reicht das aber gegen uns. Ob diese schlechten Leistungen jetzt nur an den Verletzten liegen bezweifle ich. Denn ob Freitag und Paz für so viel mehr Qualität sorgen werden kann ich mir kaum vorstellen. Es ist leider gar kein Sytem erkennbar. Jeder läuft irgendwo herum, auch beim Umschalten nach vorne geht es derart langsam und zusätzlich hat keine
  13. Stimmt. Dennoch ein absoluter Fachmann speziell Umgang mit den jungen Spielern. Das hat er überall bewiesen wo er gearbeitet hat. Er hatte aber auch zu Beginn der Saison mit einer neu zusammengestellten Mannschaft zu kämpfen die sich sicher auch erst finden mußte.
×
×
  • Create New...