Jump to content

Raul Gonzalez Blanco

Members
  • Content Count

    837
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Raul Gonzalez Blanco

  • Rank
    Sehr bekannt im ASB

Recent Profile Visitors

4,991 profile views
  1. Da warens nur noch 3 Punkte (6 nach Verlustpunkten) ... und in 2 Wochen ist Madrider Stadtderby. Es könnte also auf jeden Fall noch spannend werden. Sieht fast nach einem Dreikampf an der Spitze aus, es sei denn Atletico rappelt sich rechtzeitig wieder auf.
  2. Zur Not lässt Zidane eben Lucas Vasquez als 6er spielen
  3. Soweit ich weiss wird das neue Stadion von Real Madrid komplett aus einem neuen Kredit finanziert (also nichts extriges aus dem Budget außer den Kreditrückzahlungskosten), wo man jährlich rund 35 Mio. zurückzahlen muss. Was sich sobald das Stadion in 2 Jahren fertiggestellt ist und bis dahin wieder Normalität hergestellt ist, mit den Mehreinnahmen locker selbst finanziert.
  4. Zidane setzt seine non-rotation-policy fort. Einerseits verständlich, weil sein Job auf dem Spiel steht und heute unbedingt ein Sieg her muss. Andererseits wird sich so die Situation nie ändern.
  5. Tja die einzig offene Frage nach dieser Partie ist: Wer soll übernehmen? Pocchetino ist weg, hoffentlich jemand der einmal aufräumt mit dem Kader a la Conte. Alcoyano ist eigentlich vierthöchste Spielklasse, auch wenn es Tercera División heißt.
  6. Ich denke gelesen zu haben, dass er ein Spiel im Cup fehlt und die Partie gegen Elche. Somit wäre er danach wieder dabei.
  7. Es waren schon im Laufe seiner langen Karriere einige Momente dabei, wo er durchaus vom Platz fliegen hätte können - aber jetzt auch wieder nicht so rasend viele. Was mir aber durchaus oft auffällt ist, dass er für klare Gelbfouls keine Karte sieht. Eben der Messi-Bonus bei den Schiris.
  8. Toller Transfer ablösefrei. Unabhängig von der Ramos Situation hat man Nachholbedarf links hinten (Marcelo) und in der Innenverteidigung (Militao).
  9. @Messi: Naja der Gegenspieler blockt ihn mit seinem Körper, das rechtfertigt aber keinesfalls seinen eindeutigen und gewollten Faustschlag ins Genick. Eine ganz klare rote Karte meiner Meinung nach.
  10. Keine Angst, im Sommer kommt eh Gareth Bale zurück, das wird unsere Offensivprobleme lösen
  11. Ganz schlechte erste Halbzeit von Real Madrid. Lucas Vazquez mit einem rabenschwarzen Tag, verschuldet beide Gegentore. Offensiv läuft wie gewohnt auch nicht viel. Ich würde mir jetzt von Zidane eine Reaktion wünschen: Entweder eine taktische Umstellung (und wenn die nicht funktioniert flotte Auswechslungen) oder gleich eine personelle Umstellung. Z.B die brasilianische Flügelzange plus Isco. Oder auch Odegaard. Aber das Problem daran: Die haben dank der nicht-wechsel-Politik der letzten Zeit alle keine Spielpraxis.
  12. Zidane geht kein Risiko ein. Quasi die selbe Startaufstellung wie in den vorangegangenen 3 Partien (Nur wie schon am Samstag Carvajal statt Rodrygo). Man muss auch dazu sagen, dass die zwischenzeitliche Krise von Real auch an Zidanes Rotationspolitik gelegen hat. Grundsätzlich ja eine sehr gute Idee, nur passten die Ergebnisse halt nicht. Jetzt wo's ihm fast an den Kragen gegangen ist lässt er nur mehr die A-Elf ran (kein Marcelo, kein Isco, kein Militao).
  13. Ich denke übrigens mittlerweile, dass Koeman nicht so ein schlechter Trainer ist. Das Problem liegt nicht an ihm, sondern an einzelnen Spielern. Das kann man sehr gut daran sehen, dass man in der Champions League die Spiele mit der B-Mannschaft gewinnt und dabei auch noch guten Fußball spielt - da sieht man ein durchgehendes Spielkonzept, das auch mit den Aushilfskräften funktioniert, wo jeder genau weiß was seine Aufgabe ist und nicht nur auf Einzelleistungen bzw. individuelle Stärke aufbaut (so wie es oft bei Real Madrid der Fall ist). Sobald allerdings die alteingesessenen Herren rund um Busquets und Messi wieder auf dem Platz stehen, sieht man komplett uninspirierten, kampflosen Stehfußball. Fazit: Der "Umbruch" mit Koeman war durchaus richtig, allerdings wurde er nicht mit letzter Konsequenz vollzogen. Auch wenn Koeman wahrscheinlich nicht lange Trainer bleibt, ein Jahr würde ich ihm auf jeden Fall zugestehen - um gewisse Mechanismen wieder in die Mannschaft reinzubringen. Trotzdem muss man sich mmn - nicht nur finanziell - von einigen Altstars trennen, damit wieder Leben in die Mannschaft kommt.
  14. Pochettino und Raúl waren immer mal wieder im Gespräch. Wobeis für zweiteren mmn etwas zu früh kommt. Aber ich denke dass Zidane im Moment nicht entlassen wird, dafür hat er zuviel Kredit und Rückhalt. Aber schauen wir mal wie es nach den nächsten 3 Partien aussieht (Sevilla, Mönchengladbach, Atletico).
×
×
  • Create New...